Seite 2 >

Jahresrückblick_2018



Suchergebnisse für "einmal":

Seite 1 Jahresrückblick_2018Seite 2: t. Innenpolitisch aber hat sie längst ihren Zenit überschritten, weil auch sie nicht loslassen kann. Sie gestattete es nicht einmal, dass sich potenzielle Nachfolger entwickeln können. Macht ist eine Sucht. Es ist ein Webfehler in der deutschen Verfassung: Die Amtszeit des Bundespräsidenten ist beschränkt, die des Kanzlers nicht. Jetzt wäre die Zeit, eine solche Debatte anzustoßen, weil sie sich nicht gegen einen amtierenden Kanzler wenden, sondern grundsätzlich geführt würde. Merkel ist .. Seite 2 online blättern


Seite 1 Jahresrückblick_2018Seite 5: der CDU muss Annegret Kramp-Karrenbauer als Merkel-Erbin im Parteivorsitz nach ihrem knappen Sieg gegen Friedrich Merz erst einmal viel daran setzen, die zwischen einem Merz- und einem Merkel/Kramp-Karrenbauer-Lager zerrissene Partei wieder zusammenzuführen. CDU neu organisieren Wie werden die neuen Kraftzentren der CDU zusammenarbeiten? Kommen die Kanzlerin, die AKK genannte neue Vorsitzende und der neue starke Mann in der Unionsfraktion, Ralph Brinkhaus, miteinander klar? Der Abstimmu.. Seite 5 online blättern


Seite 1 Jahresrückblick_2018Seite 15: tischer Schulterschluss gegen die EU FOTOS: DPA/MONTAGE: HASKEN Ende Mai sollen die Wähler in der Europäischen Union wieder einmal ihre Abgeordneten in Straßburg bestimmen. Diesmal aber geht es bei der Europawahl um noch viel mehr. I Von Verena Schmitt-Roschmann m Europaparlament hat die Alternative für Deutschland (AfD) nach diversen Spaltungen nur noch einen einzigen Abgeordneten: ihren Parteichef Jörg Meuthen. ,,Aber das werden wir, liebe Freunde, in Kürze und sehr umfassend ändern,.. Seite 15 online blättern


Seite 1 Jahresrückblick_2018Seite 16: Brighton zurück ins Allgäu gezogen. Enttäuschung und Wut Die 54-Jährige litt nach dem Referendum unter Schlafstörungen, auf einmal war ihr Zuhause kein Zuhause mehr. Ein Arzt riet ihr, Allergietabletten einzuwerfen: Dann würde das mit dem Schlafen schon wieder klappen. Manchmal, wenn sie auf der Straße mit Freunden Deutsch sprach, rief man ihr zu: ,,Ihr seid in England, sprecht Englisch!". Also ließ sie das Deutsch sprechen irgendwann ganz sein. Sie ist enttäuscht von dem Land, das sie e.. Seite 16 online blättern


Seite 1 Jahresrückblick_2018Seite 17: Vertrag, der jeden betrifft í í Bürger und Unternehmen: Zentral ist die Übergangsphase bis mindestens Ende 2020. Sie kann einmal um bis zu zwei Jahre verlängert werden, also längstens bis Ende 2022. In dieser Zeit bleibt Großbritannien im EU-Binnenmarkt und in der Europäischen Zollunion, alle EU-Regeln gelten weiter. Es gibt keine Zollkontrollen, Einfuhr- oder Reisebeschränkungen. Da Großbritannien nach dem Austritt offiziell Drittstaat ist, darf es in Brüssel aber nicht mehr mitbestim.. Seite 17 online blättern


Seite 1 Jahresrückblick_2018Seite 29: ist es, ihn aufrechtzuerhalten. Trumps im März verhängte Sonderzölle etwa auf Stahl- und Aluminiumeinfuhren zahlen zunächst einmal die US-Importeure. Die Autoindustrie klagt, Einkaufspreise für Stahl seien in den vergangenen Monaten um 30 Prozent gestiegen. In einer vorsichtigeren Kalkulation hatte die US-Notenbank in Dallas errechnet, dass die Metallpreise insgesamt um 21 Prozent nach oben gehen. Durch Verwerfungen auf den Arbeitsmärkten - wenn etwa inländische Stahlwerke Arbeiter aus a.. Seite 29 online blättern


Seite 1 Jahresrückblick_2018Seite 33: uch Ausflugsschiffe zwischen Köln und Mainz mussten pausieren. Am nordhessischen Edersee zeigte sich das ,,Edersee-Atlantis" einmal wieder: Dort waren die versunkenen Ruinen von Dörfern, die beim Bau des Stausees aufgegeben wurden, plötzlich wieder zu sehen. Fußgänger bei Bingen konnten trockenen Fußes den ,,Mäuseturm" im Rhein erreichen. Das extreme Niedrigwasser des Rheins hatte aber auch Auswirkungen auf Autofahrer in Süd- und Westdeutschland ­ es führte zu Engpässen und Preisanstiegen.. Seite 33 online blättern


Seite 1 Jahresrückblick_2018Seite 37: nicht vergessen: In einer Schweigeminute weicht die Festivalstimmung bei der Großdemo der Betroffenheit. Und sie weicht noch einmal der Empörung, dass Landesinnenminister Herbert Reul (CDU) die Aktivisten gleich danach auffordert, von den Bäumen herunterzukommen. Empörung und Wut über die nordrhein-westfälische Landesregierung haben bei den Protesten im Hambacher Forst viele Facetten: Die einen sind fassungslos, dass Baurecht für die Räumung missbraucht wurde. Die Landesregierung hatte di.. Seite 37 online blättern


