< Seite 30
Seite 32 >

Seite 1

Urlaubsregion Maifeld 2017

Seite 31 Urlaubsregion Maifeld 2017Urlaubsregion Maifeld

Urlaubserlebnis Ferienregion Mayen ­ Vordereifel
Zwischen Nürburgring und Laacher See gelegen zeichnet sich die
Ferienregion Mayen ­ Vordereifel
mit neun zertifizierten PremiumRundwegen, den Traumpfaden,
als wahres Wanderparadies in der
Osteifel aus. Neben vielen örtlichen Wanderwegen führt auch der
,,Eifel-Camino" durch die Region.
Mit der Stadt Mayen wird dem
Besucher zusätzlich ein sympathisches Kleinstadtgefühl vermittelt.
Kunst-, Kultur- und Geschichtsinteressierte kommen in der gesamten Ferienregion voll auf ihre
Kosten. Mitten in Mayen laden die
Genovevaburg und in der Vordereifel neben der Ruine Virneburg das
seit Jahrhunderten unzerstörte
Schloss Bürresheim oder das idyllische Fachwerkdorf Monreal mit
seinen zwei Burgruinen zu einem
Besuch ein.
Daneben locken die Landschaftsund Naturdenkmäler im Vulkanpark, z.B. die Ettringer Lay oder das
Kottenheimer Winfeld, die den vulkanischen Ursprung der Ferienregi-

on anhand von Informationstafeln
und Wanderwegen anschaulich
erläutern, ebenso wie das Vulkanpark-Erlebniszentrum Terra Vulcania am Mayener Grubenfeld und
die Römerwarte am Katzenberg.
Ein naturkundliches Highlight sind
die Wacholderheiden als Heimat
seltener Tier- und Pflanzenarten.
In der Stadt Mayen wird im Eifelmuseum und Deutschem Schieferbergwerk in der Genovevaburg alles zum Thema Eifel und im Stollen
unter der Burg zum Thema Schiefer,
der noch heute in der Region abgebaut wird, anschaulich dargestellt.
Mit dem Vulkanpark-Erlebniszentrum Terra Vulcania bilden diese
beiden musealen Einrichtungen
moderne Themenmuseen, die zum
erkunden und mitmachen einladen. Auch das Besucherbergwerk
Grube Bendisberg in Langenfeld
bietet tiefe Einblicke ins Innere der
Erde. Alte Bergmannstraditionen
werden dort lebendig ­ eine Welt,
die Besucher jeder Generation fasziniert.

Auch kulturell hat die Ferienregion viel zu bieten. Insbesondere
Mayen hat mit den Burgfestspielen
im Innenhof der Genovevaburg
ein Highlight im Kultursommer
Rheinland-Pfalz. Weitere Veranstaltungen sind das Römerfest an
Terra Vulcania und das Festival der
Magier & Hexen. Mit dem Lukasmarkt hat Mayen seit über 610
Jahren den bekanntesten Markt

­ ANZEIGE ­

wald genießen möchte, sollte den
Ettringer Aussichtsturm auf dem
Hochsimmer (587 m), den KaiserWilhelm-Turm auf der Hohen Acht
(747 m) oder den ,,Booser Eifelturm" auf dem Schneeberg (557 m)
besteigen.

Fe ri e n regi on

Mayen-Vordereifel
und heute das größte Volksfest im
nördlichen Rheinland-Pfalz. Und
in diesem Jahr lockt am 20. August
das beliebte ,,Wacholderfest" nach
Langscheid. Der Veranstaltungskalender der Ferienregion MayenVordereifel hat zu jeder Jahreszeit
größere und kleinere Feste vermerkt, die für jeden etwas zu bieten haben.
Und wer herrliche Aussichten
über Eifel, Hunsrück und Wester-

Aber die Ferienregion Mayen ­
Vordereifel hat noch viel mehr zu
bieten. Wenn Sie mehr erfahren
wollen, wir helfen Ihnen gerne.
· Tourist-Information Stadt Mayen,
Altes Rathaus am Marktplatz,
56727 Mayen
www.mayenzeit.de
· Touristik-Büro Vordereifel,
Kelberger Straße 26,
56727 Mayen
www.vordereifel.de

und Deutsches
Zwischen dem weltbekannten Nürburgring und
dem Laacher See ­ in der
vulkanischen Osteifel ­ liegt die
Verbandsgemeinde Vordereifel.
Entdecken Sie die unberührte
Natur bei einer Wanderung über
unsere acht Traumpfade und weitere
interessante Themenwanderwege.
Machen Sie einen Abstecher ins
malerische Fachwerkdorf Monreal,
das bezaubernde Schloss Bürresheim
oder die einzigartigen Wacholderheiden.
Erklimmen Sie den ,,Booser Eifelturm"
oder steigen Sie hinab in die tiefen
Stollen des Besucherbergwerks
,,Grube Bendisberg".
Diese und weitere Highlights
warten darauf, von Ihnen
entdeckt zu werden!
Wir freuen uns auf Sie!
Touristik-Büro Vordereifel
Kelberger Straße 26 · 56727 Mayen
Tel.: 02651 800 995 · Fax: 02651 800 920
tourismus@vordereifel.de · www.vordereifel.de

31

zurück zum Anfang von "Urlaubsregion Maifeld 2017"