Seite 2 >

Jüdisches Echo 17-18



Suchergebnisse für "verlag":

Seite 1 Jüdisches Echo 17-18Seite 1: l www.wien.info www.wien.info Jüdische Geschichten. Die ganze Stadt erzählt sie mir Die ganze Stadt erzählt sie mir FALTER VERLAG Wohin unsere Welt treibt Wunschträume und Horrorszenarien, Utopien und Dystopien zum künftigen Zusammenleben Vol.66 2017/18 | 5778.. Seite 1 online blättern


Seite 1 Jüdisches Echo 17-18Seite 3: ept: Lisa Elena Hampel, Dirk Merbach. Layout: Claudia Fritzenwanker. Produktion: Susanne Schwameis Gesamtherstellung: Falter Verlagsgesellschaft m.b.H. Druck: Gedruckt in der EU Für den Inhalt der einzelnen Artikel sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und/oder des Herausgebervereins wider. ISBN 978-3-85439-604-8 Vertrieb: Falter Verlagsgesellschaft m.b.H., Marc-Aurel-Straße 9, 1011 Wien Tel. 0043/1/5.. Seite 3 online blättern


Seite 1 Jüdisches Echo 17-18Seite 10: chwung verloren". Das ist milde formuliert. ,,Die große Regression", der Titel einer kritischen Bestandsaufnahme des SuhrkampVerlags über ,,die geistige Situation der Zeit", trifft die aktuelle Entwicklung der liberalen Demokratie, wie wir sie kennen, schon eher. Darin verheißt uns der im Jänner dieses Jahres verstorbene Soziologe und Philosoph Zygmunt Baumann gleich zu Beginn, die Lösung der akuten Weltprobleme erfordere ,,nichts Geringeres, als eine kulturelle Revolution: Dazu brauchen .. Seite 10 online blättern


Seite 1 Jüdisches Echo 17-18Seite 43: ein öffentliches Bild wurde janusköpfig. Aber er blieb einer der meistgelesenen Autoren der Sowjetunion, und ohne den Aufbau-Verlag der DDR hätte er niemals an seine Vorkriegserfolge anknüpfen und seinen Platz in der Weltliteratur sichern können. Viele, die ihm nahestanden und ihn im Februar 1937 am Bjelorussischen Bahnhof verabschiedet hatten, wurden umgebracht: darunter Sergej Tretjakow, Futurist, Maler, Dichter, im Juli 1937 als japanischer Spion erschossen. Isaak Babel, 1940 als Trotz.. Seite 43 online blättern


Seite 1 Jüdisches Echo 17-18Seite 45: d ihre Abkehr. Mit einem Vorwort von Richard Crossman und einem Nachwort von Franz Borkenau. Zürich, Stuttgart, Wien: Europa Verlag. Grossmann, Wassili (2007), Leben und Schicksal. München: Claassen. Jeske, Wolfgang/Zahn, Peter (1984), Lion Feuchtwanger oder Der arge Weg der Erkenntnis. Stuttgart: Metzler'sche Verlagsbuchhandlung. Judt, Tony (2005), Geschichte Europas von 1945 bis zur Gegenwart. München: Hanser. Judt, Tony/Snyder, Timothy (2013), Nachdenken über das 20. Jahrhundert.. Seite 45 online blättern


Seite 1 Jüdisches Echo 17-18Seite 53: e Welt geben, ja, sie durch einen normalen Lesetipp: Doron Rabinovici, Natan Sznaider Herzl Relo@ded Kein Märchen Jüdischer Verlag im Suhrkamp Verlag, Berlin 2016 www.suhrkamp.de 52 Staat mit seinen Institutionen und staatsbürgerlichen Kriterien zu einem Teil der Weltgemeinschaft machen. Aber genau darin liegt eine der unlösbaren Spannungen, welche die israelische Gesellschaft in Israel durchzieht: Die Spannung zwischen Heiligkeit und Souveränität; sie gehört in Israel zur polit.. Seite 53 online blättern


Seite 1 Jüdisches Echo 17-18Seite 54: . Das muss festgehalten werden ... 2 Auszug aus: Doron Rabinovici, Natan Sznaider, Herzl Relo@ded. Kein Märchen. © Jüdischer Verlag im Suhrkamp Verlag, Berlin 2016 Was zählt, sind die Menschen. UNSER LAND BRAUCHT MENSCHEN, DIE AN SICH GLAUBEN. UND EINE BANK, DIE AN SIE GLAUBT. #glaubandich.. Seite 54 online blättern


Seite 1 Jüdisches Echo 17-18Seite 72: Oder, wie ein Rezensent auf Amazon schrieb: ,,#resist". 2 Lesetipp: Yuval Noah Harari Homo Deus Eine Geschichte von Morgen Verlag C.H.Beck, München 2017 www.chbeck.de Mehr Zeit für Ihre wahre Leidenschaft. Mobile Banking App Bankgeschäfte einfacher und schneller erledigen. Zeit ist heute oft viel wichtiger als alles andere. Nutzen Sie Ihre doch für Dinge, die Ihnen wirklich am Herzen liegen. Deshalb haben wir alles daran gesetzt, damit Sie Zahlungen einfacher und schneller erledigen k.. Seite 72 online blättern


