< Seite 2
Seite 4 >

Seite 1

Urlaubsregion Maifeld 2017

Seite 3 Urlaubsregion Maifeld 2017Urlaubsregion Maifeld

Weites Land zwischen Eifel und Mosel
Liebe Gäste, liebe Maifelder,
ganz herzlich lade ich Sie dazu ein, unsere schöne Region
zu entdecken. Lassen Sie sich von unseren Tipps inspirieren!
Das Maifeld liegt dort, wo das Mittelgebirge der Eifel in das
Tal der Mosel übergeht ­ eine ganz eigene Landschaft im
Vergleich zu ihren Nachbarn: Weite, fruchtbare Felder bedecken wie ein Flickenteppich die sanft gewellten Hügel, nur
gelegentlich unterbrochen von Baumreihen, Hecken und
kleinen, eingestreuten Dörfern.

Auf dem Maifeld-Radweg
die Schätze des Maifelds erfahren
Durch diese Landschaft schlängelt sich der Maifeld-Radweg
wie ein grüner Tunnel aus Bäumen und Sträuchern. Ideal
für Familien führt die Route fernab des Autoverkehrs und
fast ohne Steigung über eine ehemalige Bahntrasse. Kinder
finden viel Spannendes am Wegrand: Neue Erlebnisstationen laden dazu ein, die Schätze des Maifelds - im wahrsten
Sinne des Wortes - zu erfahren. Das reicht von den Schätzen
der Natur, gepflegt durch die Landwirte, über die Bodenschätze bis zu dem Schatz in sich selbst...

Superlative: Die Burg Eltz und
Deutschlands Schönste Wanderwege
Ein einzigartiger Schatz ist zudem die berühmte Burg Eltz.
Die Ritterburg schlechthin bezaubert durch einzigartige
Architektur und ihre Lage inmitten der wilden Natur des
Elzbachtals. Mit der Auszeichnung ,,Deutschlands Schönster
Wanderweg" können sich gleich zwei Maifeld-Traumpfade
schmücken: Der Pyrmonter Felsensteig erhielt die Auszeichnung in 2015. Der Traumpfad Eltzer Burgpanorama
wurde 2013 mit diesem Titel geehrt. Weitblicke und wilde

Täler, fruchtbare Felder und
plätschernde Bäche prägen die
Wanderlandschaft Maifeld, zu
der auch der Traumpfad NetteSchieferpfad und weitere regionale Wanderwege gehören.

Münstermaifeld: Kleine Stadt
mit großer Geschichte
Weithin sichtbar thront das historische Städtchen Münstermaifeld, geprägt von der impo- Maximilian Mumm,
santen ehemaligen Stiftskirche, Bürgermeister der Verüber der Landschaft. Eindrucks- bandsgemeinde Maifeld
volle Höfe und Stadthäuser,
enge Gassen und die Reste der mittelalterlichen Stadtmauer sind Zeugnisse einer bewegten Geschichte. Zwei Museen
laden zum Besuch ein: Im Mittelpunkt des Archäologischen
Museums Maifeld steht der bedeutende Fund eines fränkischen Gräberfelds auf dem Vorplatz der Münstermaifelder Stiftskirche. Im Heimat- und Erlebnismuseum werden
originalgetreu eingerichtete Läden und Werkstätten aus
dem 19. bis Mitte des 20. Jahrhunderts präsentiert.
Informieren Sie sich auch auf www.maifeldurlaub.de und
nutzen Sie das Beratungsangebot der Tourist-Information
in Münstermaifeld. Vor allem aber: Genießen Sie Ihren Maifeldurlaub!
Ihr

Maximilian Mumm
Bürgermeister
Verbandsgemeinde Maifeld

3

zurück zum Anfang von "Urlaubsregion Maifeld 2017"