< Seite 4
Seite 6 >

Seite 5

Pferdehaltung

Seite 5 PferdehaltungZertifikatslehrgang Ausbildung zum/zur reitpädagogischen Betreuer/-in
0015H

Abschlussmodul mit anschließender Prüfung.

Kindern einen positiven und freundschaftli- Anmeldung und Information:
chen
Zugang
zum
Pferd
vermit- Ing. Angelika Bräuer
Tel: 050/6902-1535
teln
E-Mail: info@lfi-ooe.at
www.rpb.lfi-ooe.at
96 Unterrichtseinheiten
Kursbeitrag: 1.335,- (TN-Förderung möglich)
Start im Jänner 2012
St. Ulrich bei Steyr, Dell`mour Hof Voglhub
Trainer/-in: Mag. Claudia Petschl-Kerek, Mag.
Brigitte Kuttner-Raaz, Sabine Dell`mour, Sybille
Kalas, Ing. Franz Innerhuber, Mag. Ruth Vejvar,
Kristin Karner

Sie erwerben in dieser Ausbildung pädagogische,
didaktische und methodische Kenntnisse, wie Sie
Kindern und Jugendlichen einen positiven Zugang zu Tieren anhand des Mediums Pferd vermitteln können. Mit diesen Kenntnissen sollen die
Kinder an Tiere herangeführt, und ihnen die
Angst genommen werden.
Spezielle Teilnahmevoraussetzungen gibt es
nicht, außer einem routinierten Umgang mit Pferden!
Schwerpunkte der Ausbildung in 4 Modulen:
Zielarbeit - warum mache ich diese Ausbildung?
Kommunikation - mit KundInnen, Kindern, Eltern;
Vermittlungsweisen, Konfliktgespräche
Wie wirke ich auf Tiere/Pferde?
Wie gehe ich mit dem Pferd um?
Was kann es vermitteln?
Prinzipien der klassischen Ausbildungsmethode.
Was passiert beim Reiten? Biomechanik, physiologische Zusammenhänge im menschlichen Körper kennen lernen.
Wie kann ich mein Wissen anderen vermitteln?
Pädagogik und Didaktik.
Wie kann ich einen wirtschaftlichen Nutzen aus
dem Gelernten ziehen?
Grundlagen der Unternehmensführung, Arbeitswirtschaft, Betriebswirtschaft, Marketing, Versicherungen und Steuerfragen.
Erarbeiten der Abschlussarbeit, Abschlusspräsentation.
Praktische Übungen sind in allen Modulen
schwerpunktmäßig enthalten.
Der Kurs ist ein zertifizierter Lehrgang, der bundesweit anerkannt ist.

Kindern den spielerischen Zugang zum Pferd vermitteln mit der reitpädagogischen Betreuung - FEBS!
Foto: Petr Blaha

Ganzheitliche Reitpädagogik
nach Dell'mour ®

0033H

Spielend reiten lernen mit GRIPS®
Die
,,Ganzheitliche
Reitpädagogik
nach
Dell`mour®" ist eine reitweise übergreifende pädagogische Methode für einen modernen Reitunterricht mit ganzheitlichem Ansatz, ReiterInPferd- TrainerIn.
In der ,,Ganzheitlichen Reitpädagogik nach
Dell`mour®" wird durch die Kenntnis der Bewegungslehre und entwicklungsbedingter Besonderheiten dem physiologisch gesunden und ana5

zurück zum Anfang von "Pferdehaltung"