< Seite 8
Seite 10 >

Seite 9

SC Paderborn 07 - arenaNEWS 18-19 09

Seite 9 SC Paderborn 07 - arenaNEWS 18-19 09Erwachsene

Park+Ride Ticket
Für bis zu
1,80 1,20 Fünf!
Kinder

Samstags per Shuttlebus im 15-Minuten-Takt
zum Weihnachtsmarkt
(gültig vom 23.11.­23.12.18)

PaderSprinter GmbH | Barkhauser Straße 6 | 33106 Paderbo

9 Uhr bis 22:30 Uhr
vom Park+Ride-Parkplatz an der
Heinz-Nixdorf-Wendeschleife zum Westerntor
(Herz-Jesu-Kirche)
und zurück.

SCP - ARMINIA BIELEFELD 2:2 (0:0)

"JOKER" DÜKER SICHERTE MIT SEINEM
ERSTEN ZWEITLIGA-TOR EINEN ZÄHLER

9 Uhr bis 22:30 Uhr
vom Park+Ride-Parkplatz an der
Heinz-Nixdorf-Wendeschleife zum Westerntor
(Herz-Jesu-Kirche)
und zurück.

Erwachsene

1,80
www.padersprinter.de/advent

Kinder

1,20

PaderSprinter GmbH | Barkhauser Straße 6 | 33106 Paderborn

rt
ück fah
- und R
Hin
ve
inklusi

In der Schlussphase eines ausgeglichenen Ostwestfalen-Duells
haben die SCP-Kicker vor ausverkauftem Haus die erste Heimniederlage der Saison 2018/2019
verhindert. Gegen Arminia
Bielefeld markierte der soeben
eingewechselte Julius Düker den
2:2-Ausgleich. Nach einem schwachen ersten Durchgang nahm die
Partie im zweiten Spielabschnitt
mehr Fahrt auf. Per Kopf hatte
Sebastian Schonlau das zwischenzeitliche 1:1 erzielt.
Chef-Trainer Steffen Baumgart
schenkte der Elf das Vertrauen, die
in Heidenheim mit 5:1 gewonnen
hatte. In vorderster Reihe stürmten Ben Zolinski und Sven Michel.
Angreifer Babacar Guèye musste
verletzungsbedingt zusehen.
Gegen körperlich robuste Bielefelder kamen die SCP-Kicker
in der ersten Spielhälfte nur zu
wenig Torchancen. Nach einer
knappen Viertelstunde schoss
Christopher Antwi-Adjei den Ball
aus dem Rückraum rechts vorbei
(14.). Mehrfach fehlte den Gastgebern bei schnellen Angriffen der
finale Pass, um in eine günstige
Abschlusssituation zu kommen.
Kurz vor der Pause verpasste

Hohes Tempo: Christopher Antwi-Adjei schaltete immer wieder schnell um.
Michel auf Hereingabe von AntwiAdjei den Führungstreffer (41.).
Mit einem frühen Tor von Andreas
Voglsammer eröffnete die Arminia den zweiten Spielabschnitt
(46.). Paderborn antwortete
postwendend: In Uwe-SeelerManier köpfte Schonlau den Ball
nach einem feinen Freistoß von
Philipp Klement zum 1:1 ein (51.).
Dann profitierte Fabian Klos von
einem Missverständnis in der SCPDeckung (63.). Kurz vor dem Ende
stach der "Joker": Düker bugsierte
die Kugel aus kurzer Distanz zum
2:2-Ausgleich in die Maschen.

SPIELSTATISTIK
SC Paderborn 07:
Zingerle, Dräger, Hünemeier, Schonlau,
Collins (76. Schwede), Tekpetey, Vasiliadis
(89. Düker), Klement, Antwi-Adjei, Zolinski
(71. Ritter), Michel.
DSC Arminia Bielefeld:
Ortega, Behrendt, Christiansen, Schütz,
Weihrauch, Hartherz, Klos (70. Owusu),
Prietl, Voglsammer (84. Brandy), Clauss,
Staude (90. Lucoqui).
Tore:
0:1 (46.) Voglsammer
1:1 (51.) Schonlau
1:2 (63.) Klos
2:2 (89.) Düker
Gelbe Karten:
· SCP: Michel, Tekpetey
· DSC: Voglsammer, Hartherz, Prietl
Schiedsrichter: Rene Rohde
Zuschauer: 15.000

www.padersprinter.de/advent
17

zurück zum Anfang von "SC Paderborn 07 - arenaNEWS 18-19 09"