< Seite 7
Seite 9 >

Seite 1

Kunst im Gut Das Magazin Frühjahr 2019

Seite 8 Kunst im Gut Das Magazin Frühjahr 2019Ausstellung

UPCYCLING-ART

Isabelle
Renou
Zur Jubiläumsveranstaltung von Kunst im Gut gibt es einen
besonderen Schwerpunkt ­ Upcycling-Kunst. Beim Upcycling (englisch up ,,nach oben" und recycling ,,Wiederverwertung") werden Abfallprodukte, ausgediente, scheinbar
nutzlose Stoffe in Neues, Höherwertiges verwandelt. Ein
Trend besonders in der Kunst.
Die französische Künstlerin Isabelle Renou reist bis von
Marrakesch an, um bei Kunst im Gut ihre Upcycling-Kunstwerke zu zeigen. 1965 in Frankreich geboren, lebt die Autodidaktin jetzt schon seit vielen Jahren in Marroko. Jahrelang
hat sie in Marrakesch ihre Landsleute bei der Wohnungseinrichtung beraten und entdeckte so ihre Lust daran, den
Charme der jeweiligen Wohnungen zu betonen, indem
,,upcycling" die Basis bildete. So hat die dekorative Wiederverwertung sie schrittweise zur Kunst geführt.
Renou sagt über ihre Kunst: ,,Mit jedweder Art von Materie
zu arbeiten, gestattetet mir in der Tat, die Unermesslichkeit
an Möglichkeiten aufzuzeigen, verbrauchte Dinge des Alltäglichen wieder zum Glanz zu verhelfen. Nicht abbaubare
Abfälle sind eine Plage für unseren Planeten. Die Kunst lässt
sie zwar nicht verschwinden, aber durch ihre Wiederverwertung haben wir die Möglichkeit, zu einer besseren Umwelt
beizutragen, indem wir versuchen, aus Schlechtem etwas
Schönes zu kreieren."
Für ihre teils kraftvollen, teils poetischen Wandbilder verarbeitet sie häufig alte Bücher, deren Seiten kunstvoll gefaltet,
mit anderen Materialien kombiniert und neu angeordnet
werden. Oft entdeckt man erst auf den zweiten Blick, woraus
die Elemente der Kunstwerke bestehen, so ist zum Beispiel
die Frisur auf dem farbenfrohen Bild ,,africaine" aus unzäh8

ligen bunten Verschlussdeckeln zusammengefügt (Fotos
oben). Oder ,,Tecla", das Fantasiegeschöpf mit Tentakeln,
das aus den verschiedensten gepressten Getränkedosen besteht... Für ihre Installationen benutzt Renou jede Art von
Verbindung: Kordel, Faden, Draht, Angelschnur, Kabel oder
Drahtgitter. Auch die verschiedensten Werkzeuge und Hilfsmittel kommen bei ihr zum Einsatz: Tacker, Bohrmaschine,
Schweißgerät, Hammer, Leiter, Gerüst etc.
Lernen Sie bei Kunst im Gut Isabelle Renou persönlich
kennen und machen Sie sich selbst ein Bild von der mitreißenden Kreativität dieser Künstlerin, die aus dem, was die
meisten achtlos wegwerfen, Kunst macht.

zurück zum Anfang von "Kunst im Gut Das Magazin Frühjahr 2019"