Seite 2 >

Kunst im Gut Das Magazin Herbst 2018 24 Seiten



Suchergebnisse für "werke":

Seite 1 Kunst im Gut Das Magazin Herbst 2018 24 SeitenSeite 1: GUT 36.Kulturfestival Das kostenlose Magazin/Herbst 2018 6./7. Oktober 2018 im Klostergut Scheyern 100 Künstler & Kunsthandwerker ­ Sonderschau ­ Skulpturenpark ­ Kunstaktionen Live-Musik ­ Figurentheater ­ großes Kinderprogramm ­ Musikcafé ­ Biergarten.. Seite 1 online blättern


Seite 1 Kunst im Gut Das Magazin Herbst 2018 24 SeitenSeite 3: us Ingolstadt und im Workshopbereich das Leitthema ,,regenbogenbunt". Und natürlich bringen die Künstler/ innen und Kunsthandwerker/innen viele neue Exponate, Ideen und Anregungen für Sie mit. Schon von weitem sieht man den Skulpturengarten des idyllischen Klosterguts, wo unter herbstlichen Apfelbäumen Bildhauer ihre Werke ausstellen und ihre Kunst vorführen. Rund 100 Künstler und Kunsthandwerker aus ganz Deutschland und dem nahen Ausland sind zu diesem außergewöhnlichen Eve.. Seite 3 online blättern


Seite 1 Kunst im Gut Das Magazin Herbst 2018 24 SeitenSeite 4: ptfigur in einem Kinderbuch (siehe auch S. 21). Ins Schmunzeln kommen Sie sicherlich beim Betrachten von Stefanie Dirscherls Werken, die nach eigenen Aussagen ,,keine todernste Sache" sind. Sie präsentiert authentisch bayerische Themen in einem modernen Gewand. Ungewöhnliche Farben und Materialien treffen auf Altes und Traditionelles (Foto unten). Kunst erleben! 4.. Seite 4 online blättern


Seite 1 Kunst im Gut Das Magazin Herbst 2018 24 SeitenSeite 5: , Sie sind als freischaffender Maler und Kunstgrafiker tätig und pendeln zwischen Italien und Deutschland. Wo entstehen Ihre Werke? Mal hier, mal da. Die Druckgrafiken entstehen eher in Pfaffenhofen, viele Ölbilder in meinem Sommeratelier in Udine. Als Künstler sind Sie viel auf großen internationalen Kunstmessen unterwegs. Sie haben aber auch schon mehrfach an Kunst im Gut teilgenommen. Wie ist das für Sie, so direkt vor der Haustüre auszustellen? Ich sage immer, Kunst im Gut erdet mich... Seite 5 online blättern


Seite 1 Kunst im Gut Das Magazin Herbst 2018 24 SeitenSeite 6: en: Zum einen geben wir herausragenden Einzelkünstler/innen oder Künstlergruppen die Möglichkeit, ein breites Spektrum ihrer Werke vorzustellen. Rechts sehen Sie die, als Retrospektive konzipierte, Sonderschau zu den Werken des Bildhauers und Multitalents Robert Uebelhör (Herbst 2015) und unten die im Oktober 2017 gezeigte Sonderschau ,,konträr" mit Margit Grüners Mosaikplastiken und den Bronzefiguren Ulrich Holzners. Viele unserer Gäste betonen auch, dass es besonders die beschwi.. Seite 6 online blättern


Seite 1 Kunst im Gut Das Magazin Herbst 2018 24 SeitenSeite 7: ktion & Abstraktion KERSTIN VICENT Aus Berlin kommt Bildhauerin Kerstin Vicent zu Kunst im Gut. Hier ein Statement zu ihren Werken und ihrer Arbeitsweise: ,,Hölzer aller Art sind mir seit meiner Kindheit liebstes Spielzeug und zur stetigen Veränderung anregendes Material. Dabei faszinieren mich korrespondierende Flächen und Linien, die eine Sache ohne weitere Ablenkung auf den Punkt bringen. Wie viel Emotion in einer Abstraktion liegen kann, spiegelt sich in meinen figürlichen Arbeiten w.. Seite 7 online blättern


Seite 1 Kunst im Gut Das Magazin Herbst 2018 24 SeitenSeite 8: stellung Photo Glass Art Christoph Müller Zum ersten Mal bei Kunst im Gut zeigt Christoph Müller in einer Sonderschau seine Werke. ,,Photo Glass Art" ­ ,,Fotokunst auf Glas" nennt er seine Kunstwerke. Er ist seit über 20 Jahren Journalist beim Bayerischen Rundfunk in München und leidenschaftlicher Fotograf. Hier interviewt von Marie Oliver: Der Schatzsucher Mit der Nase nach unten unterwegs. Der Fotokünstler Christoph Müller und seine Glasbilder Herr Müller, Sie fotografieren. Ab.. Seite 8 online blättern


