< Seite 21
Seite 23 >

Seite 22

SC Paderborn 07 - arenaNEWS 17-18 3

Seite 22 SC Paderborn 07 - arenaNEWS 17-18 3VORSCHAU: WÜRZBURGER KICKERS
Für den Zweitliga-Absteiger Würzburger Kickers sollte es in der neuen Spielzeit in der 3. Liga nur in eine
Richtung gehen. Auch durch die Verpflichtung des früheren Paderborner Chef-Trainers Stephan Schmidt
wollte der Verein die Weichen auf eine Rückkehr in die 2. Bundesliga stellen. Der Auftakt in die Saison
2017/2018 verlief mit enttäuschenden Ergebnissen eher holprig. Aktuell befinden sich die Würzburger im
zweiten Teil der Tabelle und müssen sich schrittweise nach vorne arbeiten.

BEKANNTER COACH
mit holprigem Start

Kapitän Sebastian Neumann.

Chef-Trainer Stephan Schmidt.
42

Im Zuge des Abstiegs aus der 2.
Bundesliga hat sich viel getan im
Kader der Würzburger. Die runderneuerte Mannschaft fällt insbesondere durch ihre geballte Drittliga-Erfahrung auf. Fast alle neuen Akteure kennen die aktuelle Spielklasse, insgesamt verfügen die Kickers im Kader über
die Erfahrung von knapp 1.200
Einsätzen in der 3. Liga. Gleich
vier Spieler haben mehr als 100
Begegnungen in dieser Spielklasse absolviert: Abwehrspieler
Maximilian Ahlschwede (kam von
Hansa Rostock), Mittelfeldakteur
Dennis Mast (neu vom Chemnitzer FC) sowie die Stürmer Marco
Königs und Elia Soriano.
Trotz dieser Drittliga-Power
kamen die Würzburger schwer
in die Saison. Dem Start mit zwei
Unentschieden beim Aufsteiger
SV Meppen (2:2) und gegen den
SV Werder Bremen II (1:1) folgten Niederlagen gegen Preußen

Münster (0:1), 1. FC Magdeburg
(1:2) und Hansa Rostock (0:3).
Coach Schmidt bemängelte in
diesen Partien insbesondere die
mangelnde Chancenverwertung,
die sich unbedingt bessern soll.
Mit der Verpflichtung des Bundesliga-erfahrenen Stürmers Orhan
Ademi, der vom österreichischen
SV Ried an den Würzburger Dallenberg wechselte, reagierte der
Club Anfang August auf die Flaute im Angriff. Dennoch blieb das
Team auch in der ersten Runde
des DFB-Pokals torlos: Hier unterlagen die Kickers dem Bundesligisten Werder Bremen mit 0:3.
Ein Doppelschlag von Ex-Nationalspieler Max Kruse und Maximilian
Eggestein bedeutete das Aus.
Anfahrt zur Flyeralarm Arena

Ein WIR geht immer.
Das einzig Wahre.

zurück zum Anfang von "SC Paderborn 07 - arenaNEWS 17-18 3"