Seite 2 >

Kunst im Gut Das Magazin Herbst 2017



Suchergebnisse für "thema":

Seite 1 Kunst im Gut Das Magazin Herbst 2017Seite 5: auf, so lange bis die Bilder aus sich heraus leuchten. Reimar Klemm liegt bei seinen großformatigen Bleistiftzeichnungen das Thema ,,Menschen" besonders am Herzen . Die Filigranität, Lebendigkeit und Tiefe des Ausdrucks seiner Bilder sind ihm sehr wichtig. Sam Flowers' kreative Siebdrucke, Objektkunstwerke und Druck-Unikate haben bei Kunst im Gut schon viele Liebhaber gefunden. Durch den Druck auf benutztes Papier, wie beispielsweise alten Kassenbüchern, werden ihre farbintensiven Motive .. Seite 5 online blättern


Seite 1 Kunst im Gut Das Magazin Herbst 2017Seite 6: roßen Einzelausstellung von Holzner im Schloss Hohenkammer. Interview mit Ulrich Holzner Herr Holzner gibt es ein zentrales Thema in ihrem Werk? Geprägt sind meine Graphiken und Plastiken vom Tänzerischen. Sie bearbeiten oft das gleiche Grundthema. Seit meiner Kindheit spielt Ausdruckstanz eine große Rolle, da meine Mutter als Choreografin tätig war. Ulrich Holzner ­ Einzelausstellung im Schloss Hohenkammer 2016 Wie entsteht eine neue Bronzefigur? Im Entwurfsstadium beginne ich .. Seite 6 online blättern


Seite 1 Kunst im Gut Das Magazin Herbst 2017Seite 7: . So verbindet sich in meinem ,,Großen Tanzenden" ­ inspiriert durch den Hexentanz von Mary Wigman ­ das Tänzerische mit dem Thema Masken in spannender Weise. Herr Holnzer, manch einen erinnern Ihre Figuren vielleicht an Alberto Giacometti? War er ein Vorbild? Natürlich kenne ich das Werk des großen Schweizer Bildhauers, allerdings sehe ich meine Figuren davon losgelöst. So weit musste ich auch gar nicht gehen, denn mein Bruder ist akademischer Bildhauer und hat mich durch seine Arbeitswe.. Seite 7 online blättern


Seite 1 Kunst im Gut Das Magazin Herbst 2017Seite 11: Thema des menschlichen Körpers. Oben sehen Sie Holzskulpturen. Zu Holz hat die Künstlerin eine starke Affinität und handhabt besonders die Kettensäge meisterlich. Aber auch in Metall und Keramik entstehen ihre ausdrucksstarken Figuren. Der weibliche Körper ist bevorzugtes Thema, dabei stellt sie mit expressiver Formensprache die Proportionen meist verzerrt oder übertrieben dar. Es geht ihr in erster Linie um Lebenskraft, Fruchtbarkeit, Vitalität als Aussage ihrer Arbeiten. Von Char.. Seite 11 online blättern


Seite 1 Kunst im Gut Das Magazin Herbst 2017Seite 22: ekt, das in Zusammenarbeit von Kunst im Gut und der Anna-Kittenbacher-Schule Pfaffenhofen entstanden ist. ,,Wappen" hieß das Thema und in den Jahren 2015-2017 sind die Wappen der Stadt und des Landkreises Pfaffenhofen, das bayerische Wappen und das Scheyerer Wappen fertiggestellt worden. Viele fleißige Hände haben mitgeholfen, die unzähligen bunten Mosaiksteinchen zu prachtvollen Bildern zusammenzufügen. Aus hunderten kleiner Porzellan-, Keramik-, Fliesen- und Glasteilchen sind nach und n.. Seite 22 online blättern




zurück zum Anfang von "Kunst im Gut Das Magazin Herbst 2017"