< Seite 5
Seite 7 >

Seite 1

20 Jahre in Ihrer Heimat

Seite 6 20 Jahre in Ihrer Heimat20 JAHRE in MAYEN I VORDEREIFEL I MENDIG

Eine zentrale und innovative Ideenschmiede
In der Redaktion in Sinzig laufen viele Kontakte und Aufgaben zusammen
Wie viele von Ihnen, liebe Leserinnen
und Leser, bereits wissen, befindet sich
die Zentralredaktion von BLICK aktuell
in Sinzig. Hier werden auch die drei
Jubiläumsausgaben der Stadt Mayen,
Verbandsgemeinde Mendig und Vordereifel produziert, d.h. hier werden
alle Informationen und Inhalte zusammengeführt und verarbeitet.
Insgesamt elf Mitarbeiter arbeiten Woche für Woche an interessantem Lesestoff für die knapp eine Million Einwohner im BLICK aktuell-Land, das sich
über das nördliche Rheinland-Pfalz
und südliche Nordrhein-Westfalen erstreckt.
E-Mails werden gesichtet, ausdrucksstarke Fotos ausgesucht und interessante Themen für die jeweiligen Regionen der insgesamt 41 Printausgaben
von BLICK aktuell recherchiert. Dies
geschieht natürlich alles dank moderner Technik digital, obwohl auch im
Jahr 2017 das traditionelle Telefax immer noch eine Rolle spielt. Es ist schwer
abzuschätzen, wie viele E-Mails die Redaktion pro Woche erreichen, ,,aber
einige Tausend sind es mit Sicherheit",
weiß Schwarz, der seit über 25 Jahren
im Krupp Verlag beschäftigt ist.

Das Redaktionsteam sorgt Woche für Woche für interessanten Lesestoff, knackige
Online-News und brandaktuelle BLICK aktuell-TV-Folgen (von links): Christian Fiala,
Daniel Robbel, Dominik Stuntz, Stefanie Piron-Spisni, Marianne Hedwig, Ute Weiner,
Helmut Schwarz, Hildegard Kriechel und Nicole Diedrich. Es fehlen: Daniel Stoffel
und Maxie Sievert.
Foto: Christoph- Steinborn

Unterstützung erhält die Redaktionsmannschaft von zahlreichen freien Mitarbeitern, die als Reporter die
Events und Ereignisse der Region vor
Ort begleiten. Die Zentralredaktion in
Sinzig ist gleichzeitig die Schnittstelle
zum Leser sowie zu zahlreichen Vereinen, Verbänden und Verwaltungen,

die die Inhalte der Heimatzeitungen
entscheidend prägen. Bei letzterem
kommt BLICK aktuell besondere Bedeutung zu: In zehn Gebietskörperschaften ist die Heimatzeitung aus Sinzig nicht nur ein informatives Medium,
sondern gleichzeitig auch amtliches
Bekanntmachungsorgan.
Die Redaktion ist eine zentrale und innovative Ideenschmiede. Neben traditionellen Redaktionsaufgaben werden

auch Layout und Umbruch in Sinzig
durchgeführt und so neue Designmöglichkeiten umgesetzt. Außerdem
befindet sich das Ton- und Schnittstudio von BLICK aktuell-TV gleich in der
Zentralredaktion, von der auch das
Online-Angebot gesteuert wird. Dieses ,,Alles aus einer Hand"-Prinzip ermöglicht eine enge Zusammenarbeit
zwischen den einzelnen Redakteuren
und bietet gleichzeitig eine ideale Verknüpfung multimedialer Inhalte.

Für Sie von BLICK aktuell vor Ort
Wilfried Eckert
lebt in Mayen
und
berichtet
schon mehr als
10 Jahre aus der
Stadt, der Vordereifel, dem Maifeld und Mendig. ,,Die Arbeit
für BLICK aktuell
in meiner Stadt
und dem näheWilfried Eckert
ren Wohnumfeld
bereitet mir sehr viel Freude, weil man
dabei ständig Aktuelles aus erster Hand
erfährt, oftmals interessante Menschen
kennenlernt und ,,was in der Zeitung
steht" aktiv mitgestalten kann."

6

Ich arbeite seit Januar 2016 als freier Mitarbeiter
für BLICK aktuell im Bereich Mayen, Mendig und
Vordereifel. Viele Veranstaltungen, die quasi direkt vor der eigenen Haustür stattfinden, nimmt
man heutzutage leider gar nicht mehr wahr.
Durch meine Arbeit für BLICK aktuell konnte ich
nicht nur meinen eigenen Horizont im Bezug auf
kulturelle Angebote in meiner Heimat erweitern,
ich lernte so auch eine Menge netter Menschen
kennen.
Es macht Spaß, mit der Redaktion zu kommunizieren, die Kolleg/innen sind freundlich und flexibel und es wird auch auf meine eigenen Ideen
und Vorschläge eingegangen.
David Friese
de
Für mich als Konzertfotograf besteht das Highwww.axellivepictures.
hs
light meiner Tätigkeit für Blick aktuell aber daFoto: (c) Martina Fuc
rin, dass ich viele unterschiedliche Bands erleben,
kennenlernen, fotografieren und teilweise auch interviewen darf.

zurück zum Anfang von "20 Jahre in Ihrer Heimat"