< Seite 2
Seite 4 >

Seite 3

SC Paderborn 07 - arenaNEWS 17-18 01

Seite 3 SC Paderborn 07 - arenaNEWS 17-18 01GEGNER: CHEMNITZER FC
Neuer Vorstand, andere operative Führung und eine runderneuerte Mannschaft ­ der Chemnitzer FC hat zur Saison 2017/2018 viele Änderungen vorgenommen. Die Himmelblauen, wie der Verein
aufgrund seiner Trikotfarbe genannt wird, wollen nach den Worten ihres Vorstandes Sport Steffen Ziffert einen Neuanfang machen.
Damit könnte auch eine Neuausrichtung bei den sportlichen Zielen
verbunden sein. Den letzten Test in der Vorbereitung verlor der CFC
mit 0:2 gegen den tschechischen Erstligisten FK Dukla Prag.

KLASSISCHER NEUSTART
bei den Himmelblauen
In den vergangenen Spielzeiten
machten die Chemnitzer FC keinen Hehl daraus, dass sie oben
mitspielen wollen. Auch auf
Grund der starken Offensive mit
dem ,,ewigen" Drittliga-Torschützenkönig Anton Fink und Daniel
Frahn trauten viele Experten dem
CFC eine gute Rolle zu. Allerdings
klappte es auch in der abgelaufenen Spielzeit nicht mit dem angestrebten Spitzenplatz, so dass personelle Konsequenzen folgten.
Chef-Trainer Sven Köhler musste
gehen, und auch zahlreiche Spieler haben das himmelblaue Trikot
ausgezogen. Im Bereich der Führung haben nun andere Akteure
das Sagen. Der Geschäftsführer
der Westfalia Presstechnik, Nico
Beltrame, gibt als ehrenamtlicher
Vorstand die Richtung vor. Der
frühere CFC-Kicker Steffen Ziffert
ist als Vorstand Sport aktiv, um
4

TOR: Kevin Kunz (22), Kevin René Tittel (32).
ABWEHR: Emmanuel Mbend (3), Marc Endres (5), Fabio Leutenecker (13),
Jan Koch (14), Maurice Trapp (18), Laurin von Piechowski (21) ,
Marcus Mlynikowski (25), Janik Bachmann (26), Tom Scheffel(31) .
MITTELFELD: Jamil Dem (2), Julius Reinhardt (6), Dennis Grote (7),
Florian Trinks (9), Okan Aydin (10), Alexander Dartsch (19).
STURM: Daniel Frahn (11), Marvin Thiele (20), Florian Hansch (24),
Myroslav Slavov (27), Danny Breitfelder (28), Tom Baumgart (29).

den kaufmännischen Teil kümmert sich der neue Geschäftsführer Lars Schauer.
Als Chef-Trainer verpflichtete der
CFC den 48-jährigen Horst Steffen, der von Ziffert so vorgestellt
wurde: ,,Er bringt viel Erfahrung
als ehemaliger Spieler und nun als
Trainer mit. Unsere Idee vom Fußball und die damit verbundene
Spielphilosophie passen sehr gut
zusammen". Das CFC-Team soll
zukünftig ,,einen schönen Fußball,
auch von hinten heraus, spielen".
Zu den wichtigsten Neuzugängen gehören Fabio Leutenecker
(Defensive, MSV Duisburg), Okan
Aydin (Rot-Weiß Erfurt) und der
frühere Bundesliga-Spieler Florian Trinks (Mittelfeld, Ferencváros Budapest). Neuer Kapitän
der Mannschaft ist der 26-jährige
Abwehrspieler Marc Endres.
5

zurück zum Anfang von "SC Paderborn 07 - arenaNEWS 17-18 01"