< Seite 1
Seite 3 >

Seite 2

geistREich_04.07.2018

Seite 2 geistREich_04.07.2018Editorial
Liebe Leserinnen, liebe Leser!

Nach der Vorrunde der Fußball-WM scheidet
der amtierende Weltmeister sang- und
klanglos als Vierter seiner Gruppe vorzeitig
aus dem Turnier. Viele unvergleichliche
Erlebnisse beim Rudelgucken müssen nun
ausfallen. Gastronomen, Eventmanager und
Fanartikelhersteller werden reichlich Verluste
machen. Wer hätte das gedacht?! Nur wenige
Monate nach der mühseligen Regierungsbildung
in Berlin gerät die Bundesregierung wegen des
Streits in der Union über die Flüchtlingspolitik in
eine ernsthafte Krise. Wer hätte das gedacht?! Die
deutsche Bischofskonferenz, traditionell sehr um
Schulterschluss und Harmonie bemüht, leistet sich
in der Eucharistiefrage konfessionsverschiedener
Paare eine Spaltung und trägt ihren Konflikt in
aller Öffentlichkeit aus. Wer hätte das gedacht?!

Mir scheint, es ist an der Zeit, dass nun die Ferien
beginnen, dass wieder etwas Ruhe einkehrt und wir
alle zur Besinnung kommen. Die Erfahrung, dass es
anders kommt, als es geplant oder gewünscht war,
ist so außergewöhnlich nun auch nicht. Jetzt gilt es,
innezuhalten, zu analysieren, wirkliche Alternativen
zu entwerfen und neue Vorgehensweisen einzuleiten. Wenn die Verantwortlichen ernsthaft Verantwortung übernehmen, dann werden sich schon
bald neue Lösungen für die Probleme unserer Zeit
auftun. ,,Zeit, dass sich was dreht!" war der offizielle
WM-Hit von Herbert Grönemeyer beim ,,Sommermärchen 2006". Ein Motto auch für diesen Sommer!
Was sich in Recklinghausen dreht, zumindest ein Teil
davon, spiegelt sich in der neuen geistREich wider.
Nicht Ferien von der Kirche, sondern Ferien mit der
Kirche! Es finden sich noch reichlich Highlights für
jene, die in den nächsten Wochen spontan Spaß
oder Entspannung suchen. (Seite 3)
Seit knapp drei Wochen läuft ,,Papst Franziskus ­ Ein
Mann seines Wortes" von Wim Wenders in den deutschen Kinos. Marie Sophie Gorschewski berichtet
über einen beeindruckenden Film und interessante
Begegnungen in der Essener Lichtburg. (Seite 4)
Die evangelische Akademie lädt ein dabei zu sein,
wenn es im September heißt, mit neuen Programmformaten das Paradies in den Recklinghäuser (Familien-) Alltag zu zaubern. (Seite 5)
Um die christliche Ökumene in der Stadt zu fördern,
betreiben die in ihren Kirchen für Seelsorge Verantwortlichen auf einer gemeinsamen Klausurtagung
Beziehungspflege. (Seite 6)

Während der NABU im August zur Zählaktion für
Insekten einlädt, geht Inge Bischoff, engagierte
Fachfrau im lokalen Ortsverein des BUND, auf die
Gründe für das Insektensterben ein und motiviert zu
Gegenmaßnahmen. (Seite 9)
Auf den Mittelseiten von geistREich geben Recklinghäuser Bürger mit ausländischen Wurzeln besondere Urlaubsempfehlungen für fern und nah. (Seiten
12-13)
Nein! Das war's noch nicht! Ein Jahr nach der zweiten
Vollversammlung des Recklinghäuser Stadtkonzils
geben Kommissionsmitglieder Auskunft auf die
Frage: ,,Was geht?" (Seiten 20-21)
Auf den Pfarreiseiten erhalten Sie interessante Informationen über ein ,,Büdchen" an der Königstraße
(Seite 10), einen ,,musikalischen Bach" in der Sommerhitze (Seite 11), eine ,,milchige" Buchempfehlung (Seite 14) und eine ,,Unerträgliche Leichtigkeit
des (Pilger-) Seins" im September.
Gespeist aus eigenen Erfahrungen regt Regionalbischof Rolf Lohmann im Schlusspunkt zu wohltuenden Auszeiten im Sommer an.
Im Namen der Redaktion wünsche ich Ihnen einen
erholsamen und wohltuenden Sommer. Es wäre
schön, wenn die Lektüre der aktuellen geistREich
dazu beitragen könnte.


Joachim van Eickels

Magnus Striet, der Referent der ökumenischen Klausurtagung, sucht in seinem Buch ,,Gottes Schweigen" zwischen Zweifeln und Glauben eine Antwort
auf die moderne Frage nach Gott. (Seite 7)
Logodor Tamtam bietet den jungen Lesern und
ihren Eltern einen tollen Sommer-Service: Was alles
gehört in den Koffer, damit die Ferien gelingen können? (Seite 8)

geistREich

2

Redaktion: Hermann Böckmann, Joachim van
Eickels, Marc Gutzeit, Jürgen Quante, Thomas
Schönert, Michael Richter, Martin Hoffmann, Daniel
Maiß, hristian iebold, Maike Siebold, Hans Spiza,
C
S
Cilli Leenders-van Eickels, Jürgen Bröker, Dieter
Reimann, Angela Bulitta, Gustav-H. Peters, Aloys
Wiggeringloh, die Öffentlichkeitsausschüsse der
katholischen Pfarreien in Recklinghausen und
als Gastautoren: Marie Sophie Gorschewski, Inge
Bischoff, Weihbischof Rolf Lohmann
Fotos: Jörg Gutzeit, Thomas owaczyk,
N
privat, dpa, pixabay, shutterstock

Gestaltung/Layout: Marcel Selan
c/o Verlag J. Bauer KG
Kontakt: kd-recklinghausen@bistum-muenster.de
Internet: www.geistreich-re.de
Anzeigen, Organisation und Druck:
Verlag J. Bauer KG · Kampstraße 84b · 45772 Marl
Tel: +49(0)2365-107-0
Fax:+49(0)2365-107-1490
Registergericht: Recklinghausen, HRA 119
Ust-Ident-Nr. : DE 127 122 539
E-Mail: info@medienhaus-bauer.de
Geschäftsführung: Verleger Kurt Bauer

geistREich · Kirchenzeitung für Recklinghausen

zurück zum Anfang von "geistREich_04.07.2018"