Seite 1 Jahresrückblick_2018Seite 43: umte Facebook ein. Vermächtnis ­ auch in den Augen seiner Kinder ­ sorgt. Erst sah es danach aus, als wäre der Sturm wieder einmal an Facebook vorbeigezogen ­ und dann kam der Fall Cambridge Analytica ans Licht. Auf den ersten Blick war es nicht einmal der schlimmste DatenschutzFehltritt, den sich Facebook in all den Jahren geleistet hatte. Ein Cambridge-Professor hatte bei Facebook eine Umfrage-App veröffentlicht, mit der Persönlichkeits-Merkmale ermittelt werden konnten. Spieler.. Seite 43 online blättern


Seite 1 Jahresrückblick_2018Seite 51: hmen. Und Matthias Ginter, der eisenharte Innenverteidiger, der später im Sommer nach Mönchengladbach wechselte, konnte erst einmal gar nicht sprechen. Weil er weinen musste. Da war es ganz still im Gerichtssaal. Raphael Guerreiro sagte auch nur ganz leise: ,,Es fällt mir schwer, über dieses Thema zu sprechen." Und Thomas Tuchel, zum Zeitpunkt des Anschlags Trainer von Borussia Dortmund, versteifte sich gar darauf, wohl auch heute noch im Amt zu sein, wenn es diesen schrecklichen Vorfall .. Seite 51 online blättern


Seite 1 Jahresrückblick_2018Seite 52: a Dortmund richtet, weil 52 | Das Jahr 2018 Ärger und Freude an diesem Tag so eng beieinander lagen. Dabei war es zunächst einmal ein schlechter Tag. Der BVB verlor sang- und klanglos 1:3 bei der TSG Hoffenheim, die Fans waren stinksauer, schickten die Mannschaft mit Pfiffen und Verachtung in die Sommerpause. Die Stimmung war so mies wie lange nicht. Allen Beteiligten ging es wie am Abend des zweiten Weihnachtstags. Man war eigentlich nur noch froh, als das ganze Theater vorbei war. Und.. Seite 52 online blättern


Seite 1 Jahresrückblick_2018Seite 55: ­ diesmal um das Weiterkommen in der Gruppenphase statt um den WM-Titel ­ ging verloren. Offensiv zeigte sich die Mannschaft einmal mehr harmlos. Nur über Flanken und Kopfbälle strahlte sie Gefahr aus, doch Leon Goretzka und Mats Hummels vergaben freistehend und kläglich. Timo Werner blieb komplett abgemeldet und auch die eingewechselten Julian Brandt und Thomas Müller und Mario Gomez erzwangen kein Tor. Vom Erspielen ganz zu Schweigen. Anders die Südkoreaner. Mit zwei Toren in der Nachsp.. Seite 55 online blättern


Seite 1 Jahresrückblick_2018Seite 56: t es los. 102 Restaurants aus Bochum | Hattingen | Herne Dortmund & Umgebung Recklinghausen & Umgebung und Gelsenkirchen 102 einmalige 4-Gang-Menues zum Sonderpreis 2019 2019 2019 Menue Karussell attingen Bochum | H | Herne en & Herne um, Hatting eis ts aus Boch m Sonderpr 37 Restauran -Menues zu 4-Gang 37 einmalige henken en oder Versc zum Genieß Menue Karussell Dortmund & Umgebung 30 Restauran ts aus Dortm 30 einmalige und & Umge bung 4-Gang-Men ues zum So nderp.. Seite 56 online blättern


Seite 1 Jahresrückblick_2018Seite 58: isjahr 2018 katapultierte den Hamburger mit dem Titel bei der ATP World Tour in die Weltspitze. G Von Patrick Radtke erade einmal 21 Jahre alt ist Alexander Zverev. Am 20. April 1997 erblickte er im Hamburg das Licht der Welt. Und spätestens am 18. November 2018 ist klar, dass Zverev zu einem der ganz Großen im deutschen Tennissport aufsteigt. Als erster deutscher Tennisspieler überhaupt hat er die ATP World Tour Finals gewonnen und schlug dabei niemand geringeren als Roger Federer und .. Seite 58 online blättern


Seite 1 Jahresrückblick_2018Seite 59: die Jungs die Medaille mit heim nehmen", so Sturm. Und nicht nur das: Mitte Dezember wurde die Leistung der Mannschaft noch einmal in den Vordergrund gerückt: mit der Auszeichnung zur Mannschaft des Jahres 2018. ten ­ vor Rührung. Aljona Savchenko sagte nach der Kür ihres Lebens aufgelöst: ,,Das ist mein Moment, der Moment meines Lebens. Es ist eine wunderschöne Geschichte. Wir haben Geschichte geschrieben". In der Tat. Die Bei den Olympischen Winterspielen sorgte nicht nur das Eiskuns.. Seite 59 online blättern


Seite 1 Jahresrückblick_2018Seite 60: die quer durch die Welt des Sports viele Geschichten schrieben. Und zwölf Monate, die anhand von beeindruckenden Zahlen noch einmal Revue passieren sollten. 7 :52:39 Stunden braucht Patrick lange bei der Ironman-WM auf Hawaii, um seinen Titel zu verteidigen und einen neuen Rekord aufzustellen. Als erster Sportler überhaupt bleibt Lange bei den 3,8 Kilometer Schwimmen, den 180 Kilometer Radfahren und der Marathondistanz von 42,195 Kilometer Laufen unter acht Stunden. Eine außergewöhnlich.. Seite 60 online blättern




zurück zum Anfang von "Jahresrückblick_2018"