< Seite 8
Seite 10 >

Seite 9

SC Paderborn 07 - arenaNEWS 18-19 12

Seite 9 SC Paderborn 07 - arenaNEWS 18-19 12upperrn
uppe n
Besschn
Be chn

uhig
rruhig
e uns
e uns
Sii
S
tmall!
tma !
errs
es

Jetzt das PaderTicket
Jetzt das PaderTicket
Basis oder Premium
Basis oder Premium
als SchnupperAbo
als SchnupperAbo
sichern.
sichern.
Ab 0,99 pro Tag!
Ab 0,99 pro Tag!

A
FEBRUAR R
1. 1. FEBRU
M MÄ
1. 1.ÄRZRZ
A RIL
1. 1.PAPRIL

padersprinter.de/schnupperabo
padersprinter.de/schnupperabo

SCP07 - GREUTHER FÜRTH 6:0 (3:0)

HÖCHSTER SIEG IN DER 2. BUNDESLIGA
IN DER GESAMTEN VEREINSGESCHICHTE
Den höchsten Zweitliga-Sieg in
der Vereinsgeschichte feierten
die SCP07-Kicker gegen die SpVgg
Greuther Fürth. Beim 6:0 (3:0) überzeugten die Paderborner mit hoher
Einsatzbereitschaft, konsequentem
Offensivspiel und tollen Toren.
Neben Doppelpacker Sven Michel
erzielten Philipp Klement, Bernard
Tekpetey, Babacar Guèye und
Winter-Neuzugang Kai Pröger die
Treffer zum fulminanten Heimsieg.
Auf zwei Positionen veränderte
Chef-Trainer Steffen Baumgart die
Startelf, die zum Auftakt des Spieljahres 2019 beim SSV Jahn Regensburg mit 0:2 verloren hatte. Neben
Stürmer Sven Michel kam WinterNeuzugang Kai Pröger zu seinem
ersten Einsatz von Beginn an. Im
Defensivverbund und im zentralen
Mittelfeld nahm der Coach dagegen
keine Neuerungen vor.
Durch einen Elfmeter gingen die
SCP07-Kicker früh in Führung. Tekpetey kam nach einem Alleingang
im Strafraum zu Fall, Klement verwandelte sicher unten rechts zum
1:0 (11.). Paderborn blieb dran
und legte nach, eine Hereingabe
von Michel bugsierte Tekpetey im
zweiten Versuch ins Netz (19.).
Kurz darauf nutzte Michel einen

Erstes Tor: Philipp Klement (2.v.r.) verwandelte einen Elfmeter zur Führung.
Pass in die Spitze von Sebastian
Vasiliadis und trug sich selbst in
die Torschützenliste ein (28.).
Im zweiten Spielabschnitt ging es
weiter in eine Richtung. Michel
schoss einen Gegenspieler kurz vor
der Linie an (51.), und Vasiliadis
zielte links daneben (56.). Dann
schloss der kurz zuvor eingewechselte Guèye einen perfekten Konter
zum 4:0 ab (65.), ehe Pröger mit
einem satten Distanzschuss seinen
ersten Treffer im SCP-Trikot bejubeln konnte (69.). Ein Top-Zuspiel
von Marlon Ritter verwertete
Michel zum 6:0-Endstand (77.).

SPIELSTATISTIK
SC Paderborn 07:
Zingerle, Dräger, Strohdiek, Schonlau,
Collins, Tekpetey (71. Ritter), Pröger,
Klement, Zolinski (58. Guèye), Vasiliadis
(66. Gjasula), Michel.
Greuther Fürth:
Burchert, Wittek (66. Raum), Gugganik,
Magyar (27. Reese), Keita-Ruel (46.
Steininger), Caliguiri, Ernst, Jaeckel,
Sauer, Redondo, Green.
Tore:
1:0 (11.) Klement, 2:0 (19.) Tekpetey,
3:0 (28.) Michel, 4:0 (65.) Guèye,
5:0 (69.) Pröger, 6:0 (77.) Michel
Gelbe Karten:
· SCP07: Dräger, Strohdiek
· SpVgg: Burchert, Keita-Ruel, Caliguiri,
Reese
Schiedsrichter: Alexander Sather
Zuschauer: 9.220

17

zurück zum Anfang von "SC Paderborn 07 - arenaNEWS 18-19 12"