< Seite 40
Seite 42 >

Seite 41

kaernten

Seite 41 kaerntenKR-10-0004 ort: Bildungshaus Schloss Krastowitz termine: Do-Fr, 25.-26. November 2010 oder Do-Fr 27.-28. Jänner 2011, 08:30- 17:00Uhr referenten: Mag. Martina Egger, Ing. Edeltraud Olschnögger, Mag. Johanna Skof, Ing. Johann Jantschgi, Mag. Hubert Mitterbacher, Ing. Reinhold Payer, DI Hartwig Winkler und Mag. Peter Wintschnig veranstalter: Bildungshaus Schloss Krastowitz Anmeldung: Schloss Krastowitz, 0463/5850-2502

tag der arbeitskreise in kärnten ­ ,,erfolgreiche unternehmensführung für den bäuerlichen Familienbetrieb"
inhalt: · Unternehmenskompetenz fördern aus der Sicht des BMLFUW · Überblick über die Arbeitskreisberatung in Österreich und Kärnten · Entwicklungen und Trends in der Land& Forstwirtschaft ­ Thesen 2020 · Betriebserfolg braucht Lebensqualität · Erfolgsbeispiele aus der Praxis ­ Präsentation je eines Milchviehbetriebes, Mutterkuhbetriebes, Bergbauernbetriebes mit Direktvermarktung;

Bus

kostentransparenz in der grundfuttererzeugung - kosten kennen und senken
Kostenfalle Außenmechanisierung - Wirtschaftlicher Sinn und Unsinn von teuren Investitionen. Welche Kosten fallen überhaut an? Welche Auswirkungen haben sie auf das Einkommen? Wie lassen sich die Kosten, das Einkommen, die Arbeitszeit und Lebensqualität kurz- und langfristig verbessern? preis: 25,00 LA-10-10279 ort: Schloss Krastowitz, Klagenfurt termin: Mi, 17. November 2010, 09.00 - 16.00 Uhr referentin: Thomas Pirolt und HansPeter Huber (Landwirte aus Kärnten), Mag. Gernot Oswald (LFI Kärnten) veranstalter: LFI Kärnten Anmeldung: LFI Kärnten, 0463/5850-2513

Ständig neue Herausforderungen veranlassen Sie, aktiv zu handeln und Ihren Betrieb für die Zukunft neu auszurichten. Gleichzeitig streben Sie nach mehr Lebensqualität, Zeitgewinn und Freude an den schönen Dingen des Lebens. In diesem Spannungsfeld zwischen Gewinn und Lebensqualität können Sie mit den bus-Unternehmertrainings weitere zukunftsfähige Optionen für sich und Ihren Betrieb entwickeln. bus neu Die bus-Unternehmertrainings, die es bereits seit 1989 gibt, sind im deutschsprachigen Raum Europas ­ in Österreich vor allem mit bfu ­ mittlerweile Tradition, ja zum Teil Kult. Doch Tradition und Kontinuität allein reichen nicht. Um den speziellen Anforderungen der Bauern und UnternehmerInnen in den grünen Berufen von heute gerecht zu werden, wurde bus neu gestaltet: inhaltlich fokussiert und zeitlich auf 10 Module gestrafft. Das LFI Kärnten bietet in diesem Bildungsjahr wieder die ersten 5 Module dieser neuen, kompakten und noch stärker praxisorientierten bus-Reihe an. das seminarkonzept: Die Inhalte und Methoden von bus sind systematisch aufeinander aufgebaut. Sie formulieren Ihre Ziele und entwickeln Schritt für Schritt Ihr Konzept. Sie erschließen sich Ihr neues Wissen mithilfe unterschiedlichster Methoden: Von Trainerimpulsen über Gruppen- und Einzelarbeiten, Diskussionen, Präsentationen bis hin zu spielerischen Elementen. Der Bezug zur Praxis ist für Sie immer gegenwärtig, da Sie ständig an Ihren eigenen konkreten Vorhaben arbeiten. Somit nutzen Sie das Erlernte direkt und profitieren sowohl persönlich als auch bei Ihren wirtschaftlichen Unternehmungen. termine: bus 1: 23.-24. November 2010 bus 2: 14.-15. Dezember 2010 bus 3: 18.-19. Jänner 2011 bus 4: 22.-23. Feber 2011 bus 5: 15.-16. März 2011 Kurszeiten: jeweils 09.00 bis 17.00 Uhr Kosten: 75,­/Seminar (Bildungsförderung) Für weitere Fragen, Informationen bezüglich des Lehrganges oder Anmeldung wenden Sie sich bitte an Robert Madrian, Tel.: 0463/5850-2511, Bildungshaus Schloss Krastowitz, 9020 Klagenfurt.

investieren und optieren umsatzsteueroption in der Landund Forstwirtschaft
Sie haben in den nächsten Jahren größere Investitionen (z.B. Stallbau, größere Maschineninvestitionen, etc.) vor sich und möchten die bezahlte Umsatzsteuer vom Finanzamt zurückholen? Informieren Sie sich über das umsatzsteuerliche Optieren in der Land- und Forstwirtschaft. Gewinnen Sie Klarheit darüber, ob die Option einen (steuerlichen) Vorteil für den eigenen Betrieb bringt. Steuern sparen mit der USt-Regelbesteuerung - Praxisbeispiele
Bildnachweis:

termin: Mo, 18. Oktober 2010, 09.30 ­ 16.30 ort: Bildungshaus Schloss Krastowitz, Klagenfurt referenten: Dr. Leopold Kirner (BA für Agrarwirtschaft), MR DI Franz Paller (BMLFUW), Ing. Fritz Stocker (LK Steiermark, Projektleiter AK-Beratung), Dr. Lucija Kassl & Mag. Martina Egger (LK Kärnten, Projekt Lebensqualität am Bauernhof), LandwirtInnen aus Kärnten veranstalter: Arbeitskreise Unternehmensführung, Milchviehhaltung, Mutterkuhhaltung, LK Referat 9, LFI, Arbeitskreis Biogas, Arbeitskreis Schweineproduktion Anmeldung: LK Kärnten, Herta Siebenhofer, Tel.: 0463/5850-1402 preis: kostenlos

LA-10-10280 ort: Bildungshaus Schloss Krastowitz, Klagenfurt termin: Di, 23. November 2010, 19.30 - 22.00 Uhr referentin: Mag. Gernot Oswald (LFI Kärnten), Mag. Peter Hanschitz (LBG) veranstalter: LFI Kärnten Anmeldung: LFI Kärnten, 0463/5850-2513 LA-10-10281 ort: Kreinerhof, Möllbrücke termin: Do, 25. November 2010, 19.30 - 22.00 Uhr referentin: Mag. Gernot Oswald (LFI Kärnten), Mag. Peter Hanschitz (LBG) veranstalter: LFI Kärnten Anmeldung: LFI Kärnten, 0463/5850-2513

preis: 15,00

unternehmensführung
41

das erfoLgsprogramm für unternehmerische menschen in der Landwirtschaft

zurück zum Anfang von "kaernten"