< Seite 14
Seite 16 >

Seite 15

SC Paderborn 07 - arenaNEWS 18-19 10

Seite 15 SC Paderborn 07 - arenaNEWS 18-19 10www.westfalen-blatt.de

NACHWUCHS

WB via WhatsApp?
Das ist super: 2x täglich lasse ich mir das Wichtigste
aus OWL aufs Smartphone pushen.
Gründlich vorausgewählte News,
keine Informationsflut, nett
verpackt und komfortabel
abrufbar!

Heimat to go!

Jetzt
registrieren!
www.westfalen-blatt.de/
whatsapp
oder
QR-Code

DIE BETREUER IM PADERNACHWUCHS
SIND GANZ NAH DRAN AN DEN TEAMS
Woche für Woche stehen die
Youngster des PaderNachwuchs
in ihren Trikots mit dem SCP07Logo auf der Brust auf dem Platz.
Dass eben diese Trikots auch da
sind, hat der jeweilige Betreuer zu
verantworten.
Trikots, Bälle, Leibchen, Wasser das sind Dinge, die ein Betreuer
niemals vergessen sollte. Vor
allem, wenn es zum Auswärtsspiel
geht, ist oftmals besonderes Organisationstalent gefragt. Die Anreise
der Spieler muss koordiniert und
die Materialien müssen zum
Spielort gebracht werden, ohne
dass etwas vergessen wird. Bei
Heimspielen hingegen müssen das
Spielfeld vorbereitet sowie Gegner
und Schiedsrichter in Empfang
genommen werden.
Am Vortag des Spiels kaufen
die Betreuer für die meisten
Mannschaften die Verpflegung in
Form von Obst und Müsliriegeln
für die Spielvorbereitung und die
Halbzeit ein. Aber sie sind auch

Ansprechpartner: an Spieltagen
vor allem für die Gegner und die
Schiedsrichter sowie häufig auch
für die Spieler, die hin und wieder
einen Rat brauchen.
Jedem Nachwuchsteam steht ein
Betreuer zur Seite, der die Trainer
und Spieler vor allem an Spieltagen
unterstützt. Christoph Hachmeier
ist einer von acht Betreuern beim
PaderNachwuchs, er ist bereits seit
2013 für die U21 tätig. Nachdem
er zuvor regelmäßig als Zuschauer
bei Jugendspielen war, übernahm
dieses Amt. Am meisten reizen ihn
der Kontakt zu den talentierten

Nachwuchsfußballern und die
Einblicke in den professionellen
Fußball.
Die Betreuer sind nah an den
Teams dran und erleben alles mit.
Für Hachmeier ist der Aufstieg der
U21 in die Oberliga unter dem
damaligen Trainer Markus Krösche
im Jahr 2015 ein Höhepunkt. Aber
auch den Umzug in das Trainingsund Nachwuchsleistungszentrum
beschreibt er als einen Meilenstein.
,,Damit verfügen wir über eine
deutlich bessere Infrastruktur. Das
vereinfacht auch für uns Betreuer
die Arbeit", so Hachmeier.
29

zurück zum Anfang von "SC Paderborn 07 - arenaNEWS 18-19 10"