Seite 1 Kunst im Gut Das Magazin Herbst 2018 24 SeitenSeite 10: lde wie Kopffüßler oder ein kraftvoller, weiblicher Torso. Vielseitig sind die Themen und beeindruckend oft die Größe seiner Werke ­ unglaublicherweise oft aus nur einem einzigen Draht gefertigt. Axel Fenselau 10.. Seite 10 online blättern


Seite 1 Kunst im Gut Das Magazin Herbst 2018 24 SeitenSeite 11: eng verbunden mit Kunst im Gut. Das Kloster Scheyern stellt freundlicherweise das Gelände zur Verfügung. Alle ausgestellten Werke sind Leihgaben, die für mindestens ein Jahr verweilen. So haben sich im letzten Jahrzehnt schon etliche schöne Ausstellungstücke, Installationen und Kunstaktionen abgewechselt. Einige der bei ,,KunstBlicke" aufgestellten Werke, wie das schöne Eingangsportal von Eva Nemetz und Franz Peter, sind vor Ort bei Kunst im Gut entstanden, denn oft haben Sie als .. Seite 11 online blättern


Seite 1 Kunst im Gut Das Magazin Herbst 2018 24 SeitenSeite 12: . Einer davon schaut auf dem Foto links dem Kunst-im-Treiben gelassen zu. Schuster stellt im kleinen Innenhof seine neuesten Werke aus. BRONZE KERAMIK HOLZ ... Stein- und Holzbildhauer Reinhard Osiander baut bei Kunst im Gut einen regelrechten Bauerngarten auf. Da stehen Schafe vor hohem Schilfgras. Lebensgroße Hühner, Gänse und Schweine grasen auf der Wiese. Dazwischen menschliche Figuren in der Bewegung erstarrt... Vielleicht, weil auch ein großer Löwe unter den Tieren in der Sonne li.. Seite 12 online blättern


Seite 1 Kunst im Gut Das Magazin Herbst 2018 24 SeitenSeite 13: n. Als gelernter Orgelbauer zieht Gruber in der Kunst viele Register. Wortgewandt beschreibt er selbst die Abbildungen ihrer Werke und ihres Schaffens: ,,Wo Bronze und Stein zusammentreffen, kommt meistens ein Gartenbrunnen raus bei Annemarie und Richard. Die Wassermusik des fleißigen Trompetenspielers ist jazzig sprudelnd oder klassisch elegant, je nachdem welcher Trompetenaufsatz gerade im Einsatz ist. In jedem Fall spritzt sie genau in die trefflich ausgearbeiteten Steinbecken, die sic.. Seite 13 online blättern


Seite 1 Kunst im Gut Das Magazin Herbst 2018 24 SeitenSeite 14: lty) Klein, aber oho! Ob in Bronze, Holz oder Keramik, wenn man an den rund hundert Ständen der Künstler/innen und Kunsthandwerker/innen genauer hinschaut, entdeckt man in den kleinen Figuren eine große Kunstfertigkeit. Sinnierend, in sich gekehrt, den Moment genießend oder manchmal auch etwas gelangweilt vom Treiben der Welt, wirken die kleinen Bronzefiguren des Goldschmieds David Dott . Heidi Stulle-Gold versteht es, aus Lindenholz recht eigenwillige Charaktere, teils in kräftigen Farb.. Seite 14 online blättern


Seite 1 Kunst im Gut Das Magazin Herbst 2018 24 SeitenSeite 15: eller Ausprägung wie bei Kunst im Gut. Aus ganz Deutschland und dem nahen Ausland kommen die Künstler, Designer und Kunsthandwerker. Alle Ausstellungsstücke fertigen sie selbst nach eigenen Entwürfen, teils in eigens entwickelten Techniken und Werkstoffen. Hier ist wirklich ein Markt für ,,Lieblingsstücke"! Einige Beispiele von oben nach unten: Handtaschen (Olbrish), Metallplastiken mit einem Schuss Ironie (Horst Wendlandt), humorige Keramikfiguren (Dr. Konrad Ruff), formschöne Pfeffermü.. Seite 15 online blättern




zurück zum Anfang von "Kunst im Gut Das Magazin Herbst 2018 24 Seiten"