< Seite 42
Seite 44 >

Seite 43

kaernten

Seite 43 kaerntenpreis: 25,00 LA-11-10283 ort: Schloss Krastowitz, Klagenfurt termin: Sa, 12. Feber 2010, 09.00 - 17.00 Uhr referentin: Ing. Franz Innerhuber, EFM Versicherungsmakler veranstalter: LFI Kärnten Anmeldung: LFI Kärnten, 0463-5850-2516

arbeitswirtschaft und zeitmanagement am bauernhof
Betrieb entwickeln, Lebensqualität steigern · Betriebswirtschaftliche Zusammenhänge von Arbeitszeit und Einkommen · Ich habe keine Zeit - was soll ich dagegen tun? · Zeitdiebe fassen · Arbeiten auslagern bzw. Zeit zukaufen · freie Zeit planen - anstatt auf sie zu warten · Tipps und Tricks erfahren, wie Sie sich disziplinieren · am Ende des Abends wissen, was Sie ändern müssen preis: 15,00 LA-11-10278 ort: Bildungshaus Schloss Krastowitz, Klagenfurt termin: Fr, 11. März 2011, 19.30 - 22.00 Uhr referentin: DI Uwe Gottwald (Zeitmanagement Experte in der Landwirtschaft, Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Rosenheim) veranstalter: LFI Kärnten Anmeldung: LFI Kärnten, 0463/5850-2513

Pauschalierung in der Land-und Forstwirtschaft - steuerliche Fragen
Die steuerliche Pauschalierung in der Land-und Forstwirtschaft - aktuelle steuerliche Fragen und Neuerungen preis: kostenlos SV-11-9960 ort: LFS Althofen, Treibach-Althofen termin: Fr, 25. Februar 2011, 09.00 - 12.00 Uhr referentin: Mag. Hubert Mitterbacher (LK Beratungsdienst) veranstalter: LK Außenstelle St.Veit Anmeldung: LK Außenstelle St. Veit, 04212/2349

Die Erstellung eines Betriebsplanes oder - konzeptes sollte vor allem bei größeren Veränderungen am Betrieb (Hofübergaben, Investitionen, Verschuldungen, Ausbildungsentscheidungen, usw. ) erstellt werden. Das Betriebskonzept beinhaltet · Beschreibung und Berechnung der Ausgangssituation · Festlegung der geplanten Entwicklung ( Strategie und Ziele ) · Beschreibung und Berechnung der angestrebten Entwicklung ( Einkommen, Arbeitszeitbedarf, Finanzierbarkeit ) · Maßnahmenplan Die Vorlage eines Betriebskonzeptes ist Förderungsvoraussetzung · bei der Niederlassungsprämie · bei der Konsolidierungskreditaktion für ,,Niederlasser" bei Hofübernahmen mit betrieblichen Schulden · im Rahmen der Investitionsförderung bei Investitionen über 100.000 Unabhängig von Förderungsansuchen ist die aktive Betriebsführung auf Basis von konkreten Konzepten mit klaren Zielen und Zahlen immer sinnvoll. Die Landwirtschaftskammer und das LFI bietet zur Erstellung eines Betriebskonzeptes ein maßgeschneidertes Beratungspaket, bestehend aus dem 1tägigen Seminar "Mein Betriebskonzept" sowie anschließender Fertigstellung des Betriebskonzeptes mit einem LK-Betriebsberater an. Auskünfte: Ing. Karl-Heinz Huber , LFI Kärnten, Bildungshaus Krastowitz, 9020 Klagenfurt (0463) 5850 ­ 2509 oder 2516 und Dipl. Ing. Hartwig Winkler, LK Kärnten, Museumgasse 5, 9020 Klagenfurt (0463) 5850-1406 oder 1402 Anmeldung: Ing. Karl-Heinz Huber , LFI Kärnten, Bildungshaus Krastowitz, 9020 Klagenfurt (0463) 5850 ­ 2509 oder 2516

grundbuch und urkundensammlung als Quellen der besitzgeschichte
Ein Seminar für alle, welche an der Besitzgeschichte aber auch an der wirtschaftlichen Entwicklung ihres Bauernhofes interessiert sind. Die Auswertung dieser Quellen ergibt ein präzises Bild der Besitzerreihe, der Größe und Nutzung der Grundstücke, aber auch Einblick in Weide- und Holzrechte. Abkommen mit den Nachbarn, Rechte und Pflichten sind dokumentiert. Begriffe werden erklärt und geben nach der Auswertung neue Erkenntnisse zur Geschichte des eigenen Anwesens. preis: 24,00 SV-11-9960 ort: Bildungshaus Schloss Krastowitz termin: Fr, 25. Februar 2011, 14.00-17.00 Uhr referent: Joachim Eichert (Kärntner Landesarchiv) veranstalter: Bildungshaus Schloss Krastowitz Anmeldung: Schloss Krastowitz, 0463/5850-2502

BK Team

Bildnachweis:

Das LK- Betriebskonzept-Beraterteam: Ing. Karl-Heinz Huber, Mag. Gernot Oswald, Mag. Stefan Jerlich, DI Hartwig Winkler

unternehmensführung
43

erfolgreich wirtschaften mit BetrieBskonzept

zurück zum Anfang von "kaernten"