Seite 2 >

Jahresrückblick_2018



Suchergebnisse für "deutschen":

Seite 1 Jahresrückblick_2018Seite 2: ttete es nicht einmal, dass sich potenzielle Nachfolger entwickeln können. Macht ist eine Sucht. Es ist ein Webfehler in der deutschen Verfassung: Die Amtszeit des Bundespräsidenten ist beschränkt, die des Kanzlers nicht. Jetzt wäre die Zeit, eine solche Debatte anzustoßen, weil sie sich nicht gegen einen amtierenden Kanzler wenden, sondern grundsätzlich geführt würde. Merkel ist Gefangene ihres eigenen Systems geworden. Wer sich mit ihr anlegte, verschwand in der politischen Bedeutungslo.. Seite 2 online blättern


Seite 1 Jahresrückblick_2018Seite 3: ng der Arbeitswelt und der soziale Zusammenhalt einer Gesellschaft. Der politische Umgang mit dem größten Betrugsfall in der deutschen Geschichte steht beispielhaft für den Zustand der politischen Mehrheit im Bundestag: Erst verschläft die deutsche Automobilindustrie den Wandel hin zu klimafreundlichen Antriebselementen, dann betrügt sie mit einer Schummelsoftware, um die Verbrennungsmotoren als klimafreundlich testieren zu lassen. Lug und Trug. Und die Bundesregierung findet nicht die ri.. Seite 3 online blättern


Seite 1 Jahresrückblick_2018Seite 9: rker als in Ostdeutschland. Das Interesse an Politik sei aber in beiden Teilen ähnlich ausgeprägt, geht aus einer Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) in Berlin hervor. Demnach geben sich 50 Prozent der Westdeutschen als Anhänger einer bestimmten Partei aus, während es nur 41 Prozent der Ostdeutschen tun. Ebenfalls ein Argument dafür, dass bei Landtagswahlen in Ostdeutschland weniger der Zuspruch für die AfD, sondern die Abkehr von den großen Volkspa.. Seite 9 online blättern


Seite 1 Jahresrückblick_2018Seite 11: den vorher schon als Rechtsextremisten bekannt. Bei einem von ihnen, einem 30Jährigen, soll es sich nach Recherchen der ,,Süddeutschen Zeitung" um ein ehemaliges Mitglied der 2007 verbotenen gewalttätigen Neonazi-Gruppe ,,Sturm 34" handeln, die im sächsischen Mittweida ihr Unwesen trieb. Die Mitglieder sollen ­ zumindest in ihrer internen Kommunikation ­ kein Blatt vor den Mund genommen und einen rechten Umsturz geplant haben. Aus abgehörten Telefonaten und Chats soll nach Informationen d.. Seite 11 online blättern


Seite 1 Jahresrückblick_2018Seite 16: timme gegeben", sagt Maike Bohn, Gründungsmitglied der Organisation. Die Idee für ,,the 3 million" kam der 51 Jahre al- ten Deutschen mit Bekannten in einem Pub. Bohn zog vor 25 Jahren von Lübeck nach England, sie arbeitet in Bristol als Strategieberaterin für Universitäten. ,,Nach dem Referendum war ich so geschockt, ich musste einfach etwas machen", sagt sie. Bohn und andere Mitglieder von ,,the 3 million" trafen sich in Brüssel regelmäßig mit EU-Politikern wie Michel Barnier und Guy V.. Seite 16 online blättern


Seite 1 Jahresrückblick_2018Seite 19: ere Dinge sprechen wollen, über Homosexualität etwa oder über die Sexualmoral der Kirche", sagte Bernd Hagenkord, Leiter der deutschen Redaktion der vatikanischen Medienplattform Vaticannews. ,,In meinen Augen ist es das Ziel, weltweit anzuerkennen, dass es Missbrauch ­ in seinen sehr verschiedenen Facetten ­ in der Kirche gegeben hat und gibt und dass die Leitung der Kirche etwas dagegen tun muss, und zwar systematisch." Doch konkrete Entscheidungen wird es bei dem Gipfel gar nicht geben.. Seite 19 online blättern


