< Seite 26
Seite 28 >

Seite 1

Wirtschaft AW

Seite 27 Wirtschaft AWwirt verschob er somit um ein Jahr. Nach eineinhalb Jahren
stand die nächste Beförderung und der Titel Front Office
Manager in Aussicht. ,,Ich musste nicht lange überlegen,
nahm diese Herausforderung an und die Weiterbildung in
Deutschland wurde erstmal abgesagt. Für mich war es eine
Ehre, dass das Hotel mir mit nur 26 Jahren dieses Vertrauen schenkte mich so jung, aber doch mit so einer großen
Verantwortung auszustatten", erklärt Hempen. Das Hotel
erreichte im Folgejahr den Titel ,,Best Customer Satisfaktion
Improvement" und ,, Over all Customer Satisfaktion!" aller
Hilton Hotels weltweit in der Luxus Kategorie. Ein Vortrag
an der Florida International University zum Thema ,, Internationale Hotelkarriere" rundete eine erfolgreiche und tolle Zeit ab.
Dies bekamen wohl auch andere Hotels mit und so wurde
Daniel Hempen im Frühjahr 2011 von einem Schweizer Hoteldirektor bei einer privaten Runde Golf angesprochen, ob
er nicht Lust hätte für das Setai Hotel in South Beach zu
arbeiten. Das Setai Hotel war und ist das renommierteste
und exklusivste Hotel in Miami und gehörte zu der Zeit zu
den Top 100 Hotels der Welt, sowie zu den ,,Leading Hotels
of the World". Die einflussreichen und hochrangigen Gäste
aus Politik, Entertainment und Sport überzeugten den damals 27-jährigen dieses Angebot anzunehmen. ,,Ich wollte
erfahren was dieser Service und dieses Hotel ausmachte um
dem speziellen Gästeklientel das zu bieten, wofür es stand:
Luxus und Privatsphäre" schwärmt Daniel Hempen noch
heute.
Als in der Nacht vom 31.03.2012 zum 01.04.2012 die Hoteldirektion und Betreibergesellschaft feindlich übernommen
wurden, war für ihn jedoch klar, dass er aus persönlichen
Gründen für die neue Betreibergesellschaft nicht weiter
arbeiten wollte und somit fand seine Karriere in den USA
nach genau vier Jahren ein Ende.
,,Natürlich konnte ich nicht direkt von Miami ins Ahrtal."
schmunzelt der junge Direktor. Nach der Zeit in Miami
war seine erste Station zunächst München, dort konnte er
sich im ,,Seehotel Überfahrt" am Tegernsee und später als
Stellvertretender Direktor im Hotel ,,München Palace" anschließen. Daniel Hempen wollte dort die Chance nutzen,
auf dem deutschen Markt in führenden Positionen Fuß zu
fassen, um seinen Einstieg in den elterlichen Betrieb vorzubereiten.

Impulse

Das Hotel Rodderhof ist mehr als ,,nur" Übernachten in
einem Hotel. Es bietet neben Tagungen auch die Gelegenheit für private Feiern, Geburtstage, Weihnachtsfeiern,
Hochzeiten und vielen Dingen mehr. Als professioneller
Partner und Gastgeber findet man im Rodderhof die passenden Räumlichkeiten wie dem historischen Weinkeller,
dem modernen Raum ,,Danieli" oder dem großen Raum
,,Laurentius" für bis zu 60 Gäste.
Nicht nur an der Führungsspitze wird sich bald etwas tun,
auch wird das Hotel die eine oder andere Renovierung bekommen, um mit dem Wandel der Zeit zu gehen, wobei
an allererster Stelle der Erhalt der Tradition steht. Die Unternehmensnachfolge stellt heute viele Betriebe vor große
Probleme. Im Hotel Rodderhof in Ahrweiler ist das kein
Problem. Mit dem jungen, frischen und innovativen Daniel
Hempen wurde den Eltern der perfekte Nachfolger bereits
in die ,,Wiege gelegt".

Im Jahr 2018 feiert der Rodderhof sein 25-jahriges Jubiläum.
Daniel Hempen und seine Eltern freuen sich dieses Jubiläum
mit vielen Gästen, Freunden und Bekannten von nah und
fern zu feiern.

JAZZ BRUNCH
IM RODDERHOF

30.07. & 20.08.2017 · 11-14 UHR

Tradition und Innovation
,,Dass ich eines Tages nach Deutschland zurückkehren werde um den elterlichen Betrieb zu übernehmen, stand schon
vor meiner Zeit in den USA fest", betont der Jungunternehmer.
Ende 2013 entschloss er sich dann schließlich zu dem Schritt
im elterlichen Betrieb, dem Hotel Rodderhof in Ahrweiler,
weiterzuarbeiten. Es war für ihn an der Zeit, seinen Eltern
für deren Unterstützung zu danken. Er kehrte zurück, um
sie zu unterstützen, sie ein Stück zu entlasten und selbst
noch weitere Aspekte der Hotellerie aus erster Hand zu lernen. Über die Möglichkeit neuen Ideen und Konzepten einzubringen und sein Wissen weiterzuentwickeln ist er sehr
glücklich und dankbar, vor allem seinen Eltern gegenüber.
Es ist ihm eine Herzensangelegenheit, die Tradition des
Hotel Rodderhof bestmöglich fortzuführen und das Ahrtal
weiter als touristisches Ziel in Deutschland zu etablieren.
In der Zukunft hat Daniel Hempen viel vor. Die Zusammenarbeit mit den regionalen Firmen ist ihm dabei sehr wichtig. Neue Zielgruppen ansprechen und besondere Veranstaltungen zu etablieren gehören genauso dazu wie auch
Events für den Tagesbesucher zu schaffen, der einfach nur
ein paar schöne Stunden und kulinarische Highlights erleben will.

Live
Musik
mit
jazz
inspired

Sie wollen sich verändern?
Unser Familienbetrieb sucht
Reichhaltiges
für jetzt oder später Verstärkung
Brunch-Buffet inklusive
und heißt

Getränke* und Live-Musik

Restaurantmitarbeiter

42,50

pro Person
(m/w mit Berufserfahrung)
Kinder bis 6 Jahren sind unsere Gäste,
herzlich willkommen.
von 7 bis 15 Jahren zahlen Sie 15,00.
Wir freuen uns über Ihre Anmeldung unter
Wir bieten eine unbefristete Stelle, keine Teildienste,
02641 pünktliche an hotel@rodderhof.de.
übertarifliche & 3990 oder Bezahlung und Personalunterkunft.
*Kaffee, Tee, Wasser, Säfte und Weine

Auf Ihre Bewerbung freut sich Daniel Hempen.
Oberhutstrasse 48 · 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
Oberhutstrasse 48 · 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
Tel. 0 26 41 399 - 0 · hotel@rodderhof.de · www.rodderhof.de
Tel. 0 26 41 399 - 0 · hotel@rodderhof.de · www.rodderhof.de

27

zurück zum Anfang von "Wirtschaft AW"