< Seite 6
Seite 8 >

Seite 7

SC Paderborn 07 - arenaNEWS 18-19 08

Seite 7 SC Paderborn 07 - arenaNEWS 18-19 08TALENTE IM DUETT
Jedes Talent braucht eine ordentliche Portion Ehrgeiz, um zu reifen.
Seine Sicht auf die Dinge brachte Stürmer Babacar Guèye beim Treffen
mit Lukas Raspel auf den Punkt: ,,Es ist nie genug". Das gilt erst recht für
den 20-jährigen Maler und Lackierer, der sich als Innungsbester aktuell auf die Meisterprüfung vorbereitet. In seiner Freizeit steht er beim
Bezirksligisten DJK Mastbruch im Tor und verfolgt die Entwicklung der
SCP-Kicker ganz genau. Beim Treffen im Malerstudio sprachen die beiden ganz unterschiedlichen Fußballer auch über Gemeinsamkeiten.

ANDERE MENSCHEN GLÜCKLICH
" MACHEN, GIBT MIR INSPIRATION"
ZU
[LUKAS RASPEL]

LUKAS RASPEL
GEBURTSDATUM: 22.08.1998
TALENT: RÄUME MIT FARBEN
GESTALTEN
GRÖSSTER ERFOLG:
INNUNGSBESTER BEI DER
GESELLENPRÜFUNG 2018
ZIEL:
ERLANGUNG DES MEISTERTITELS
UND SELBSTSTÄNDIGKEITG

12

Beim Last-Minute-Neuzugang im
Zweitliga-Kader der Paderborner
stand das fußballerische Talent
schon früh außer Frage. Seine
Trainer im Senegal entdeckten
die besonderen Fähigkeiten,
über einen Scout landete Baba
zunächst auf Korsika. Der dortige
Club wurde sich mit seinem Verein jedoch nicht handelseinig, so
dass Guèye in sein Heimatland
zurückkehrte. Später führte ihn
sein sportlicher Weg über einen
Vorort von Paris direkt in die
Bundesliga zu Hannover 96.
,,Ich konnte meine Leidenschaft
zum Beruf machen, etwas Schöneres gibt es doch gar nicht",
stellt Guèye zufrieden fest. Auch
ein Training im Schnee kann dem
Westafrikaner nicht die Laune
am Fußball verderben. Natürlich
zeigt er seine Qualitäten lieber
in relevanten Spielen statt auf

er sich die Befähigung für die
Selbstständigkeit erarbeiten ­
Übernahme des Familienbetriebs
nicht ausgeschlossen.
Dabei hat es durchaus einige Zeit
gedauert, bis Lukas in seinem
aktuellen Beruf wirklich angekommen ist. ,,Ich musste erst mal
reinkommen. Das Wohlfühlen
hat nach einem halben Jahr eingesetzt", gibt er freimütig zu. Die
extreme Vielfalt an Tätigkeitsbereichen und Produkten fasziniert

das Aufgabengebiet, da wird es
selten langweilig.
Wo er sich selbst noch verbessern kann? Ein Vergleich zu den
älteren Kollegen bringt die Antwort auf diese Frage: ,,Ein paar
Jahre Erfahrung wären gut,
um noch mehr Gefühl für die
Zusammenstellung von Farben und Materialien zu bekommen". Der Dialog mit den Kunden
liegt Lukas dabei sehr am Herzen: ,,Andere Menschen mit mei-

dem Trainingsplatz. Aber neben
dem Talent zählt für ihn auch
der Blick nach vorn: ,,Man darf
nicht stehen bleiben und kann
sich in allen Bereichen weiterentwickeln".
Für Lukas war der Einstieg in
das Handwerk seines Vaters und
Großvaters keineswegs direkt
vorgezeichnet. Er baute zunächst
sein Abitur und entschied sich
erst nach verschiedenen Praktika für den Beruf des Malers
und Lackierers. Und das war eine
ganz bewusste Entscheidung:
,,Ich freue mich, Räume zu gestalten und Emotionen durch Farben
auszudrücken". Seine Lehrzeit
hat er von drei auf zwei Jahre verkürzt ­ und bei der Gesellenprüfung trotzdem das beste Ergebnis
in der heimischen Innung erzielt.
Schon arbeitet er am nächsten
Schritt: Mit dem Meistertitel will

BABACAR GUÈYE
GEBURTSDATUM: 31.12.1994
GRÖSSE: 1,92 M
POSITION: STURM
RÜCKENNUMMER: 27
BILANZ (SPIELE / TORE)
2. BUNDESLIGA: 8/3
STATIONEN
BIS 2014: AS DAKAR SACRE-COEUR
2014-2016: ES TROYES AC
7-12/2016: HANNOVER 96
1-6/2017: SV ZULTE WAREGEM
2017/2018: K. SINT-TRUIDENSE VV
7-8/2018: HANNOVER 96
SEIT 8/2018: SCP
ihn besonders. Vom Tapezieren
über Streichen und Fußbodenverlegung bis hin zu Fassadengestaltung und Dämmung reicht

ner Arbeit glücklich zu machen,
gibt mir große Zufriedenheit und
viel Inspiration". Das könnte glatt
auch vom Fußballprofi kommen.

HIGHLIGHTS
2017: BELGISCHER MEISTER UND
POKALSIEGER

13

zurück zum Anfang von "SC Paderborn 07 - arenaNEWS 18-19 08"