< Seite 6
Seite 8 >

Seite 7

EWa-Ausgabe

Seite 7 EWa-Ausgabe5

Regional

12. Dezember 2018
Geschlossen
GEESTLAND re · Die Rathäuser der Stadt Geestland
bleiben zwischen den Jahren
geschlossen. Die letzte Möglichkeit, die Dienstleistungen
der Stadtverwaltung in Anspruch zu nehmen, bietet
sich damit am 21. Dezember.
Am 2. Januar 2019 stehen
die Mitarbeiter dann wieder
zu den gewohnten Zeiten zur
Verfügung. Für dringende
Angelegenheiten bietet das
Bürgerbüro im Rathaus 1 in
Langen am 27. und 28. Dezember jeweils von 8 bis 12
Uhr einen Notdienst an.

1.12. bis 15.12.2018

4 für 3-Aktion
4 Teile kaufen, 3 bezahlen, der günstigste Artikel ist gratis*
*ausgenommen Produkte von Rösle

Küchenschatz Cuxhaven

Kerze anzünden
LANDKREIS re · ,,Ich zünde eine Kerze an für..." Wie
dieser Satz beendet werden
soll, kann jeder einzelne entscheiden, der am Freitag, 14.
Dezember, zwischen 19 und
20 Uhr in die Kirchen im
Kirchenkreis
Wesermünde
kommt. Hier ist dann Gelegenheit, in Ruhe an das zu
denken, was einen jeden gerade innerlich beschäftigt. Es

ist auch Zeit, an jemanden
zu denken, der Wünsche
und Gebete nötig hat. Wann
man innerhalb dieser Stunde
kommt und wie lange man
bleibt, ist jedem Besucher
selbst überlassen. Kerzen
(Foto: Privat) stehen am Eingang der Kirchen bereit. Folgende Kirchen sind in dieser
Zeit extra dafür geöffnet: Altluneberg, Bad Bederkesa, Beverstedt, Bexhövede, Bramel,
Bramstedt, Büttel, Cappel,
Debstedt, Dorum, Elmlohe,
Flögeln, Hagen, Hymendorf,
Langen, Loxstedt, Lunestedt,
Midlum, Misselwarden, Mulsum, Neuenwalde, Nordholz,
Padingbüttel,
Sandstedt,
Spaden, Spieka, Stotel, Uthlede, Wersabe, Wremen und
Wulsbüttel.

Annette Faße (l.) und Inga Herrmann stellten das neue Programm der VHS im Landkreis Cuxhaven vor

Foto: tw

Neues VHS-Programm vorgestellt
Vielfältige Auswahl an Neuem und Altbewährtem
LANDKREIS tw · ,,Mutig,
freundlich, offen" präsentiert
sich das neue Programm der
Volkshochschule (VHS) im
Landkreis Cuxhaven schon
von außen, findet die Aufsichtsratsvorsitzende Annette Faße. ,,Und das wird im
Inneren des Heftes fortgeführt." Am Donnerstag stellte sie zusammen mit Fachbereichsleiterin Inga Herrmann
das Programm für das erste
Halbjahr 2019 vor, das mit
viel Bewährtem aber auch
einigem Neuen aufwartet.
Insgesamt 468 Kurse werden
über alle Fachbereiche - Junge VHS, Gesellschaft und Leben, Gesundheit und Fitness,
Kultur, EDV, Beruf und Karriere, Sprachen und Verständigung sowie Grundbildung angeboten. Inga Herrmanns
Dank ging dabei an die vielen freiberuflichen Dozenten,
die sich auch immer wieder
mit Anregungen für neue
Kurse einbringen.
Weiter ausgebaut wurde unter anderem der Bereich VHSExklusiv. ,,Spezielle Angebot
an schönen Kursorten", so
Herrmann. So können etwa
die Teilnehmer des ,,Zeppelin-Frühstücks" im Café des
Aeronauticums in Nordholz
ein Frühstück genießen und
danach eine spannende Führung durch das Museum mit
Museumsleiterin Dr. Antje
Dörfer erleben. Im Taubenhof Gut Cadenberge können
Interessierte das Sensemähen erlernen und in Kooperation mit dem Bösehof in
Bad Bederkesa und dem

Hotel am Medemufer in Otterndorf finden Sprachkurse
wie ,,British Culture at Tea
Time" oder ,,Schwedisches
Midsommar-Fika" bei einem
landestypischen Frühstück
beziehungsweise einer Kaffee- und Teetafel statt.
Im Bereich Gesellschaft und
Leben wird unter anderem
der Frage nachgegangen was
mit dem digitalen Nachlass
passiert. Im Bildungsurlaub
,,Lifebalance" erfahren die
Teilnehmer, wie sie ihre eigenen Bedürfnisse wahrnehmen
und mit den Anforderungen
von außen in Einklang bringen können und mit der neuen Dozentin Julia Werwe,
Biologin und Tierheilpraktikerin, werden auch Kurse
zur Hundehaltung und zu
alternativmedizinischen Therapiemethoden für Tiere angeboten. Diese finden im Gäs
tezentrum Wremen statt. Ein
neuer VHS-Veranstaltungsort,
,,mit dem wir hoffen, auch
Urlauber anzusprechen", so
Herrmann. Die Gesundheit eigenverantwortlich zu stärken
steht im Bereich Gesundheit
und Fitness im Mittelpunkt.
Neu sind hier unter anderem
die ,,Klangmassage zum Kennenlernen", ,,Zurück in eine
schmerzfreie Beweglichkeit"
oder der ,,Schnupperkurs für
Tenniswiedereinsteiger".
Wer schon immer gerne geschrieben hat oder Erlebtes
oder Fantisievolles zu Papier
bringen möchte, ist bei den
Kursen ,,Projekt Kinderbuch",
,,Krimi schreiben" oder ,,Autobiografisches
Schreiben"

