< Seite 17
Seite 19 >

Seite 18

EWa-Ausgabe

Seite 18 EWa-Ausgabe16

Regional

30. April 2019

Sportler für ihre Leistung geehrt
Urkunden und Pokale für über 110 aktive Menschen

BuchTipp

Unfassbare Realität
Liebe Literaturfreunde,
ihm ist bewusst, seine Aktivitäten gegen Assad als
hochrangiger Polizeibeamter, bringen ihn in höchste
Gefahr. Seine Frau ist
mit der kleinen Tochter bereits per Flugzeug Richtung Libyen
aufgebrochen. Übers
Mittelmeer, vorab organisiert, soll sie in
Calais auf ihren Mann
warten. Seine Tarnung droht
aufzufliegen.
Innerhalb
weniger Stunden verlässt
Adam Sakis fluchtartig seine syrische Heimat, in der
Hoffnung, Frau und Tochter bald wieder in die Arme
schließen zu können. Im
Flüchtlingslager bei Calais
erwartet ihn das Elend aller
dort Gestrandeten: Hunger,
Dreck, Korruption. Zunehmend wächst seine Verzweiflung bei der Suche nach seiner Familie, von Tag zu Tag
schwindet seine Hoffnung,
sie jemals wieder zu sehen...
Sein beherzter Einsatz bei der
Rettung eines sprachlosen

Jungen bringt ihn in Kontakt zu dem französischen
Lieutenant Bastien Miller,
ein Zusammentreffen zweier
engagierter, selbstloser Polizisten... Erschütternd die unmenschlichen Zustände des berüchtigten
,,Dschungels" an der
französischen Küste.
Die Schilderung der
leb en s g efä h rl ic hen
Anstrengungen
die
englische Küste zu erreichen, die Einsätze der Polizei, gnadenlose Härte oder
bewusstes ignorieren von
Straftaten, spiegelt der französische Autor und aktiver
Police-Lieutenant
Olivier
Norek in seinem Tatsachenroman ,,All Dies Ist Nie Geschehen". Im Prolog erleben
die Leser Grausamkeiten der
Schlepper gegenüber den
Flüchtenden auf dem Mittelmeer. Nur für starke Nerven!
Olivier Norek, All Dies Ist
Nie Geschehen, Blessing,
ISBN 9783896676344, 18 ,
368 S.

Vorgestellt von Marianne Haring

LESERREISE

buchbar_logo_4c_neu.indd 1

23.09.14 12:21

Einfach auflegen
BEDERKESA re · Angebliche Polizeibeamte haben
am Donnerstag bei Senioren
im Bereich Bad Bederkesa
angerufen und wollten diese
über ihre finanzielle Situation ausfragen. In einem Fall
stellte sich der Anrufer als
Mitarbeiter der örtlichen Polizeistation vor und nannte
dabei auch den Familiennamen eines wirklich dort
tätigen Polizeibeamten. Die
se Betrugsmasche ist nicht
neu, und die Polizeiinspektion Cuxhaven hat schon oft
vor ihr gewarnt. Die echte
Polizei macht keine Anrufe
dieser Art. Außerdem weisen die Beamten darauf hin,
dass die Polizei nicht mit
der Telefonnummer 110 anruft. Sollte diese Nummer im
Display des Telefons angezeigt werden, handelt es sich
ausdrücklich nicht um die
Polizei, die anruft. In allen
angezeigten Fällen durchschauten die Angerufenen
die Betrugsmasche und beendeten das Gespräch. ,,Legen Sie bei solchen Anrufen
umgehend auf, das ist nicht
unhöflich", betont eine Sprecherin der Polizei.

LANDKREIS tw · Ob Weltmeister, Europameister, Deutscher Meister oder Landesmeister - viele Sportler aus
dem Landkreis haben im
letzten Jahr herausragende
sportliche Erfolge errungen.
Diese Leistungen wurden am
Donnerstagabend bei der
Sportlerehrung 2019 im Rahmen einer kleinen Feierstunde
gewürdigt.
57 Einzelsportler, die insgesamt 108 Titel erlangten und
22 Mannschaften erhielten
von Landrat Kai-Uwe Bielefeld und Kulturamtsleiterin
Karina Kramer im Sitzungssaal des Kreishauses Urkunde
und Pokal überreicht.
Sportler, die ihre Leidenschaft
für den Sport vereint, und die
an diesem Tag ,,die Früchte
ihrer Arbeit ernten" konnten,
so Bielefeld. Die erreichten
Meistertitel zeigten, mit welch
großer Motivation sie ihren
Sport betrieben. Und die deutlich machten wie vielfältig
die Sportlandschaft ist. Von
Leichtathletik, Schwimmen
und Turnen über Basketball,
Bogenschießen und Kegeln
bis zu Rudern, Tennis und JuJutsu reichte die Bandbreite.
Gleich drei Weltmeistertitel
im
Hammerwurf,
Hochsprung und Gewichtwurf sowie drei Deutsche Meistertitel
im Hochsprung, Diskuswurf
und Hammerwurf
in der
Altersklasse über 85 Jahren
konnte Helmut Brüning vom
ATS Cuxhaven auf sich vereinen. Damit war er zwar der
älteste Geehrte, aber noch
lange nicht der mit den meisten Titeln.