Seite 1 Jüdisches Echo 17-18Seite 75: ihr Schicksal ein Buch verfasst, das unter dem Titel ,,Ein Leben ist nicht genug. Memoiren einer Wiener Jüdin" 2011 im MilenaVerlag auch auf Deutsch erschien. Mit Stolz erwähnt Kurzweil, dass er gegen Ende von Lilian Baders Erinnerungsbuch erwähnt wird: als kleiner Raymond, der Sohn ihrer Tochter Hannah und deren 1912 in Wien geborenen Mannes Fredric Kurzweil, eines früheren Klavierschülers ihrer Schwester Hilda Stern. Ray Kurzweil hat es nie überwunden, dass er mit seinem Vater Fredric v.. Seite 75 online blättern


Seite 1 Jüdisches Echo 17-18Seite 88: g.) (1998), Flucht nach Eretz Israel. Die Bricha und der jüdische Exodus durch Österreich nach 1945. Innsbruck, Wien: Studienverlag (Österreich-Israel-Studien 1). Aschauer-Smolik, Sabine/Steidl, Mario (Hg.) (2010), Tamid Kadima ­ Immer vorwärts. Der jüdische Exodus aus Europa 19451948. Innsbruck, Wien, Bozen: Studienverlag. Floimair, Roland (Hg.) (2008), Über die Berge dem Gelobten Land entgegen: Alpine Peace Crossing. Salzburg: Schriftenreihe des Landespressebüros (Serie ,,Dokumen.. Seite 88 online blättern


Seite 1 Jüdisches Echo 17-18Seite 94: Verlag erschienen ist, haben wir eine Aussage von Viktor Knopf gefunden, und er sagt: ,,Es werden so um die 8000 Menschen gewesen sein, die über den Berg gegangen sind." Wie viele Jüdinnen und Juden sind tatsächlich über den Krimmler Tauern gegangen? Das kann ich nicht sagen. Ich bin immer von 5000 ausgegangen. Weil mit 8000 geht sich das nicht aus, drei Mal wöchentlich und 150 sind es immer gewesen. Das weiß ich. In den Unterlagen, die ich gefunden habe, wurden Zahlenangaben zwischen 550.. Seite 94 online blättern


Seite 1 Jüdisches Echo 17-18Seite 115: ist der Grund für viele Konflikte und kriegerische Auseinandersetzungen. Die Liberalisierung des Welthandels führt zu einer Verlagerung der Produktion in Billiglohnländer, zur Ausbeutung der menschlichen Arbeitskraft in diesen Staaten, zu Intransparenz ökonomischer Verflechtungen, Steuerflucht und Korruption bisher ungeahnten Ausmaßes. Die Selbstverständlichkeit, mit der die westlichen Industriestaaten, allen voran die USA, im Zuge der Globalisierung ihre neoliberale Wirtschaftsordnung, .. Seite 115 online blättern


Seite 1 Jüdisches Echo 17-18Seite 122: f. München: DTV. Früchtl, Josef (2004), Das unverschämte Ich. Eine Heldengeschichte der Moderne. Frankfurt am Main: Suhrkamp Verlag. Heller, Ágnes (2016), Von der Utopie zur Dystopie. Wien, Hamburg: Edition Konturen. Jankélévitch, Vladimir (2012), Ironie. Frankfurt am Main: Suhrkamp Verlag. Nachtwey, Oliver (2016), Die Abstiegsgesellschaft. Über das Aufbegehren in der regressiven Moderne. Berlin: Suhrkamp Verlag. Neckel, Sighard (2008), Flucht nach vorn. Die Erfolgskultur de.. Seite 122 online blättern


Seite 1 Jüdisches Echo 17-18Seite 125: richt soll 2018 vorgelegt werden. 2 Roland Posner, Warnungen an die ferne Zukunft. Atommüll als Kommunikationsproblem. Raben Verlag, München 1990 wien.arbeiterkammer.at/bibliothek AK BIBLIOTHEK WIEN FÜR SOZIALWISSENSCHAFTEN 500.000 Bücher 12.000 eBooks 850 Zeitungen und Zeitschriften Entlehnung bis zu 3 Monaten Online-Katalog Leseräume mit Terrasse Kostenloser Internetzugang 1040 Wien, Prinz Eugen-Straße 20-22 Öffnungszeiten: Mo ­ Fr 10­1930 Uhr, (Aushebezeiten 12 ­18 Uhr) Servi.. Seite 125 online blättern


Seite 1 Jüdisches Echo 17-18Seite 127: 919). Von der polnischen Volkssage aus geht der Stoff in die Belletristik über. 1808 wird durch den Artikel ,,Entstehung der Verlagspoesie" von Jakob Grimm die Legende von der Erschaffung des Golems durch richtig kombinierte Buchstaben zur Metapher für die ,,Wahrheit der rechten Worte" der Volkspoesie im Verhältnis zu den ,,leeren Worten" der Kunstpoesie und den ,,toten Buchstaben" der Geschichtsschreibung. Der Text wurde in Achim von Arnims Zeitung für Einsiedler, dem wichtigsten Organ d.. Seite 127 online blättern


