< Seite 18
Seite 20 >

Seite 19

Die Gute Stube 02.06.2018

Seite 19 Die Gute Stube 02.06.2018Foto: Abiola Balogun

,,Agberos International" loben Kritiker, ist für
Kopf und Bauch, schwingende Hüften und
gereckte Fäuste.
Donnerstag, 26. 7. 2018, 19.30 Uhr

Pachibaba

Drei freie Elektronen und Offroad-Musiker, die in den warmen Strömungen der
kreolischen Musik virtuos Traditionelles mit
Dub, Afrobeat und Cumbia mixen: das ist
der Anfang von ,,Pachibaba" aus La Réunion.
Die Band steht für eine Generation réunionischer Musiker, die die Tradition der Maloya,
der Klagelieder der Sklaven auf den Zuckerrohrplantagen, neu erfinden.
Donnerstag, 2. 8. 2018, 19.30 Uhr

Il Civetto & Sabâ

Wenn es ,,Il Civetto" nicht gäbe, müsste man
sie erfinden: diese bunte Mixtur aus Saxofon
und Snare-Drum, Ukulele und Gitarre, Cajon
und Klarinette, Bass und Bongos ­ und
einem Percussion-Set, das von der Reiselust
der Jungs aus Berlin erzählt. Als Straßenband 2010 gestartet, entwickelte sich
,,Il Civetto" schnell zur angesagten Partyband. Mit dreistem Sprachmischmasch aus
Spanisch, Arabisch, Französisch, Jiddisch
und etwas Deutsch erzählen sie Geschichten, die man eher fühlen als verstehen kann.
Der verwegene Soundmix aus LatinoRhythmen, Balkan-Beats, Gypsy-Swing,
Flamenco und Klezmer wird beim Odyssee-Festival nochmal gesteigert, kommen
doch hier noch die rauen, urbanen Klänge
des algerischen Trios Sabâ dazu. Das Trio um

Malik Ziad
vereint
orientalische und moderne westliche Klangfarben von Oud,
Percussion und Gesang.

OPEN-AIR-VERANSTALTUNGEN
Dienstag, 28. 8. 2018, 19.30 Uhr

Open-Air-Kino

Auch in diesem Jahr findet im Rahmen
der Reihe FilmSchauPlätze NRW ein
Kinoabend im Stadtgarten statt.
Prämiert mit der Goldenen Palme der letztjährigen Filmfestspiele in Cannes, begibt
sich ,,The Square" in die schillernde Welt der
modernen Kunst und öffnet deren moralischen Falltüren. In der klugen Satire wirft
Regisseur Ruben Östlund brisante soziale
Fragen auf.
Die Filmvorführung beginnt bei Anbruch
der Dämmerung. Picknickdecken und Sitzgelegenheiten dürfen mitgebracht werden.
Zwei kostenlose Angebote gibt es zudem
im Vorfeld. Die Sternwarte bietet eine ca.
fünfzigminütige einführende Planetariumsveranstaltung, in der ein sternklarer
Nachthimmel simuliert wird. Die schönsten
Sternbilder werden gezeigt und die allgemeinen Grundlagen der Himmelskunde
anschaulich erläutert.
Die Teilnehmerzahl bei dieser Veranstaltung ist begrenzt. Einlass ist um 19 Uhr und
Beginn um 19.30 Uhr. Nach dem Beginn der
Planetariumsvorführung ist ein verspäteter

Einlass allerdings nicht mehr möglich.
Vor dem Haupteingang des Ruhrfestpielhauses befindet sich die ,,Große Liegende
Nr. 5" von Henry Moore, im Inneren Werke
von Gustav Deppe und Heinrich Siepmann
sowie zwei monumentale Wandbilder von
Hans Werdehausen, die im Rahmen eines
Rundgangs um 19.30 Uhr besichtigt werden
können. Treffpunkt ist vor der ,,Großen Liegenden". Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
Ab 19.30 Uhr gibt es ein gastronomisches
Angebot.
Freitag, 7. 9. 2018, 19.30 Uhr

Open-Air-Konzert
NPW goes Pop: Back to the 70s

Neue Philharmonie Westfalen
GMD Rasmus Baumann, Leitung
Altstadtmarkt
Wie es inzwischen nun schon gute Tradition
ist, startet die Neue Philharmonie Westfalen
in Recklinghausen für alle ,,umsonst und
draußen" in die neue Saison ­ 2018/19 mit
einer Zeitreise in die wilden Siebziger. Mit
von der Partie sind Viviane Essig und Henrik
Wager, die den Altstadtmarkt schon vor
zwei Jahren bei ,,Best of 80s" zum Beben
brachten.
Zum Abschluss des Sommers 2018 haben
sie zahlreiche unsterbliche Hits von Größen
wie Elton John, Stevie Wonder oder auch
,,Kiss" im Gepäck. Dank der freundlichen
Unterstützung der Sparkasse Vest sowie
des Vereins der Freunde und Förderer der
Neuen Philharmonie Westfalen ist der
Eintritt an diesem Abend frei!

19

zurück zum Anfang von "Die Gute Stube 02.06.2018"