Seite 2 >

Kunst im Gut Das Magazin Herbst 2017



Suchergebnisse für "haben":

Seite 1 Kunst im Gut Das Magazin Herbst 2017Seite 5: iefe des Ausdrucks seiner Bilder sind ihm sehr wichtig. Sam Flowers' kreative Siebdrucke, Objektkunstwerke und Druck-Unikate haben bei Kunst im Gut schon viele Liebhaber gefunden. Durch den Druck auf benutztes Papier, wie beispielsweise alten Kassenbüchern, werden ihre farbintensiven Motive lebendig und jeder Druck zu einem Unikat. Henrich Förster ergänzt das Werk seiner 2008 verstorbenen Lebensgefährtin Sam Flowers durch eigene Arbeiten . Seite 4: Barbara Schlinkert stellt mittels der Au.. Seite 5 online blättern


Seite 1 Kunst im Gut Das Magazin Herbst 2017Seite 6: n funkelnden Mosaikplastiken von Margit Grüner und die poetisch anmutenden Bronzeplastiken von Ulrich Holzner. Kennengelernt haben sich die beiden autodidaktischen Künstler 2016 bei einer großen Einzelausstellung von Holzner im Schloss Hohenkammer. Interview mit Ulrich Holzner Herr Holzner gibt es ein zentrales Thema in ihrem Werk? Geprägt sind meine Graphiken und Plastiken vom Tänzerischen. Sie bearbeiten oft das gleiche Grundthema. Seit meiner Kindheit spielt Ausdruckstanz eine große R.. Seite 6 online blättern


Seite 1 Kunst im Gut Das Magazin Herbst 2017Seite 7: en Holzstückes nachempfundene Bronzeplastik. Zur Sonderschau bei Kunst im Gut werde ich sie ausstellen. Und zum Schluss: Sie haben einen Doktortitel in Biochemie und sind jetzt nach Bronzeplastik ,,Die Gottestochter", 1999 langen Jahren als Fachleiter der Abteilung Lebensmittelwissenschaft bei der Firma Hipp im Ruhestand ­ widmen Sie sich jetzt nur noch der Kunst? Rentner haben ja immer viel zu tun, aber tatsächlich habe ich jetzt natürlich mehr Zeit für Ideen, die ich schon seit.. Seite 7 online blättern


Seite 1 Kunst im Gut Das Magazin Herbst 2017Seite 10: child im Scheyerer Skulpturengarten. Alle ausgestellten Werke sind Leihgaben, die für mindestens ein Jahr dort verweilen. So haben sich im letzten Jahrzehnt schon etliche schöne Ausstellungstücke, Installationen und Kunstaktionen abgewechselt. Einige der bei ,,Kunst-Blicke" aufgestellten Werke, wie das schöne Eingangsportal von Eva Nemetz und Franz Peter, sind vor Ort bei Kunst im Gut entstanden, denn oft haben Sie als Besucher auch die Möglichkeit, das Entstehen einer neuen Skulpt.. Seite 10 online blättern


Seite 1 Kunst im Gut Das Magazin Herbst 2017Seite 13: n zu können. Ihrer seriellen, systematischen und akribischen Arbeitsweise sind Sie nun seit geraumer Zeit treu geblieben und haben diese zu Ihrem Markenzeichen gemacht. Was ist das Wesentliche an Ihrer Herangehensweise? In meinen Zeichnungen ist es meist die Aneinanderreihung von Strichen und Kreisen zu unterschiedlichsten Strukturen und Rhythmen. Die stete Wiederholung vermeintlich gleicher Formen, die dennoch variieren, weil sie von Hand gezeichnet sind. Bei meinen Objekten kommen Mater.. Seite 13 online blättern


Seite 1 Kunst im Gut Das Magazin Herbst 2017Seite 14: le 2013 der Kulturpreis der Stadt Eichstätt verliehen. Da in einer Kleinstadt wie Eichstätt kreative Arbeitsplätze rar sind, haben Dunja Bauer-Knopp, Sandra Fischer und Carola Langscheid ihre Fähigkeiten und all ihr Wissen vereint und sich mit der Manufaktur Zwirn & Zwille (Atelier und Ladengeschäft) selbst einen Arbeitsplatz geschaffen. Blick ins Schaufe n 14 ster Akustikbild ø 90 cm, ,,Hommage an Claire Falkenstein" AKUSTIK & FILZKUNST Wollfilz ist schallabsorbierend. Diese positi.. Seite 14 online blättern


Seite 1 Kunst im Gut Das Magazin Herbst 2017Seite 16: haben wir für Sie eingeladen. Elegante, extravagante oder auch mal humorvoll pfiffige Schmuckstücke, mit unterschiedlichsten Materialien und Techniken gefertigt, gibt es bei Kunst im Gut. Immer wieder sind neue Austeller/innen mit dabei. Auf den Fotos sehen Sie: Ausgefallenen Schmuck von Cazano aus echten Kaffeebohnen , der dekorativ ist und auch noch gut duftet... Kathleen Taplick und Peter Krause zeigen modernes Schmuckdesign vom Feinsten. Lassen Sie sich verzaubern von Lotte Helbigs K.. Seite 16 online blättern


Seite 1 Kunst im Gut Das Magazin Herbst 2017Seite 21: ammen spielen, etwas gemeinsam mit den Eltern und Großeltern erleben, was Neues ausprobieren, eigene Talente entdecken, Spaß haben... Kunst im Gut bietet ein riesiges Mitmach- und Unterhaltungsangebot für Familien mit Kindern: an kleinen elektrischen Maschinen ein Werkstück drechseln, mit Naturmaterialien interessante Gebilde flechten, einen formschönen Isarkiesel vergolden oder bei Stephanie Schmitz vom Münchner Verein WerkBox3 die Technik des Siebdrucks kennenlernen und einen eigenen En.. Seite 21 online blättern


Seite 1 Kunst im Gut Das Magazin Herbst 2017Seite 22: und des Landkreises Pfaffenhofen, das bayerische Wappen und das Scheyerer Wappen fertiggestellt worden. Viele fleißige Hände haben mitgeholfen, die unzähligen bunten Mosaiksteinchen zu prachtvollen Bildern zusammenzufügen. Aus hunderten kleiner Porzellan-, Keramik-, Fliesen- und Glasteilchen sind nach und nach vier wunderbare, funkelnde Kunstwerke entstanden, die gerahmt als eindrucksvolle großformatige Wandbilder am 18. Juli auf der Gartenschau zu sehen waren und natürlich auch bei der 3.. Seite 22 online blättern




zurück zum Anfang von "Kunst im Gut Das Magazin Herbst 2017"