Seite 2 >

Jüdisches Echo 17-18



Suchergebnisse für "ausgezeichnet":

Seite 1 Jüdisches Echo 17-18Seite 125: eherrschen soll zu dem Zweck, sie von Atommülllagern abzuschrecken. Dagegen auf Rationalität und Diskurs zu setzen, ist eine ausgezeichnete Idee." Fazit: ,,Wir müssen jetzt kommunizieren und Politik machen. Solange das Problem des schädlichen Mülls nicht technisch gelöst werden kann, ist die Erzeugung von Strom aus Atomkraftwerken schlicht falsch." Gibt es einen Zusammenhang oder ist es eine zeit liche Koinzidenz? Seit 2011, dem Jahr der Reaktorkatastrophe im japanischen Atomkraftwerk Fuk.. Seite 125 online blättern


Seite 1 Jüdisches Echo 17-18Seite 151: list und Autor von Sachbüchern. In den letzten Jahren steigender Einsatz in der ehrenamtlichen Betreuung junger Flüchtlinge. Ausgezeichnet mit der Friedrich-Torberg-Medaille der IKG. Dalos, György. Geboren 1943 in Budapest, Schriftsteller und Historiker. Von 1962 bis 1967 studierte er Geschichte an der Lomonossow-Universität Moskau. 1968 wurde er in Ungarn wegen ,,maoistischer Umtriebe" zu einer bedingten Haftstrafe verurteilt und hatte Berufsverbot. 1977 gehörte er zu den Mitbegründern .. Seite 151 online blättern


Seite 1 Jüdisches Echo 17-18Seite 152: . 1996 gründete er gemeinsam mit seiner Frau Silvia den Verlag Edition Lammerhuber. Viele der dort erschienene Bücher wurden ausgezeichnet. Einen BiedermeierBand erkor die ,,New York Times" zum ,,Best Decorative Art Book of 2006". Seit 2007 kooperiert Lammerhuber mit dem Pariser Musée du Louvre und produziert Bücher über dessen Sammlungen. 2013 wurde die Edition Lammerhuber bei den European Photo Book of the Year Awards zum ,,Besten Fotobuchverlag Europas" gewählt. 2014 erhielt Lois Lamme.. Seite 152 online blättern


Seite 1 Jüdisches Echo 17-18Seite 153: ng aus Moskau berichtet. Scholl wurde mit dem Österreichischen Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst und zahlreichen Preisen ausgezeichnet, so etwa mit dem AxelCorti-Preis und dem Concordia-Preis. Seit 2009 lebt sie als freie Journalistin und Autorin in Wien. Susanne Scholl hat Sachbücher, Romane und einen Gedichtband veröffentlicht. Sowohl der Band ,,Russland mit und ohne Seele" (Ecowin, 2009) als auch ihr Buch ,,Allein zu Hause" (Ecowin, 2011) schafften es auf die Bestsellerlisten. Ihr .. Seite 153 online blättern




zurück zum Anfang von "Jüdisches Echo 17-18"