genau richtig.
Im Bereich EDV ist die Sicherheit ein großer Schwerpunkt
und im Bereich Sprache
und Verständnis verlagern
sich die Kurse ,,Deutsch als
Fremdsprache" mehr in die
höheren Niveaus.
Einen Vortrag hob Annette
Faße hervor: ,,Die Ergänzende
Unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) stellt sich vor"
am 14. März nächsten Jahres
in Langen. Eine neutrale Beratungsstelle, die schon lange
von Menschen mit Behinderung gewünscht wurde. Träger der Beratungsstelle, die
im Kreishaus zu finden ist, ist
der Paritätische Cuxhaven.
Neben dem normalen Tages
ablauf beschäftigen sich die
VHS-Verantwortlichen aber
auch noch mit einem weiteren
Höhepunkt im nächsten Jahr.
Die VHS-Bewegung wird im
nächsten Jahr 100 Jahre alt.
An den Feierlichkeiten unter
dem Motto ,,Zusammenleben, zusammenhalten" will
sich auch die Landkreis-VHS
am 20. und 21. September
2019 mit Aktionen an den
drei Standorten in Hemmoor,
Langen und Otterndorf beteiligen. Auch die VHS-Interessierten im Landkreis können
sich einbringen und sich mit
Themen-, Kurs- und Veranstaltungsideen rund um das
Jubiläumsmotto an die VHS
wenden.
Die Programme liegen in den
Geschäftsstellen der VHS aus
und sind auch auf der Internetseite www.vhs-lk-cux.de
abrufbar.

Segelckestraße 38 | 27472 Cuxhaven
Telefon: 04 721 / 69 06 548

Öffnungszeiten: Mo ­ Fr 10 bis 18 Uhr
Samstag 10 - 16 Uhr

Mail: cuxhaven@kahlaporzellan.com
außerdem in unserem Shop:

Reden über Bücher
Britischer Film im Studiokino

CADENBERGE re · Den britischen Film ,,The Guernsey
Literary & Potato Peel Society" zeigt das Studiokino
Taubenhof am Freitag, 14.
Dezember, um 19.30 Uhr.
Im London der 1940er-Jahre arbeitet Juliet als erfolgreiche Buchautorin. Eines
Tages erhält sie einen Brief
von einem charmanten,
aber recht eigenartigen
Mann namens Dawsey, der
auf der im Ärmelkanal gelegenen Insel Guernsey als
Schweinefarmer lebt. Durch
einen lebhaften Briefwechsel erfährt sie, dass auf der
britischen Insel während
der Besetzung durch die
Nazis im Zweiten Weltkrieg
der Buchclub ,,Guernseyer
Freunde von Dichtung und
Kar toffelschalenauf lauf "
gegründet wurde, um den
Widrigkeiten der Kriegszeit
und der deutschen Besetzung wenigstens für ein
paar Stunden zu entfliehen.
Juliet beschließt, über den
Club zu schreiben, reist
nach Guernsey und trifft
eine Handvoll Menschen,
die den deutschen Besatzern

mit heimlichem Schweineschlachten, Gin Brauen und
ihrem skurrilen Literaturclub Schnippchen geschlagen haben und nun nicht
mehr ohne das Lesen und
das Reden über Bücher sein
können. Die kauzig-liebenswürdigen Insulaner sind
von Juliets Besuch entzückt,
halten sie aber auf Distanz
und reagieren auf ihre Fragen nach der abwesenden
Buchclub-Gründerin
Elizabeth mit bedrücktem
Schweigen...
Kartoffelschalen-Auflauf ist
einfach und köstlich: Ein
paar große Kartoffeln und
eine Rote Beete waschen,
schälen und kochen. Die
Kartoffelschalen auf dem
Blech anrösten. Die Kartoffeln grob stampfen, würzen,
etwas Sour Cream, Butter,
die gewürfelten Rote Beete und eine Tasse Cheddar
untermischen. Die Masse in
eine Auflaufform geben, die
Kartoffelschalen darauf verteilen, mit Cheddar großzügig bestreuen und alles für
20 Minuten in den Backofen
- guten Appetit!

SEESTADT BREMERHAVEN:
REICH AN STERNENGLANZ
Geniessen Sie die Winterzeit in der
Erlebnisstadt am Meer.
www.bremerhaven.de

P#1483_EWA_xmas_285x120.indd 2

26.11.18 16:36

zurück zum Anfang von "EWa-Ausgabe"