Seite 2 >

Wirtschaft SU 2017



Suchergebnisse für "werden":

Seite 1 Wirtschaft SU 2017Seite 2: potinformationen, Infos an den Berater oder der Kontakt via Facebook unkompliziert mobil per Smartphone oder Tablet getätigt werden. ,,Trotz aller Technik steht bei uns immer der Kunde im Mittelpunkt des Handelns. Wir setzen auf Präsenz und Kompetenz vor Ort in unseren Filialen genauso wie auf innovative, digitale Lösungen und Angebote." stellt Vertriebsvorstand Mathias Lutz klar. Ein weiteres großes Plus ist die enge Koo- peration mit den starken Partnern des genossenschaftlichen Finanz.. Seite 2 online blättern


Seite 1 Wirtschaft SU 2017Seite 3: realisieren und damit den Bedürfnissen und Wünschen unserer etwa 250 Mitglieder aus den verschiedensten Branchen gerecht zu werden. Das gemeinsame Interesse ist unsere Stadt zu stärken. Rheinbach weiterhin durch gemeinschaftlich organisierte und finanzierte Veranstaltungen auch über die Stadtgrenze hinaus bekannt zu machen. Durch die von uns durchgeführten Aktionen, wie verkaufsoffene Sonntage, Autosonntag, Märkte, weihnachtliche Dekoration der Kernstadt in der Adventszeit, Info-Messen, .. Seite 3 online blättern


Seite 1 Wirtschaft SU 2017Seite 4: ktar Fläche 20 Betriebe mit 537 Arbeitsplätzen entstanden ­ Tendenz steigend, da zwei Grundstücke in diesem Jahr noch bebaut werden und auf dem Gelände der Firma Radiometer Physics aktuell ein weiteres Gebäude entsteht. Die Region Bonn/Rhein-Sieg boomt. Flächen sind knapp. Gibt es in Meckenheim überhaupt noch Möglichkeiten für Unternehmen, sich anzusiedeln oder zu expandieren? Neue Gewerbeflächen stehen erst im kommenden Jahr zur Verfügung. Der Bebauungsplan für die Erweiterung des Indust.. Seite 4 online blättern


Seite 1 Wirtschaft SU 2017Seite 5: setzen. Sprechen Sie uns an. Lassen Sie sich von der Qualität Swisttals für Ihr Unternehmen überzeugen. Fordern Sie uns, wir werden unser Bestes für Ihr Unternehmen geben. Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme. Meine Mitarbeiter und ich nehmen uns gern Zeit für Sie und unterstützen Sie auf Ihrem Weg zum Erfolg! IMPRESSUM Eine starke Region Meckenheim · Rheinbach Swisttal · Wachtberg Eine Sonderbeilage des Krupp Verlages Herzlichst Ihre P Kkr Bürgermeisterin der Gemeinde Swisttal H.. Seite 5 online blättern


Seite 1 Wirtschaft SU 2017Seite 6: d Firmenerweiterungen. Die wichtigen harten Standortfaktoren wie Infrastruktur, Arbeitskräftepotenzial und Verkehrsanbindung werden durch eine besonders hohe Wohn- und Lebensqualität ergänzt ­ in Rheinbach stimmt die work-lifebalance! Die ständige Weiterentwicklung von Studiengängen und Forschungseinrichtungen sowie die enge Vernetzung von Hochschule, Forschungseinrichtungen und Unternehmen stehen ebenso im Fokus wie die qualifizierte Ausbildung von Fachkräften. Die Technologien von Morge.. Seite 6 online blättern


Seite 1 Wirtschaft SU 2017Seite 7: tel" bei den Künstlern bedanken. Die Gäste können sich auf tolle Präsentationen freuen Mit einer ,,Schubertiade" werden am Freitag, 7. Juli um 19 Uhr die Wachtberger Kulturwochen eröffnet. Das BoreaBarockOrchester unter der Leitung von Dr. Robert Wittbrodt spielt Kunstlieder und Instrumentalmusik von Franz Schubert in der ,,Kathedralscheune" des international bekannten und in Wachtberg lebenden Malers Michael Franke in Wachtberg-Gimmersdorf. Von Samstag, 8. bis Sonntag, 23. Ju.. Seite 7 online blättern


Seite 1 Wirtschaft SU 2017Seite 8: omie und grünen Technologien zusammen. Wissenschaftliche Ergebnisse können vor ihrer Einführung erprobt und weiterentwickelt werden. Unternehmen diskutieren ihre Forschungsfragen direkt mit Wissenschaftlern und bringen gemeinsame Projekte auf den Weg. Daneben sorgt eine Kommunikationsplattform für eine Vernetzung über die Region hinaus. All dies schafft hervorragende Bedingungen für Ausgründungen und die Etablierung neuer Forschungseinrichtungen und Unternehmen. Damit ist der bio innovati.. Seite 8 online blättern


Seite 1 Wirtschaft SU 2017Seite 9: radition. Entsprechend umfangreich sind die Erfahrungen in Forschung und Praxis, wie Landwirtschaft zukunftsfähig entwickelt werden kann. Diesbezüglich wurde beispielsweise die Idee für einen eigenen Tee aus der Region von TeeGschwendner und der Universität Bonn in einem einzelbetrieblichen Kooperationsprojekt auf den Weg gebracht. Es sollte ein regionales Bioprodukt sein, das typisch für die Obstbau-Region ist und gerne als Tee getrunken wird - die Pfefferminze. Sieben unterschiedliche M.. Seite 9 online blättern