Seite 1 Jahresrückblick_2018Seite 21: lungen sei auch ein Treffen Schröders mit Erdogan im Januar gewesen. Bislang war die Reise vor allem mit der Freilassung des deutschen Menschenrechtlers Peter Steudtner in Verbindung gebracht worden. Dieser war im Oktober 2017 aus der Untersuchungshaft entlassen worden ohne dass eine Ausreisesperre verhängt wurde. Steudtner konnte das Land am Tag darauf verlassen. mit die besten statistischen Werte im schwachen deutschen Team ­ und wird doch von vielen zum WM-Buhmann gestempelt. D.. Seite 21 online blättern


Seite 1 Jahresrückblick_2018Seite 35: s stimmt nur teilweise. A Von Teresa Dapp ls Umwelt-Thema ist Plastik ,,in". Bilder von zugemüllten Meeren schockieren die Deutschen. Supermärkte werben damit, dass sie Einweg-Strohhalme und -Besteck aus den Regalen nehmen und Kunststofftüten von den Kassen verbannen. Dabei fühlen sich die meisten Deutschen eher wenig verantwortlich für die Plastikmüllberge in den Meeren. Schließlich wird hierzulande Müll getrennt und wiederverwertet. Und auch die Abfall-Branche, die Politik und .. Seite 35 online blättern


Seite 1 Jahresrückblick_2018Seite 37: t länger als geplant und wird ihr Konzept für den Kohleausstieg nun erst Anfang Februar vorlegen. Auf Druck vor allem der ostdeutschen Kohleländer soll zunächst eine Arbeitsgruppe innerhalb der Kommission ,,Wachstum Strukturwandel und Beschäftigung" weitere Teilweise fesselten sich Aktivisten an die Bäume. FOTO: DPA Vorschläge für einen Strukturwandel in der Lausitz sowie im Mitteldeutschen und rheinischen Revier erarbeiten. Das führt prompt zu weiteren Demonstrationen: Anfang D.. Seite 37 online blättern


Seite 1 Jahresrückblick_2018Seite 39: rozent der weltweiten Produktion aus Deutschland und Europa stammen sollen. Schärfere CO2-Grenzwerte Immer wieder haben die deutschen Autobauer betont, dass der Diesel noch gebraucht werde ­ spätestens jetzt ist auch klar, wieso. Die EU-Staaten wollen, dass Neuwagen 2030 durchschnittlich 35 Prozent weniger Kohlendioxid ausstoßen als 2020. Je strenger die Vorgaben, desto mehr emissionsfreie oder emissionsarme Autos müssen die Hersteller verkaufen ­ also reine Elektroautos oder die als etw.. Seite 39 online blättern


Seite 1 Jahresrückblick_2018Seite 41: mit hervorragender Qualität hält an", sagt Leuthe. ,,Der Ausblick auf das kommende Jahr könnte nicht besser sein." Auch die deutschen Auktionshäuser, deren Umsatz sich mit den großen Kunsthäusern Sotheby's und Christie's zwar nicht messen kann, zeigen sich optimistisch. Aber sie verhehlen auch den Kampf um das knappe Angebot nicht. ,,Das Geschäft läuft bei uns entgegen manchem Trend extrem positiv", sagt Robert Ketterer vom gleichnamigen Auktionshaus in München. ,,Auf dem Kunstmarkt ver.. Seite 41 online blättern


Seite 1 Jahresrückblick_2018Seite 45: ische Cyberabwehr rechnete dem GRU offiziell unter anderem die Hackergruppe APT 28 zu, die hinter der Online-Attacke auf den Deutschen Bundestag vermutet wird. Ein guter Fang Vor allem der niederländische Geheimdienst machte nach eigenen Angaben einen guten Fang, weil er auch die Ausrüstung für den Angriff auf das WLAN der OPCW beschlagnahmen konnten. Und zumindest ein Notebook sei auch verwendet worden, um in Malaysia die Ermittlungen zum Abschuss von Flug MH-17 in der Ostukraine auszus.. Seite 45 online blättern