© Austal

Landrat Kai-Uwe Bielefeld und Kulturamtsleiterin Karina Kramer überreichten jedem Sportler persönlich Urkunde und Pokal für ihre sportlichen
Leistungen wie etwa Helmut Brüning und Yosefina Deneff
Fotos: tw

Diese erlangte Tabea Schulz
vom TSV Wehdel. Die Leichtathletin holte sich im 200und 60-Meter-Lauf, insgesamt
acht Titel als Norddeutsche
Meisterin, Landesvizemeisterin sowie zwei dritte Plätze bei
Deutschen Meisterschaften.
Über einen Europameistertitel
konnten sich bei den Mannschaften Celine Bach, Daria
Hofmann, Maike Rössler,
Chantal Schneider und Carlotta Tetzke vom TV Gut Heil
Spaden im Kür-Vierkampf in
der Leistungsklasse 1 freuen.
Auch der KreisportbundVorsitzende Edmund Stolze
zeigte sich begeistert von
den Leistungen der Sportler.
Sie hätten nicht nur den Namen Cuxhaven in die Lande
getragen; mit Tugenden wie
Freundschaft und Zuverlässigkeit, die alle Sportler eine,
leisteten sie einen großen Beitrag für die Gesellschaft.
Um diese Leistungen zu ermöglichen brauche es aber
auch Trainer und Übungs-

leiter. Bielefeld und Stolze
dankte denn auch den ehrenamtlichen Helfern im Hintergrund, ,,ohne die Sport nicht
denkbar ist".
Stellvertretend ehrte Bielefeld
den Elmloher Kurt Hebener.
Geboren 1946 in Bremerhaven wandte er sich schon früh
dem Sport zu und wurde mit
zwölf Jahren aktiver Fußballer beim TSV Drangstedt. Seit
1968 ist er dem Jugendfußballsport verbunden, leitete
verschiedene Jugendspielgemeinschaften und ist seit über
40 Jahren auch als Schiedsrichter tätig. Neben vielen
weiteren Auszeichnungen erhielt er vor zwei Jahren den
Titel ,,Vereinsheld 2017" vom
Landessportbund Niedersachsen verliehen. Darüber hinaus
war er unter anderem im Gemeinderat Elmlohe und im
Samtgemeinderat Bederkesa
ehrenamtlich tätig, und sei so
,,für viele Sportler ein großes
Beispiel für ehrenamtliches
Engagement".

Kinderfest
CUXHAVEN re · Zu einem
Kinderfest lädt der Kinderhospizverein Cuxhaven-Bremerhaven am Mittwoch, 1.
Mai, von 14 bis 17 Uhr in
seine Räumlichkeiten in der
Franz-Rotter-Allee 13 ein.
Kinderschminken, Hüpfburg,
Dosenwerfen, Sackhüpfen sowie Ballonkünstler und das
Jugendrotkreuz warten auf
kleine und große Besucher.

zt ,
chen Sie jet
Bu
ge
die Nachfra roß!
ist g

© Austal

ch
T ickets au n Tage
dere
für alle an buchbar
bei unsormalpreis)
(zum N

Mit dem neuen Katamaran
schnell und komfortabel nach Helgoland
Exclusiv für unsere Leser zu Sonderpreisen

Erwachsene

Mittwoch 15.05.2019 Sonntag 06.10.2019
Mittwoch12.06.2019 Mittwoch 16.10.2019
Sonntag 01.09.2019 Sonntag* 03.11.2019
Mittwoch18.09.2019
Informationen und Buchung

52,50 E

Kinder (4­14 Jahre)

29,50 E

*Ausgenommen März + November 2019: Erwachsene 45,50 ; Kinder 27,50

Ihr neuer Katamaran für Helgoland ist ein absolutes Premiumprodukt und begeistert
durch modernes Design, komfortables Seegangs-Verhalten und wegweisende Technik. Das neue Schiff mit einer Länge von 56,4 m wurde speziell für den Helgolandverkehr entwickelt und kann bis zu 680 Passagiere befördern. Die Gäste werden sich
nicht nur über die großzügigen Freidecks freuen, auch der Komfort an Bord genügt
höchsten Ansprüchen. In drei Sitzkategorien werden die Passagiere mit freundlichem Service direkt am Sitzplatz verwöhnt, während das neue Schiff für Helgoland
von Hamburg über Wedel und Cuxhaven zu Deutschlands einziger Hochsee-Insel
gleitet. Mit bis zu 35 kn (ca. 65 km/h) Geschwindigkeit und einem hochmodernen
Bewegungs-Dämpfungs-System ist die Fahrt über die offene Nordsee selbst bei Seegang ein ebenso schnelles wie bequemes maritimes Erlebnis.

Grodener Chaussee 34 · 27472 Cuxhaven · Tel. 04721/7215-25

zurück zum Anfang von "EWa-Ausgabe"