< Seite 40
Seite 42 >

Seite 41

ADDISON_KatalogWeiterbildung2017_SBS-Software

Seite 41 ADDISON_KatalogWeiterbildung2017_SBS-SoftwareADDISON & AKTE* | Weitermachen wie bisher oder erfolgreich mit Controlling navigieren?2-tägiges Intensiv-Seminar ADDISON & AKTE* CONTROLLINGImmer wieder neue Auswertungen, immer noch mehr Zahlen und das alles immer noch schneller bereitstellen. Darüber hinaus sind Kennzahlen zu interpretieren und Handlungsvorschläge als Business-Partner zu kommunizieren. Die Unternehmensleitung trifft dann hieraus Entscheidungen, die für das erfolgreiche Fortbestehen der Firma ausschlaggebend sind. Das sind die täglichen Anforde- rungen, mit denen Bilanzbuchhalter, Controller und andere Fachkräfte im Rechnungswesen mittelständischer Unternehmen konfrontiert werden. IHR NUTZENNutzen Sie automatisierte Controllingprozesse durch Standard- verfahren und bleiben Sie dennoch lexibel bei den Anpassungs-möglichkeiten. Erstellen Sie zielgruppenspeziische Controlling-berichte. Arbeiten Sie jederzeit mit allen wesentlichen Leistungs-kennzahlen (KPIs), einschl. externer Vergleichszahlen. Erkennen Sie Risiken rechtzeitig und bieten Sie Entscheidungsgrundlagen an. Gewährleisten Sie die Transparenz und Nachvollziehbarkeit aller Systeme und Instrumente. Bring your own report: Bringen Sie einen Ihrer eingesetzten Reports als Datei auf einem USB-Stick mit. Wir zeigen Ihnen Verbesserungs- und Optimierungsmöglichkeiten. Ein gemeinsames Abendessen mit der Möglichkeit eines intensiven Austausches mit den Dozenten rundet den ersten Seminartag ab. INHALTE 1. TAG ? DIE THEORIE Controlling ? der Business-Partner ? was versteht man darunter? Wie sieht das Leistungsspektrum des/der Controller(in)s heute aus? Fachliche und persönliche Anforderungen im Controllers Cube Was sind unabdingbare Parameter für ein erfolgreiches Controlling? Operatives Controlling versus strategisches Controlling ? Widerspruch oder notwendige Ergänzung? Strategische Instrumente auf den Punkt gebracht Warum sind professionelle Planung, Budgetierung, Simulationen und Szenarien wichtig? Wie gestalte ich die Kalkulation von Produkten bzw. Projekten? Welche Kennzahlen sind steuerungsrelevant? Was versteht man unter einer Balanced Scorecard? Was versteht man unter Risikomanagement? Analyse eines Reports und Vorschläge zu Optimierungs- und Perfektionspotenzialen INHALTE 2. TAG ? DIE PRAXIS Planung, Budgetierung und Szenarien Saisonkurve, Detailpläne und Planung für Bereiche Prognose und Forecast Kostenträgerrechnung, Kalkulation von Produkten bzw. Projekten Steuerungsrelevante Kennzahlen, Balanced Scorecard Automatisiertes, monatliches und individuelles Reporting Umsetzung der Optimierungs- und Perfektionspotenziale in ADDISON Controlling* tse:nit und cs:Plus SEMINAR-NR.: CO.51TEILNEHMERKREISDas Seminar richtet sich an Leiter/innen und Mitarbeiter/innen aus dem Rechnungswesen.VORAUSSETZUNGkeineLERNMETHODE1/2 Tag ? Vortrag mit Fallbeispielen1/2 Tag ? Schulung mit aktiver Einbeziehung der Teilnehmer durch PC-Nutzung und praktische AnwendungenDOZENTENProf. Dr. Volker Steinhübel,Geschäftsführer der IFC-Ebert Gruppe Dr. Robert Uhlmann,Produktmanager ADDISON ControllingDAUER2-Tages SeminarTEILNAHMEGEBÜHR? 1.090,? zzgl. USt. pro Person und Seminar? 1.050,? zzgl. USt. für jede weitere Person aus dem Unternehmen im selben Seminar WEITERHINIM PROGRAMMMITTELSTÄNDISCHE UNTERNEHMENHIER BUCHEN! 41

zurück zum Anfang von "ADDISON_KatalogWeiterbildung2017_SBS-Software"