< Seite 12
Seite 14 >

Seite 13

Ortszeit

Seite 13 OrtszeitStadtgespräch
gen auf Platz neun von zehn
abgeschlossen. Die zweite Saison haben wir auf Platz fünf abgeschlossen und aktuell stehen
wir auf Rang sieben auf der Tabelle. Man sieht also einen Fortschritt", sagt Vize-,,TC" Berkemeyer.

Fakten zu Dart in Deutschland
Als Mutterland von Dart gilt England, dort ist es im 19. Jahrhundert entstanden. Der britische Profiverband, die British Darts Organisation (BDO), wurde 1973 gegründet.
Dem Dachverband World Darts Federation (WDF) wurde 1976 gegründet und gehören über 60 Nationen an. Daneben gibt es noch die Professional Darts Corporation (PDC), die 1992 als reine Profiliga
von 16 Top-Spielern der BDO gegründet wurde.
Der Deutsche Dart Verband (DDV) wurde am 21. August 1982 in Wiesbaden gegründet.

Wer kann mitmachen?
,,Jeder, der Lust am Spiel hat und
mindestens 18 Jahre alt ist, kann
gerne zum Probetraining kommen", sind sich die Herren einig.
Genauso wichtig wie das gute
Werfen sei, dass ,,Fit sein" im
Kopfrechnen. ,,Das ist elementar, denn bei einem Spiel muss
man schnell den besten Weg
finden, um das Leg zu beenden",
verdeutlicht Hüsing. ,,Aber keine
Bange! Das kriegt jeder schnell
hin." Außerdem sei Verlässlichkeit wichtig, denn wie bei jedem
Teamsport muss auch gemeinsam trainiert und an Ligaspielen
teilgenommen werden. Dazu
ist wichtig zu wissen, dass auch
weitere Fahrten zu Ligaspielen nötig sind. ,,Wir spielen gegen Mannschaften aus Fröndenberg, Hamm und Menden, aber
auch gegen Teams aus Bände
bei Herford oder aus Schlagen
im Teutoburger Wald", erklärt
Berkemeyer. Bei aller Ernsthaf-

Die Weltmeisterschaft der Professional Darts Corporation, die seit 1994 ausgetragen wird, findet
vom 14. Dezember 2017 bis 1. Januar 2018 statt. Der PDC Dart Weltmeister 2018 erhält ein Preisgeld von 400.000 £, das höchste in der Geschichte des Sports. Seit der Weltmeisterschaft 2005 wird
diese auch im deutschen Fernsehen von Sport1 übertragen
Vom 6. bis 14. Januar 2018 wird in Frimley Green (England) die BDO Dart WM ausgetragen.
International bekannte Dartspieler sind der Engländer Phil Taylor (51) und der Schotte Gary Anderson (47). Max Hopp (21) gilt aktuell als das größte deutsche Darttalent.

tigkeit kommt natürlich auch
der Spaß am Spiel und am Fachsimpeln nicht zu kurz. Wen nun
auch das Darts-Fieber gepackt
hat, der ist herzlich eingeladen
einfach einmal zum Training zu
kommen oder sich ein Heimspiel von ,,Double 19" anzuschauen. Das nächste Heimspiel
bestreiten die Hemmerder Dartjungs am 27. Januar ab 18 Uhr
gegen den Tabellenzweiten aus
Bünde. Das Training findet immer freitags ab 19 Uhr statt. Jeder Dartbegeisterte ist herzlich
willkommen.

Ortszeit Januar 2018 | 13
Ortszeit Januar 2018 | 13

zurück zum Anfang von "Ortszeit"