< Seite 2
Seite 4 >

Seite 3

SC Paderborn 07 - arenaNEWS 18-19 04

Seite 3 SC Paderborn 07 - arenaNEWS 18-19 04FC ERZGEBIRGE AUE

MIT EINEM NEUEN SPIELSYSTEM
ZUM FRÜHZEITIGEN KLASSENERHALT
Zuletzt hatte Aue, recht untypisch
für diesen Club, drei Trainer in
gerade einmal 16 Monaten. Mit
Daniel Meyer, der zuletzt Nachwuchschef beim Ligakonkurrenten
1. FC Köln war, soll nun wieder
Kontinuität einkehren. Zumindest
in personeller Hinsicht, denn auf
dem Platz möchte der neue Coach
eine andere Mannschaft sehen.
Die Fünferkette in der Abwehr
ist Geschichte, der FCE will unter
Meyer offensiver auftreten und
im 3-5-2-System agieren. Mit dieser neuen Ausrichtung soll der
Klassenerhalt möglichst frühzeitig perfekt gemacht werden, und
nicht erst in der Relegation wie
in der vergangenen Saison gegen
den Karlsruher SC.
Auch in der laufenden Spielzeit
setzt Aue weiterhin auf Talente,
die in Nachwuchsleistungszen4

tren größerer Clubs ausgebildet
wurden und im Erzgebirge den
nächsten Schritt im Profifußball
machen wollen. Außerdem holte der Verein zwei verdiente Spieler zurück: Abwehrspieler Steve Breitkreuz und Mittelfeldakteur Jan Hochscheidt sind von Eintracht Braunschweig zu den Veilchen zurückgekehrt und sollen
Führungsrollen auf und neben
dem Platz übernehmen. Eine
große Lücke hat Topscorer Pascal
Köpke hinterlassen, der für eine
Ablösesumme von zwei Millionen
Euro zum Bundesligisten Hertha
BSC wechselte.
Der Einstieg in die Saison verlief schleppend. Am fünften Spieltag landete der FCE mit einem
3:1-Sieg gegen den FC St. Pauli
einen Befreiungsschlag, dem ein
2:1-Erfolg in Duisburg folgte.

Abwehr:

TOR:
Martin Männel (1)
Robert Jendrusch (26)
Daniel Haas (34)
Maximilian Schlosser (35)

Fabian Kalig (4)
Steve Breitkreuz (12)
Dennis Kempe (15)
Nicolai Rapp (18)
Malcolm Cacutalua (21)
Dominik Wydra (25)
Sascha Härtel (27)
Christian Tiffert (33)
Filip Kusi (36)

Mittelfeld:
Clemens Fandrich (5)
Luke Hemmerich (6)
Jan Hochscheidt (7)
Tom Baumgart (8)
Mario Kvesi (16)
Philipp Riese (17)
Calogero Rizzuto (20)
John Patrick Strauß (24)
Elias Löder (30)
Robert Herrmann (38)

Sturm:
Emmanuel Iyoha (9)
Dimitrij Nazarov (10)
Florian Krüger (11)
Maximilian Pronichev (14)
Sören Bertram (23)
Pascal Testroet (37)

© 2018 FC Erzgebirge Aue (Foto-Atelier LORENZ)

Eine beeindruckende Erfolgsstory liefert der FC Erzgebirge Aue im
deutschen Profifußball. Mit etwa 16.000 zählt die sächsische Stadt
gerade einmal so viele Einwohner wie manch Paderborner Stadtteil.
Und auch die Paderstadt zählt ja nicht gerade zu den bevölkerungsstärksten Orten der Bundesliga und 2. Bundesliga. Dennoch gibt es
im Erzgebirge in der aktuellen Saison zwei Unwägbarkeiten: Der Verein geht in die 13. Zweitliga-Serie, die möglichst kein Unglück bringen
soll, und ist dringend um Kontinuität auf der Trainerposition bemüht.

5

zurück zum Anfang von "SC Paderborn 07 - arenaNEWS 18-19 04"