< Seite 8
Seite 10 >

Seite 9

SC Paderborn 07 - arenaNEWS 18-19 14

Seite 9 SC Paderborn 07 - arenaNEWS 18-19 14I've got
no Ruß ...
Jetzt noch günstiger unterwegs sein
und dabei die Umwelt schonen.
Das neue 24-Stunden-Ticket .
bar
übertrag

pro Person

4

90

24
Std.

SCP07 - FC ST. PAULI 0:1 (0:0)

NACH MEHR ALS EINEM JAHR WIEDER EINE
HEIMNIEDERLAGE IN DER BENTELER-ARENA
Nach mehr als einem Jahr hat es
die SCP07-Kicker erwischt. Gegen
den FC St. Pauli kassierten die
Paderborner die erste Heimniederlage der Saison 2018/2019.
Den entscheidenden Treffer beim
0:1 (0:0) in einem ausgeglichenen
Top-Spiel markierte Routinier Alex
Meier, der seine Kopfballstärke in
der 81. Minute eindrucksvoll unter
Beweis stellte.
Mit zwei Änderungen im Vergleich
zum Auswärtsspiel beim 1. FC
Magdeburg (1:1) schickte ChefTrainer Steffen Baumgart seine
Mannschaft auf den Rasen. Für
den gesperrten Sebastian Schonlau
kehrte Kapitän Christian Strohdiek
in die Innenverteidigung zurück.
Außerdem gab der Coach dem groß
gewachsenen Babacar Guèye als
Sturmpartner von Sven Michel den
Vorzug gegenüber Ben Zolinski.
Die SCP07-Kicker kamen gut rein
in die Partie, Michel (1.) und
Marlon Ritter (15.) prüften St.
Pauli-Keeper Robin Himmelmann
aus der Distanz. Nach einem tollen Doppelpass mit Guèye hatte
Michel die Führung auf dem Fuß,
sein Abschluss touchierte aber nur
den Außenpfosten (23.). Kurz vor
der Pause scheiterte Uwe Hüne-

Enge Ballführung: Sebastian Vasiliadis behauptete sich im Mittelfeld.
meier nach Freistoß von Ritter per
Kopfball an Himmelmann (42.).
Im zweiten Durchgang entwickelte
sich ein Duell zwischen Torwart
Leopold Zingerle und Meier. Zwei
Mal entschärfte der Paderborner
Keeper sehr gute Gelegenheiten
des Stoßstürmers der Gäste (46.
und 65.). Auf der Gegenseite tankte
sich Zolinski durch, brachte den Ball
aber nicht im Gehäuse unter (73.).
Dann jubelten die Hamburger:
Einen Freistoß von Marvin Knoll
köpfte Meier ein (81.). In der Nachspielzeit scheiterte Hünemeier per
Kopf an der Latte.

SPIELSTATISTIK
SC Paderborn 07:
Zingerle, Dräger (85. Shelton),
Hünemeier, Strohdiek, Collins, Vasiliadis
Tekpetey, Pröger (62. Schwede),
Ritter, Guèye (69. Zolinski), Michel.
FC St. Pauli:
Himmelmann, Knoll, Avevor, Meier,
Miyaichi (87. Carstens), Möller Daehli
(90. Park), Buballa, Hoogma, Kalla,
Sobota (67. Schneider), Zehir.
Tor:
0:1 (81.) Meier
Gelbe Karten:
· SCP07: Tekpetey, Zingerle, Strohdiek
· FCSP: Kalla, Schneider
Gelb-Rote Karte:
· FCSP: Zehir
Schiedsrichter: Bibiana Steinhaus
Zuschauer: 14.504

www.padersprinter.de/tagestickets
17

zurück zum Anfang von "SC Paderborn 07 - arenaNEWS 18-19 14"