Seite 2 >

Kunst im Gut Das Magazin Frühjahr 2019



Suchergebnisse für "letzten":

Seite 1 Kunst im Gut Das Magazin Frühjahr 2019Seite 10: Letzten Sommer habe ich auf einer Auststellung Esteban Kleist kennengelernt und war sofort begeistert von seinen Werken und seiner Künstlerpersönlichkeit. Es folgte ein Atelierbesuch im historischen Pfarrhaus Wessling, das er in jahrzehntelanger Arbeit zusammen mit seiner Frau Almut, ebenfalls Künstlerin, in ein Refugium der Kunst und des Wohlfühlens verwandelt hat. Auch Almut Kleists Werke haben es mir angetan, besonders ihre großformatigen ,,Baumbilder" (Foto S. 4), die sie bei Kunst im.. Seite 10 online blättern


Seite 1 Kunst im Gut Das Magazin Frühjahr 2019Seite 13: ich die drei Fachbereiche in der Sonderschau im Westtrakt des Klosterguts mit ausgewählten Arbeiten der Studierenden aus den letzten Jahren. Zudem werden Studierende vor Ort arbeiten und als lebende Werkstatt präsent sein. Den Gästen von Kunst im Gut bietet sich eine interessante Sonderschau ­ es werden aus dem vielfältigen Spektrum der schulischen Ausbildungsinhalte beispielhafte Schülerarbeiten und Projekte präsentiert: Skulpturen aus Holz und Stein, Plastiken aus Gips, Beton, Bronze un.. Seite 13 online blättern


Seite 1 Kunst im Gut Das Magazin Frühjahr 2019Seite 14: enstamm zur Verfügung. Alle ausgestellten Werke sind Leihgaben, die für mindestens ein Jahr dort verweilen. So haben sich im letzten Jahrzehnt schon etliche schöne Ausstellungsstücke, Installationen und Kunstaktionen abgewechselt. Bildhauer Tadek Golinczak arbeitet an der ,,Ziege" für den Skulpturengarten 14 Immer wieder haben die Gäste von Kunst im Gut auch die Möglichkeit, das Entstehen einer neuen Skulptur direkt mitzuverfolgen. Bei der kommenden Maiververanstaltung zeigt auch Holzbi.. Seite 14 online blättern


Seite 1 Kunst im Gut Das Magazin Frühjahr 2019Seite 27: erzliches Dankeschön Gratulation & Dankeschön Viele Glückwünsche zum 25-jährigen Bestehen von Kunst im Gut haben mich in den letzten Wochen erreicht. Es ist eine große Freude, dass nicht nur etliche Stammbesucher per Post, Mail, Telefon gratuliert haben, sondern Kunst im Gut auch von offizieller Seite großes Wohlwollen entgegengebracht wird. Und viele freuen sich mit mir, dass Kunst im Gut nun auch wieder im Frühling stattfinden darf. Was wäre Kunst im Gut ohne den idyllischen Veranstaltu.. Seite 27 online blättern




zurück zum Anfang von "Kunst im Gut Das Magazin Frühjahr 2019"