< Seite 2
Seite 4 >

Seite 3

SC Paderborn 07 - arenaNEWS 18-19 13

Seite 3 SC Paderborn 07 - arenaNEWS 18-19 13FC ST. PAULI
Aller Voraussicht nach wird die Bilanz der Saison 2018/2019 für
den FC St. Pauli spürbar besser ausfallen als in der vergangenen Spielzeit. Anfang Juni 2018 ließ Präsident Oke Göttlich verlauten, dass der
Verein ,,unsere Zielvorgaben krachend nicht erfüllt" hat. Niemand war
zufrieden am ansonsten für seinen Spaß- und Lustfaktor bekannten
und beliebten Millerntor. Mehr Geschlossenheit und stabilere Leistungen erreichten die Hamburger offenbar mit einem einfachen Konzept: Die Leistungsträger der Vorsaison blieben dem FCSP erhalten.

RÜCKKEHRER ALEX MEIER SOLL WEITER
ALS TORMASCHINE IM TEAM AUFTRETEN
Den einzigen nennenswerten Abgang konnte der FC St. Pauli nahezu lückenlos kompensieren. Bartträger Marvin Knoll, den es vom
Ligabegleiter SSV Jahn Regensburg in den hohen Norden zog,
ersetzt den zum 1. FC Köln abgewanderten Innenverteidiger Lasse Sobiech mehr als ordentlich.
Offenbar hat auch der Chef-Trainer die richtige Konstellation
gefunden. Markus Kauczinski, der
im Vorjahr so gerade noch den
Super-Gau abwenden und den
Klassenerhalt mit seinem Team
einfahren konnte, hat den Club
in die Erfolgsspur zurückgebracht.
Erwähnenswert sind die Veränderungen rund um die Mannschaft,
die vom früheren Paderborner
Markus Gellhaus als Co-Trainer
betreut wird. Mit Millerntor-Idol
André Trulsen verpflichtete der
4

Abwehr:

TOR:
Svend Brodersen (33)
Robin Himmelmann (30)
Korbinian Müller (1)

Christopher Avevor (6)
Jakub Bednarczyk (2)
Daniel Buballa (15)
Florian Carstens (38)
Justin Hoogma (22)
Marc Hornschuh (16)
Jan-Philipp Kalla (27)
Marvin Knoll (5)
Brian Koglin (35)
Yi-Young Park (39)
Luca-Milan Zander (19)
Philipp Ziereis (4)

Mittelfeld:
Christopher Buchtmann (10)
Luis Coordes (36)
Jeremy Dudziak (8)
Johannes Flum (23)
Kevin Lankford (7)
Sturm:
Ryo Miyaichi (12)
Sami Allagui (11)
Mats Möller Daehli (14)
Dimitrios Diamantakos (18)
Jakob Münzner (34)
Alexander Meier (9)
Richard Neudecker (20)
Jan-Marc Schneider (29)
Waldemar Sobota (28)
Henk Veerman (25)
Ersin Zehir (31)

Club einen hoch geschätzten CoTrainer, hinzu kamen ein zweiter
Athletiktrainer und nach dreijähriger Vakanz ein Teammanager.
Sportchef Uwe Stöver brachte diese Neuerungen auf den Punkt:
,,Der Verein schafft Rahmenbedingungen, in denen sich die Spieler ganz auf den Fußball konzentrieren können". Klingt simpel, ist
aber durchaus komplex.
Zur Verwunderung zahlreicher
Experten und altgedienter Fans
mischt der FC St. Pauli in dieser
Saison durchgehend in den oberen Tabellenregionen mit. Am vergangenen Wochenende setzte das
Team vom Kiez mit dem 1:0-Sieg
gegen den FC Ingolstadt ein weiteres Ausrufezeichen. Routinier
Alex Meier, der in der Winterpause kam, sorgte für den entscheidenden Treffer.
5

zurück zum Anfang von "SC Paderborn 07 - arenaNEWS 18-19 13"