< Seite 19
Seite 21 >

Seite 1

Urlaubsregion Maifeld 2017

Seite 20 Urlaubsregion Maifeld 2017Foto: Manfred Obersteiner

­ Anzeige ­

Archäologisches Museum Maifeld in Münstermaifeld
Unter dem Motto ,,Reichtum. Macht. Seelenheil" lädt das
archäologische Museum in Münstermaifeld dazu ein, tiefer
in die Geschichte des Maifelds einzutauchen.

Ne
uGe und
bra
wa uchtgen

Dabei geht man tatsächlich in die Tiefe, denn das spannend
inszenierte Museum befindet sich im Gewölbekeller der alten Propstei.

Fränkisches Gräberfeld

Im Mittelpunkt des Museums steht der Fund eines fränkischen Gräberfeldes auf dem Vorplatz der Münstermaifelder Stiftskirche. Rund 550 teilweise sehr beigabenreiche
Gräber wurden in den Jahren 2009 und 2010 freigelegt. Aus
den bedeutenden Funden lassen sich Erkenntnisse über Sozialstrukturen, Handelsbeziehungen und Totenbrauchtum
in fränkischer Zeit ableiten.

Abenteuer Archäologie

Ihr Autopartner
in 56751 Polch
August-Horch-Str. 2
Tel. 0 26 54 / 24 41
Fax 0 26 54 / 96 08 39
www.autohaus-barz.de
info@autohaus-barz.de

- Rundumservice
aller Automarken
- Elektronik-Diagnose
- Unfallinstandsetzung
und -Abwicklung
- Glas-Reparatur und -Erneuerung
- Klimaservice
- Reifenservice und -Einlagerung
- und vieles,
vieles mehr!

Besucher erleben das Abenteuer Archäologie anhand von
rekonstruierten Gräbern, wie sie tatsächlich wenige Meter
vom Museum entfernt gefunden wurden. Eine MultimediaAnwendung vermittelt das spannende archäologische Ereignis der Grabung, Bergung und Restaurierung.

Seit der Steinzeit besiedelt

Das archäologische Museum stellt die Zeit der Franken in
den chronologischen Kontext der Jahrtausende, in denen
das Maifeld von Menschen besiedelt wurde. Die Urnenfelder der Bronzezeit finden ebenso Darstellung wie die Hügelgräber der Kelten und die Gutshöfe der Römer.
Öffnungszeiten bis Ende Oktober 2017:
Mi, Do, Sa, So, Feiertage:
10:00­13:00 und 14:00­16:30 Uhr, Fr: 10:00­14:00 Uhr
Mo & Di: geschlossen
Das Archäologische Museum befindet sich in der alten Propstei am Münsterplatz, ebenso wie die Tourist-Information,
wo man Eintrittskarten und weitere Informationen erhält.
Informationen unter: www.maifeldurlaub.de/museen

20

zurück zum Anfang von "Urlaubsregion Maifeld 2017"