< Seite 32
Seite 34 >

Seite 33

Ortszeit

Seite 33 OrtszeitBauen und Wohnen

Gut gebaut 2018
Starke regionale Partner machen Ihren Traum vom Eigenheim wahr

Wer ein Haus neu baut, saniert
oder renoviert, sollte von Anfang an auf Qualität achten. Die
bekommt er in erster Linie von
Meisterbetrieben, die ihr Handwerk verstehen und einen guten Ruf in ihrer Gemeinde genießen. Wer, um kurzfristig zu
sparen, lieber auf Billigfirmen
setzt, der kann am Ende drauf
zahlen. ,,Die Schäden sind absehbar, der Pfusch am Bau ist
programmiert", warnt der Verband Privater Bauherren (VPB)
vor unqualifizierten Firmen.
Der Bauherr sollte auch darauf achten, dass der Bauträger
nicht mit unqualifizierten Subunternehmern zusammen arbeitet.
Der VPB rät vor allem zur vorzeitigen Prüfung aller Bauverträge:
Wer sich seinen Haustraum vom
Bauträger und Schlüsselfertiganbieter erfüllen lassen möchte, der
sollte seinen Vertrag unbedingt
bereits vor der Unterzeichnung
von einem unabhängigen Bausachverständigen prüfen lassen.
Der Fachmann schaut aufs Kleingedruckte und auf das, was im

Foto:djd/Bio-Solar-Haus-GmbH

Häuser und Grundstücke sind
mancherorts teuer und rar.
Wohnungen in der Stadt werden immer knapper. Trotzdem hält der Bauboom in
Deutschland an. Besonders
die regionalen kleinen und
mittelständischen Unternehmen freuen sich über volle
Auftragsbücher. Denn immer
noch gilt die eigene Immobilie als beste Altersvorsorge.

Vertragswerk alles fehlt oder irreführend beschrieben ist. Sein besonderes Augenmerk gilt dabei
auch der Qualität der Subunternehmer.
Handwerksunternehmen als
starke Partner
Ob Elektroinstallateure, Maurer,
Trockenbauer oder Maler: Gestandene Handwerksunternehmen in allen Gewerken sind mit
zeitlichem Vorlauf der richtige
Ansprechpartner, wenn es um
die Reparatur der Beleuchtungsanlage, die Delle in der Wand,
die neue Lasur am Zaun geht.
Der Sanitär- und Heizungsbauer
hilft, wenn der Abfluss verstopft,
der Dachdecker befreit die Regenrinne vom Laub und der
Gärtner ist zur Stelle, wenn eine
ausgedehnte Pflege im Garten
ansteht. Handwerksunternehmen setzen immer mehr auf

Service und Dienstleistungen,
sie räumen den Schnee, übernehmen den Streudienst, helfen
bei Reinigungs-, Entrümplungsund Aufräumarbeiten. Neue Fenster und Türen sehen nicht nur
gut aus, sie helfen auch Energie
zu sparen und unerwünschte Besucher fern zu halten. Die Fachhandwerker in Ihrer Nähe punkten mit persönlicher Beratung
und Qualitätsarbeit.

Ihre Spezialisten vor Ort
Wer sich ein genaues Bild von den
einzelnen Betrieben in seiner Region machen möchte, für den ist
die Betriebssuche der Kreishandwerkerschaft Hellweg-Lippe die
richtige Adresse. Unter www.khhellweg.de steht eine Liste der Mitgliedsbetriebe und Kontaktadressen bereit. Hier findet jeder seinen
gewünschten Fachmann, um sich
seinen Wohntraum zu erfüllen.

Ortszeit Januar 2018 | 33

zurück zum Anfang von "Ortszeit"