Seite 1 Wirtschaft SU 2017Seite 10: werden in der ganzen Region händeringend gesucht Über die Situation bezüglich der Gewerbeflächen informierte Dr. Reimar Molitor (2. v.li.) auf Einladung des Gewerbevereins Swisttal. Mit ihm diskutierten: v.li. der Landtagsabgeordnete Oliver Krauß, Bürgermeisterin Petra Kalkbrenner, IHK-Geschäftsführer Stefan Wimmers, Gewerbevereins-Vorsitzender Winfried Hünden und Moderator Stefan Lütke. Foto: JOST Dr. Reimar Molitor plädierte dafür, dass benachbarte Kommunen künftig noch enger zusammen.. Seite 10 online blättern


Seite 1 Wirtschaft SU 2017Seite 11: eflächen am Stück zu erhalten. Die seien leichter verwertbar als hier und da ein kleiner Sprengel. ,,Wenn wir das nicht tun, werden weitere Betriebe abwandern", mahnte Wimmers und nannte Haribo als Beispiel. Hier sei auch Swisttal gefordert. sind abgehängt", befürchtete sie. Sie wies auch darauf hin, dass sich zahlreiche Betriebe aus Köln und Bonn stark für Flächen in Swisttal interessierten, doch leider gebe es diese Flächen nicht. Auch sie plädierte auch für eine stärkere Zusammenarbei.. Seite 11 online blättern


Seite 1 Wirtschaft SU 2017Seite 13: ät brille www.aerztehaus-rheinbach.de Lieblingspreis!zum Spar Haben Sie manchmal das Gefühl, dass Ihre Augen schneller müde werden oder dass Sie schlechter sehen als früher? Mit unserem wichtigsten Sinnesorgan, dem Auge, nehmen wir das Leben wahr Der ,,Hüftstrecker" trainiert den Bewegungsablauf, und können die Dinge, die wir wahrnehfür den der Gluteus maximus (Gesäßmuskel) verantmen und sehen, nimmt ab genießen. Das wortlich ist. Dieser richtig dem 50. Lebensjahr deutlich ab. Viele merk.. Seite 13 online blättern


Seite 1 Wirtschaft SU 2017Seite 14: ßen oder mit unerwarteten wird. Und dasJETZT zu den ,,ganz normalen" Preisen des alles Gästen anzustoßen. Im großen Kühlraum werden stets eis- klassischen Getränkemarktes. JETZT kalte Getränke vorrätig gehalten. 1,79/2,27pro Liter Ahrtal Quelle Mineralwasser 99 2. Ahrtal Quelle Mineralwasser 2. 99 2. 99 2. Störtebeker 3. 99 3. 9999 3. 3. 99 99 Störtebeker NEU NEU 99 17 . . 99 17 NEU 99 17. zzgl. ,3,42/3,10 PfandNEU 1,79/2,27pro Liter Durstlöscher für jeden Geschmack und Anlas.. Seite 14 online blättern


Seite 1 Wirtschaft SU 2017Seite 15: ramm will das BMBF die landesweiten gramm für die Mikroelektronik-Forschung in Deutschland sprechende Schaltungen integriert werden. Zur Vermessung Forschungskapazitäten in der Mikroelektronik vernetzen und erweitern und so seit der Wiedervereinigung ­ fördert das BMBF mit FMD und Qualifizierung fertiger Systeme und Antennen baut das die deutsche Halbleiter- und Elektronikindustrie international stärken. 13 außeruniversitäre Forschungseinrichtungen. Elf Institute Institut zwei moderne Mes.. Seite 15 online blättern


Seite 1 Wirtschaft SU 2017Seite 17: er Datensatz kann nicht nur den Firmennamen und die Adresse enthalten. Auch Öffnungszeiten, E-Mail, Telefon und Telefaxdaten werden aufgenommen. Zudem erhält der interessierte Kunde auf der neuen Seite einen Link und Informationen zu angebundenen Social-Media-Seiten des markierten Unternehmens, wenn die Daten vollständig angegeben wurden und eingepflegt sind. Bequem zu bedienendes Werkzeug für Unternehmer und Kundschaft So wird im Laufe der nächsten Wochen das Geoportal zu einem einmalig.. Seite 17 online blättern


Seite 1 Wirtschaft SU 2017Seite 18: mit dem etwas sperrigen Namen ,,Datenschutzanpassungs- und Umsetzungsgesetz (DSAnpUG) wurde am 27. April verabschiedet. Hier werden alle Öffnungsklauseln der europäischen Datenschutz-Grundverordnung für den deutschen Rechtsraum konkretisiert. Die Verarbeitung beinhaltet jegliche Form der Erhebung, Erfassung, Organisation, Ordnung, Speicherung, Verarbeitung, Anpassung, Veränderung, Einschränkung, Offenlegung durch Übermittlung, Bereitstellung oder Verwendung personenbezogener Daten. Auch .. Seite 18 online blättern


Seite 1 Wirtschaft SU 2017Seite 20: Hörgerätetechnologie:zu lauter kleinsten Hörgeräten der Welt: Umgebungneuen Im-Ohr-Hörgeräte Silk. Nahezu unsichtbar Studie werden TeilnehDie wird der Sprecher Überzeugen Sie sich selbst von Für die Als maßgefertigtes Im-Ohr-Hörgerät bietet Ihnen Insio praktisch und ohne Hörgeräteervor Ihnen direkt fokussiert. Dabei dieser zukunftsweisendenInsio praktisch unbegrenzte Als maßgefertigtes Im-Ohr-Hörgerät bietet Ihnen Tech- diskret. sitzen sie im Gehörgang und sind somit absolutmer mit unbeg.. Seite 20 online blättern




zurück zum Anfang von "Wirtschaft SU 2017"