< Seite 6
Seite 8 >

Seite 7

SC Paderborn 07 - arenaNEWS 18-19 04

Seite 7 SC Paderborn 07 - arenaNEWS 18-19 04TALENTE IM DUETT
Talent ist das eine, harte Arbeit das andere. Der Durchbruch kommt aber
zumeist mit ersten Erfolgen. Klaus Gjasula ist dafür ein gutes Beispiel:
2013 wollte er den Profifußball schon aufgeben, jetzt mischt der 28-Jährige die 2. Bundesliga auf. Im ersten Einsatz am 10. August 2018 gleich
ein Tor im SCP-Trikot ­ darauf lässt sich aufbauen. Jannika Schäfer konnte schon früh einen Pokal in die Luft recken, mit zarten 21 Lenzen avancierte sie zur besten Auszubildenden als Hotelfachfrau in der ganzen
Region Ostwestfalen-Lippe. Beide haben mit ihrem Talent noch viel vor.

JEDEN TAG ANDERE AUFGABEN, MIT
"
MENSCHEN WIRD ES NIE LANGWEILIG"
[JANNIKA SCHÄFER]

JANNIKA
SCHÄFER
GEBURTSDATUM: 30.05.1997
TALENT: GÄSTE-DIALOG
GRÖSSTER ERFOLG:
BESTE AUSZUBILDENDE
ALS HOTELFACHFRAU IN
OSTWESTFALEN-LIPPE 2018
ZIEL: EIN JOB IM OBEREN
HOTEL- ODER VERANSTALTUNGSMANAGEMENT

12

,,Als Kind wollte ich immer einen
Bauernhof haben, später dann
Tierärztin werden" ­ diese Erinnerung von Jannika deutet so gar
nicht darauf hin, dass das Gastgewerbe ihre berufliche Erfüllung
werden könnte. Während der
Ausbildung im Best Western Premier Park Hotel & Spa Bad Lippspringe bildete sich ihr spezielles
Talent erst heraus. Nachdem sie
den Beruf von der Pike auf in den
Abteilungen Küche, Housekeeping und Service gelernt hatte,
kam sie gegen Ende der Ausbildung an die Rezeption und in das
Veranstaltungsbüro. Dort ging
,,ihr Stern" dann richtig auf.
Spätestens nach dem zweiten Lehrjahr hatte der Ehrgeiz
sie gepackt. Nahezu jede freie
Minute verbrachte Jannika am
Schreibtisch, zwischen Schichtdienst und Sport war Lernen

Klaus Gjasula hat in seiner Karriere gelernt, dass der Weg durchaus
mühsam sein kann. Sein Wechsel
zum MSV Duisburg, bei dem sein
älterer Bruder Jürgen spielte,
hätte beinahe in eine berufliche
Sackgasse geführt. Eine Woche
vor Beginn der Saison 2013/2014
fand er mit Kickers Offenbach
einen Club, bei dem er richtig
aufblühte. Von der Regionalliga
über die 3. Liga beim Halleschen
FC in die 2. Bundesliga ­ dieser
schrittweise Aufstieg beeindruckt.

Eine Umstellung in seiner Spielweise brachte sein Talent erst
richtig zur Geltung. Etwas defensivere Orientierung, aggressives
Zweikampfverhalten und gutes
Kopfballspiel führten dazu, dass
er seinen Kindheitstraum doch
noch leben kann.
Auch in Paderborn hat er sich
durchgesetzt und schnell zu
einem festen Bestandteil im
Team entwickelt. Dass er sein
Talent nicht schleifen lassen

angesagt. Der große Einsatz hat
sich gelohnt: Bei der Abschlussfeier war sie total nervös, verschmähte sogar das Buffet ­ und
erhielt den begehrten Glaspokal.
,,Ich habe mich selbst unter Druck
gesetzt, sonst hätte ich es nicht
geschafft", sagt sie heute.
Mit Selbstvertrauen im Rücken
geht Jannika Schäfer die nächsten Aufgaben an, zusätzliches
Know-how in der Betriebswirtschaft soll sie in eine führende Position im Hotel- oder Veranstaltungsbereich führen. Ihr
großes Plus ist die Erfahrung im
Umgang mit Menschen. ,,Am
Anfang hatte ich noch Angst vor
den Gästen, heute freue ich mich
auf jeden Kontakt. Jeden Tag gibt
es neue Aufgaben, da wird es nie
langweilig", hat sich bei Jannika
das Selbstbewusstsein mit den
Erfolgen entwickelt.

KLAUS GJASULA
GEBURTSDATUM: 14.12.1989
GRÖSSE: 1,90 M
POSITION: MITTELFELD
RÜCKENNUMMER: 8
BILANZ (SPIELE / TORE)
2. BUNDESLIGA: 6/1
3. LIGA: 69/6

Und hat den Mittelfeldspieler, der
im Spiel stets einen Helm trägt, reifen lassen. ,,Man kann viel erreichen und über sich hinauswachsen, muss aber auch mit Rückschlägen rechnen", hat er gelernt.

wird, kann man bei diesem Werdegang ganz gewiss voraussetzen. Und auch einen klugen Blick
nach vorne: ,,Mein Ziel 2. Bundesliga habe ich erreicht, jetzt bin ich
offen für alles".

STATIONEN
BIS 12/2007: OFFENBURGER FV
1/2008-2008: FREIBURGER FC
2009/2010: BAHLINGER SC
2010-2012: WALDHOF MANNHEIM
2012/2013: MSV DUISBURG
2013-12/2015: KICKERS
OFFENBACH
1/2016-6/2016: STUTTGARTER
KICKERS
2016-2018: HALLESCHER FC
SEIT 7/2018: SCP
HIGHLIGHTS
2011: AUFSTIEG IN DIE REGIONALLIGA
2018: PREMIERE IN DER 2. BUNDESLIGA

13

zurück zum Anfang von "SC Paderborn 07 - arenaNEWS 18-19 04"