Seite 1 Jahresrückblick_2018Seite 51: he Herkunft. Zwar ist er schon als Teenager aus Tschelja- binsk nach Deutschland gekommen und hat auch heute nur noch einen deutschen Pass. Doch sein Akzent klingt hart und kalt wie Eis. Immer wieder musste der Vorsitzende Richter Peter Windgätter deshalb eingreifen: ,,Tut mir leid, ich kann Sie nicht verstehen." Auf dem Höhepunkt der Kommunikationsprobleme kam es kurz vor den Plädoyers zu einem denkwürdigen Verhandlungstag. Sergej W. sollte den Richtern schildern, welchen Sprengstoff er.. Seite 51 online blättern


Seite 1 Jahresrückblick_2018Seite 55: päter, am 27. Juli 2018, um genau zu sein, gleicht das deutsche Nationalteam jedoch einem Scherbenhaufen. Da sitzen sie, die deutschen Fußballgrößen. Mesut Özil, Antonio Rüdiger, Marco Reus und Thomas Müller ­ auf der Bank der Arena in Kazan. Von Freude nichts zu sehen, ihre Blicke sind leer, erfüllt von Enttäuschung. Denn gerade eben wurde Realität, was vorher kaum jemand für möglich gehalten hatte. Deutschland ist raus. Das Endspiel ­ diesmal um das Weiterkommen in der Gruppenphase stat.. Seite 55 online blättern


Seite 1 Jahresrückblick_2018Seite 58: ckte er im Hamburg das Licht der Welt. Und spätestens am 18. November 2018 ist klar, dass Zverev zu einem der ganz Großen im deutschen Tennissport aufsteigt. Als erster deutscher Tennisspieler überhaupt hat er die ATP World Tour Finals gewonnen und schlug dabei niemand geringeren als Roger Federer und den Weltranglistenersten Novak Djokovic. Was sich schon lange andeutete, ist nun endlich auch in Titeln ausgedrückt: Zverev gehört zur absoluten Elite im Männer-Tennis. ,,Jahrelang haben wir.. Seite 58 online blättern


Seite 1 Jahresrückblick_2018Seite 59: DPA Freudentränen auf Eis daillenränge geschafft. Silber hingegen wurde noch nie erreicht. Vor dem Finale überraschten die Deutschen schon mit Siegen gegen Weltmeister Schweden sowie den vorherigen Olympiasieger Kanada und sorgte so dafür, dass Eishockey zwischenzeitlich im Mittelpunkt des deutschen Sports stand. ,,Das werde ich mein Leben lang nicht vergessen. Heute war es einfach bitter. Aber der Stolz überwiegt. Ich bin einfach nur happy, Auf Platz zwei bei der ehrenvollen Wa.. Seite 59 online blättern


Seite 1 Jahresrückblick_2018Seite 60: ge ist es ,,der großartigste Tag meines Lebens". 60 | Das Jahr 2018 22 Spiele ­ dann war Schluss für Steffi Jones bei der deutschen Frauen-Nationalmannschaft. Nach einer enttäuschenden Europameisterschaft 2017 und dem Ausscheiden im Viertelfinale gegen Dänemark, hielt der Deutsche Fußball Bund noch an Jones fest. Doch der letzte Platz beim SheBelievesCup war zu viel des Guten. Jones musste gehen. ,,Ich hatte Feuer, wollte den Erfolg der DFB-Frauen fortführen ­ da war die Entlassung ein.. Seite 60 online blättern


Seite 1 Jahresrückblick_2018Seite 62: ungsunfähige Hawking konnte sich nur mithilfe eines Computers verständigen. Rolf Zacher (76): Er war das Ganovengesicht des deutschen Films und spielte vor allem gebrochene, skurrile Charaktere. Seit Mitte der 60er Jahre drehte Zacher unter Regisseuren wie Ulrich Schamoni (,,Es", 1965), Robert van Ackeren (,,Der letzte Schrei", 1974; ,,Die Venusfalle" 1988) oder Rainer Werner Fassbinder (,,Berlin Alexanderplatz", 1980). 62 | Das Jahr 2018 Paul Bocuse (91): Er galt als Papst der französ.. Seite 62 online blättern




zurück zum Anfang von "Jahresrückblick_2018"