< Seite 4
Seite 6 >

Seite 5

Die Gute Stube 02.06.2018

Seite 5 Die Gute Stube 02.06.2018g der Region

,,Ich freue mich bereits jetzt ganz besonders
darauf, dass sich zu den Spielen ihrer Teams
auch die Fans aus Portugal, Spanien oder
Russland bei uns treffen werden, um ihren
Mannschaften die Daumen zu drücken. Natürlich sind wir dann nicht ausverkauft, aber
es herrscht stets eine ganz besondere Atmosphäre auf dem Platz, die auch ihren Reiz
hat", so Tottmann.
Woran liegt es, dass die Kia-Arena einfach
nicht an Attraktivität eingebüßt hat? Tottmann glaubt: ,,Die Mischung macht's. Das
Ambiente vor dem Rathaus ist einfach toll,
wir liegen verkehrstechnisch günstig und
die Besucher finden im Umfeld des Rathauses jede Menge Parkplätze."
In der Region genießt die Kia-Arena außerdem vor allem den Ruf, dass dort friedliche
Fußballfeste gefeiert werden. Und das soll
auch in diesem Jahr so bleiben. Das Rahmen-

Wenn am 14. Juni die Fußball-Welt nach
Russland schaut, dann wird der Recklinghäuser Rathausplatz wieder zur Kia-Arena.
Zur Weltmeisterschaft stellt die aREna
GmbH in Kooperation mit der Stadt wieder das größte Public Viewing weit und
breit auf die Beine.

programm bietet neben einem Open-Air-Kino-Tag auch ein Konzert-Event. Am letzten
Schultag vor den Sommerferien (Freitag, 13.
Juli) wollen die Arena-Macher die Schüler
aus dem ganzen Kreis auf den Recklinghäu-

ser Rathausplatz locken, um mit Live-Musik
eine riesige Party zu feiern. Die Details werden rechtzeitig bekannt gegeben. Tottmann
und Ebel sollen einen echten Top-Act an der
Angel haben.

Genau genommen fand das erste Public Viewing in Recklinghausen bereits 2002

zur Fußball-Weltmeisterschaft in Südkorea statt. Damals wurde in einer regelrechten Hauruck-Aktion allerdings lediglich das Finale zwischen Brasilien und
Deutschland gezeigt. Die Leinwand war damals ein wenig größer als ein Betttuch,
die Bildqualität mehr als bescheiden. Die Stimmung war aber damals schon
einmalig. Auch wenn die Deutschen den Titelgewinn verpassten.
atürlich wird auch in diesem Jahr wieder ein großer VIPN
Bereich aufgebaut. In einem doppelstöckigen Zeltbau können
dort Sponsoren und deren Gäste in gediegenem Ambiente
mitfiebern, ohne dabei auf die einmalige Atmosphäre
verzichten zu müssen.

INFO

zurück zum Anfang von "Die Gute Stube 02.06.2018"