< Seite 48
Seite 50 >

Seite 1

20 Jahre in Ihrer Heimat

Seite 49 20 Jahre in Ihrer Heimat20 JAHRE

Geilen am 16. Mai 2012 mit dem Großen Zapfenstreich
verabschiedet. Am gleichen Tag gab er die Verantwortung
für die Gesamtwehr an seinen Nachfolger Stephan Schüller
weiter. Dieser setzt den eingeschlagenen Modernisierungskurs seines Vorgängers konsequent fort. Durch die erstmalige strukturelle Gliederung der Verbandsgemeinde Mendig
in zwei Ausrückbereiche und die Erstellung eines detaillierten 10-Jahresplanes wurden die zukünftig notwendigen
Beschaffungen mit dem Träger der Feuerwehr abgestimmt
und durch die politisch verantwortlichen Personen auf den

KRAFT-, AUSDAUER-, FIGUR-TRAINING, KURSE,
SAUNA, REHASPORT, PHYSIOTHERAPIE

Erreichen Sie jetzt mit uns
Ihre Fitness- und Gesundheitsziele!!!
mehr FITNESS
mehr AUSDAUER
mehr FETTVERBRENNUNG
mehr SCHMERZLINDERUNG
mehr MUSKELN
bessere FIGUR
mehr ENTSPANNUNG
uvm.
GEBOT
UM S AN
JUBIL Ät anmelden
Je t z
0
und 10 n!
spar e

nes
Mo d e r i t
ng m
Traini
ler
sio ne l
profes ng...
u
Be t r e u z u m
Weg
Ih r
!
Er f o l g

VG-Bürgermeister Jörg Lempertz und Wehrleiter a.D.
Franz-Josef Geilen beim Großen Zapfenstreich am 16. 5. 2012.
Foto: FRE

Weg gebracht. So konnte 2014 ein neues Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF 20) in den Einsatzdienst bei der
Feuerwehr Mendig aufgenommen werden. Bei diesem Fahrzeugtyp handelt es sich um ein Allroundfahrzeug, welches
den Bereich der Brandbekämpfung aber auch den Bereich
der Technischen Hilfe z.B. nach Verkehrsunfällen abdeckt.
2015 erhielt die Feuerwehr Bell ein hochmodernes Feuerwehrgerätehaus in der Wehrer Straße sowie ein neues
Mannschaftstransportfahrzeug (MTF). Auch in Volkesfeld
konnte durch die finanzielle Unterstützung und Eigenleistung der dortigen Feuerwehrkameraden ein weiterer Anbau an das bestehende Feuerwehrgerätehaus in der Nettestraße errichtet werden.
Im Februar 2017 erhielten die Wehren aus Rieden und
Volkesfeld je ein MLF. Diese beiden Wehren bilden den gemeinsamen Ausrückbereich II. Die Feuerwehren aus Mendig, Bell und Thür bilden den gemeinsamen Ausrückbereich
I. Durch die Indienststellung des neuen MLF bei der Feuerwehr Volkesfeld konnte die Feuerwehr Thür das dort bisher genutzte 24 Jahre alte Mehrzweckfahrzeug durch ein
Tragkraftspritzenfahrzeug-Wasser (TSF-W) ersetzen.
Auch die persönliche Schutzausrüstung der Feuerwehrkameraden hat sich in den letzten zwei Jahrzehnten grundlegend verändert. Von der damalig genutzten Bekleidung
aus Baumwolle ist nicht mehr viel übrig geblieben. Die aktuelle Schutzbekleidung besteht aus mehrlagig aufgebauten,
feuerfesten Materialien und atmungsaktiven Membranen,
die die Feuerwehrkameraden vor Verbrennungen, Verbrühungen und sonstigen Verletzungen schützen sollen. Die
modernen eng anliegenden Sicherheitsschnürstiefel ersetzen zwischenzeitlich die seinerzeit genutzten Gummistiefel
und Helme aus Kunststoff die altgedienten Stahlhelme.
In einem Notfall kann nur eine gut ausgebildete und auch
gut ausgerüstete Mannschaft effektiv helfen. Die in der
Verbandsgemeinde Mendig politisch verantwortlichen Personen haben dies frühzeitig erkannt und stellen die notwendigen Mittel für den Brandschutz uneingeschränkt bereit.
FRE

Jubiläumsausgabe

Polcher Straße 166 · 56727 Mayen · Tel.: 0 26 51 / 90 34 20
www.fitupsportcenter.de
Im Roten Tal 2 ­ 4 · 56751 Polch · Tel.: 0 26 54 / 8 83 91 83

Tagespflege
KOTTENHEIM

Auszeit vom Pflegealltag
Endlich wieder mehr Zeit für sich haben und den Angehörigen in guten
Händen wissen. Gerne entlasten wir Sie bei der Pflege und Betreuung.
Mit abwechslungsreichen Aktivitäten begleiten wir unsere Gäste durch
den Tag, damit Sie ein paar Stunden abschalten können.
Nutzen Sie die Gelegenheit eines ,,Schnuppertages", um
uns kennenzulernen. Die Tagespflege ist eine Leistung der
Pflegeversicherung.
Wir beraten Sie gerne zu den Finanzierungsmöglichkeiten.

Nutzen Sie
it eines
die Gelegenhe ges"
chnupperta
"S

VILLA TOSCANA
Tagespflege

Leitung: Ellen Schäfer
Schulstrasse 24 a
56736 Kottenheim
Tel 0 26 51 - 40 90 0

toscana@projekt-3.de · www.projekt-3.de · facebook.com/projekt3ggmbh

49

zurück zum Anfang von "20 Jahre in Ihrer Heimat"