< Seite 8
Seite 10 >

Seite 9

SC Paderborn 07 - arenaNEWS 18-19 15

Seite 9 SC Paderborn 07 - arenaNEWS 18-19 15T SCHÜSS BARGELD
Hallo
eTicket!
Jetzt mit der smilecard bei
jedem EinzelTicket sparen
und nur 2,23 statt
2,60 zahlen!

1. FC UNION BERLIN - SCP07 1:3 (0:1)

MIT LEIDENSCHAFT UND SPIELERISCHER
LINIE ZU EINEM ERSTKLASSIGEN DREIER

Mit spielerischer Klasse und viel
Leidenschaft haben die SCP07Kicker beim 1. FC Union Berlin
einen Dreier gelandet. Beim 3:1
(1:0) brachten die Paderborner
den Hausherren die erste Heimniederlage in der laufenden
Saison bei. Die Treffer der Partie
erzielten Christopher Antwi-Adjei
aus der Distanz (41.), Sven Michel
mit einem feinen Abstauber (87.)
und Philipp Klement per Rechtsschuss (90.).

Die drei Nationalspieler Jamilu
Collins, Mohamed Dräger und
Bernard Tekpetey nahmen nach
ihren Länderspiel-Reisen in der
Alten Försterei zunächst auf der
Bank Platz. Lukas Boeder spielte
als Rechtsverteidiger zum zweiten
Mal in dieser Saison von Beginn
an. Sogar sein Debüt auf der
Linksverteidiger-Position gab Tobias Schwede. Außerdem rückte Kai
Pröger auf der rechten Außenbahn
zurück in die Anfangsformation.
In einer ausgeglichenen ersten
Spielhälfte hatten die SCP07Kicker die besseren Tormöglichkeiten. Michel ging direkt auf das
Union-Tor zu, scheiterte aber an
Keeper Rafal Gikiewicz (25.). Zuvor
zielte Pröger ebenso direkt auf

SPIELSTATISTIK
1. FC Union Berlin:
Gikiewicz, Friedrich, Andersson, Mané
(59. Hartel), Hübner, Abdullahi, Prömel,
Schmiedebach (59. Gogia), Lenz,
Trimmel (73. Polter), Zulj.
SC Paderborn 07:
Zingerle, Boeder, Schonlau, Strohdiek,
Schwede (79. Collins), Pröger, Vasiliadis
(74. Shelton), Klement, Antwi-Adjei,
Zolinski (69. Gjasula), Michel.

padersprinter.de/smilecard

Tore:
0:1 (41.) Antwi-Adjei, 0:2 (87.) Michel,
0:3 (90.) Klement, 1:3 (90.) Polter,
Gelbe Karten:
· FCU: Trimmel
· SCP07: Gjasula, Schonlau
Schiedsrichter: Michael Bacher
Zuschauer: 20.789

Sehenswerter Treffer: Christopher
Antwi-Adjei traf aus der Distanz.
den Torwart (15.) wie Klement mit
einem Freistoß (36.). Kurz vor der
Pause gingen die Paderborner in
Führung, Christopher Antwi-Adjei
knallte die Kugel nach einem Konter unten links ins Tor (41.).
Auch nach der Pause blieben die
SCP07-Kicker am Drücker. Zwei
Mal ging Ben Zolinski allein auf das
Tor zu (49. und 54.). Einen weiten
Schlag von Klaus Gjasula bugsierte
Michel zum 0:2 über die Torlinie
(87.), dann traf Klement mit dem
rechten Fuß (90.). Für Union verkürzte Polter auf 1:3 (90.).
17

zurück zum Anfang von "SC Paderborn 07 - arenaNEWS 18-19 15"