Seite 1 Jüdisches Echo 17-18Seite 133: Golem in ihren tellurischen und magischen Beziehungen. In: ders.: Zur Kabbala und ihrer Symbolik. Frankfurt a. M.: Suhrkamp Verlag, S. 209260. Schudt, Johann Jacob (17141717), Jüdische Merckwürdigkeiten. 3 Bde. und eine ,,continuatio". Frankfurt a. M.: Lamm (u.a.), Nachdruck Berlin 1922, II, Buch VI/31, S. 206 f. Dieser Beitrag erschien zuerst in dem von Marek Nekula, Walter Koschmal und Joachim Rogall im Verlag C. H. Beck, München, herausgegebenen Buch ,,Deutsche und Tschechen. .. Seite 133 online blättern


Seite 1 Jüdisches Echo 17-18Seite 137: ib, der voraussichtlich 2018 unter dem Titel ,,Die ngutmenschen" U bei Deuticke erscheinen wird. © Deuticke im Paul Zsolnay Verlag DASJÜDISCHEECHO.. Seite 137 online blättern


Seite 1 Jüdisches Echo 17-18Seite 142: echen am Beispiel der EngerauProzesse 1945­1954 (= Österreichische Justizgeschichte, Band 2). Wien, Innsbruck, Bozen: Studienverlag. Brandner, Judith (2015/16), Die vergessenen Toten von Engerau. In: Das Jüdische Echo Nr. 64, 2015/16. ALLES GUTE ZU ROSH HASHANA wünscht Ihnen im Namen der Industriellenvereinigung Links Historischer Hintergrund von Claudia Kuretsidis-Haider www.zeit-geschichte.com/wpckh/category/engerau/ DVD ,,Das Volk sitzt zu Gericht". Nachstellung des 1. Engerau-Prozes.. Seite 142 online blättern


Seite 1 Jüdisches Echo 17-18Seite 146: chten niederschreibe. ­ T.R." Das Buch ,,Nichts will ich dir sagen", eine Sammlung ihrer Gedichte und Chansons, ist 2017 im Verlag der Theodor Kramer Gesellschaft in Wien erschienen. 145.. Seite 146 online blättern


Seite 1 Jüdisches Echo 17-18Seite 151: entlich-rechtliche Sender in der Schweiz und in Deutschland; Publizistin und Buchautorin (Zuletzt: ,,Zu Hause in Fukushima", Verlag Kremayr & Scheriau, 2014 und ,,Leben mit den Folgen der Atomkatastrophe von Fukushima", in: ,,Nukleare Katastrophen und ihre Folgen", Berliner Wissenschaftsverlag 2016). Zahlreiche Journalistenpreise, darunter der Concordia Menschenrechtspreis 1998; Herta-Pammer-Preis 2005; Prälat-Leopold-Ungar-Preis 2008 und der Verkauf-Verlon Preis 2013 für antifasch.. Seite 151 online blättern


Seite 1 Jüdisches Echo 17-18Seite 152: Fotografie zu. Langjährige Zusammenarbeit mit der Zeitschrift ,,Geo". 1996 gründete er gemeinsam mit seiner Frau Silvia den Verlag Edition Lammerhuber. Viele der dort erschienene Bücher wurden ausgezeichnet. Einen BiedermeierBand erkor die ,,New York Times" zum ,,Best Decorative Art Book of 2006". Seit 2007 kooperiert Lammerhuber mit dem Pariser Musée du Louvre und produziert Bücher über dessen Sammlungen. 2013 wurde die Edition Lammerhuber bei den European Photo Book of the Year Awards .. Seite 152 online blättern


Seite 1 Jüdisches Echo 17-18Seite 153: Verlag erschien soeben sein neuester Roman, ,,Die Außerirdischen", der von einer Gesellschaft erzählt, ,,die keine Außerirdischen braucht, um sich selbst unheimlich zu werden". Im Internet: www.rabinovici.at Radzyner, Tamar (1932­1991). Geboren in Lód in Polen, überlebte Auschwitz, verlor ihre Eltern und den größten Teil ihrer Verwandtschaft. Vor und nach ihrer Inhaftierung war sie im polnischen Widerstand aktiv. 1959 emigrierte sie gemeinsam mit ihrem Ehemann Viktor Niutek Radzyner, ehe.. Seite 153 online blättern


Seite 1 Jüdisches Echo 17-18Seite 154: l www.wien.info www.wien.info Jüdische Geschichten. Die ganze Stadt erzählt sie mir Die ganze Stadt erzählt sie mir FALTER VERLAG Wohin unsere Welt treibt Wunschträume und Horrorszenarien, Utopien und Dystopien zum künftigen Zusammenleben Vol.66 2017/18 | 5778.. Seite 154 online blättern




zurück zum Anfang von "Jüdisches Echo 17-18"