Seite 2 >

Kunst im Gut Das Magazin Herbst 2017



Suchergebnisse für "bunten":

Seite 1 Kunst im Gut Das Magazin Herbst 2017Seite 3: ualität der Kunstausstellung und des niveauvollen Unterhaltungsprogramms und kommt auch gerne wieder. Viel Neues ist auf der bunten Palette von Kunst, Musik und Theater geboten: neue Bildhauer/innen, zwei beeindruckende Sonderschauen, abwechslungsreiche Unterhaltung im Musikcafé vom groovigen amerikanischen Blues bis zu Münchner Moritatensänger/innen, ein poetisches Marionettentheater und ein urig-bayerisches Figurentheater, selbst Drechseln, Vergolden, Mosaik legen und viele neue Exponat.. Seite 3 online blättern


Seite 1 Kunst im Gut Das Magazin Herbst 2017Seite 13: Ihrer Arbeit aus? Was erwartet die Gäste von Kunst im Gut in der Sonderschau ,,Schwarz, weiß und ein bisschen Farbe"? In dem bunten Markttreiben von Kunst im Gut wird meine Schau einen Kontrast setzen ­ es wird eher ein stiller Raum werden, der den Besucher zum genauen Hinschauen und vielleicht auch zum Nachdenken einlädt. Oder zum Schmunzeln bringt beim Betrachten von Zeichnungen, die Titel tragen wie z. B. ,,Schnee von gestern", ,,Wie Sand am Meer" oder ,,Schnittstellenanalyse". Es blei.. Seite 13 online blättern


Seite 1 Kunst im Gut Das Magazin Herbst 2017Seite 20: schen Trommelworkshop . Lassen Sie sich in die Welt mitreißender Rhythmen entführen und von Okolos sonniger Art und fröhlich bunten Erscheinung in gute Laune versetzen. Manuela Rademaker vom Münchner theaterLULU zeigt ihre fantasievolle Interpretation von ,,Prinzessin Erbse geht auf die Reise". Gespielt wird am 1. Oktober, dreimal täglich im Theaterraum. Aktionskünstlerin Linda Trillhaase wandelt auf hohen Stelzen und in immer wieder neuen Kostümen über das weitläufige Gelände und unterhä.. Seite 20 online blättern


Seite 1 Kunst im Gut Das Magazin Herbst 2017Seite 22: das bayerische Wappen und das Scheyerer Wappen fertiggestellt worden. Viele fleißige Hände haben mitgeholfen, die unzähligen bunten Mosaiksteinchen zu prachtvollen Bildern zusammenzufügen. Aus hunderten kleiner Porzellan-, Keramik-, Fliesen- und Glasteilchen sind nach und nach vier wunderbare, funkelnde Kunstwerke entstanden, die gerahmt als eindrucksvolle großformatige Wandbilder am 18. Juli auf der Gartenschau zu sehen waren und natürlich auch bei der 35. Kunst im Gut ausgestellt werden.. Seite 22 online blättern




zurück zum Anfang von "Kunst im Gut Das Magazin Herbst 2017"