< Seite 5
Seite 7 >

Seite 1

Kunst im Gut Das Magazin Herbst 2018 24 Seiten

Seite 6 Kunst im Gut Das Magazin Herbst 2018 24 SeitenAusstellung

Sonderschauen
Seit etlichen Jahren sind jeweils zwei Sonderschauen künstlerische Höhepunkte von Kunst im Gut. Wie der Name schon sagt,
möchten wir Ihnen etwas Besonderes bieten:
Zum einen geben wir herausragenden Einzelkünstler/innen
oder Künstlergruppen die Möglichkeit, ein breites Spektrum
ihrer Werke vorzustellen. Rechts sehen Sie die, als Retrospektive konzipierte, Sonderschau zu den Werken des Bildhauers und
Multitalents Robert Uebelhör (Herbst 2015) und unten die im
Oktober 2017 gezeigte Sonderschau ,,konträr" mit Margit Grüners Mosaikplastiken und den Bronzefiguren Ulrich Holzners.

Viele unserer Gäste betonen auch, dass es besonders die
beschwingt lockere und inspirierende Stimmung ist, die
ihnen an Kunst im Gut gefällt. Alle Künstler stellen ihre
Werke selbst aus und sind gerne bereit, Ihnen etwas dazu
zu sagen.
Auf den beiden Fotos sehen Sie oben Bronzevögel des
Bildhauers Steffen Schuster und darunter eine Installati-

Außerdem laden wir immer wieder Berufsfachschulen und
Meisterschulen mit künstlerischer Ausrichtung zu Kunst im Gut
ein, damit sie ihre Werke und Ausbildungsmöglichkeiten einem
großen, interessierten Publikum präsentieren können. So haben
an Kunst im Gut die Staatliche Fachschule für Blumenkunst
Weihenstephan, die Berufsfachschule für Holzbildhauer Garmisch-Partenkirchen und die Städtischen Meisterschulen für
das Holz- und Steinbildhauerhandwerk der Landeshauptstadt
München teilgenommen.
Freuen Sie sich auf weitere Sonderschauen! Wir planen mit zwei,
drei Jahren Vorlauf und haben auch für die 36. Kunst im Gut
wieder herausragende Künstlerinnen und Künstler eingeladen.
Lesen Sie auf den folgenden Seiten mehr darüber.
Anzeige

6

zurück zum Anfang von "Kunst im Gut Das Magazin Herbst 2018 24 Seiten"