< Seite 23
Seite 25 >

Seite 1

Wohnträume AW 2017

Seite 24 Wohnträume AW 2017WOHN

Farbwelten als
Ruhe und Entspannung - das möchten
viele Menschen zu
Hause genießen.
Die Gestaltung
der eigenen vier
Wände hat darauf
großen Einfluss.
Die
Trendfarben
2017 für Innenräume
unterstreichen
den Charakter der eigenen
Wohnung als Rückzugsort und
Oase in unruhigen Zeiten. Farbexperten ,,sehen viele Pastelltöne kommen".
Erdtöne wie Terrakotta und Khaki,

Inspirat
ion

Mint und Apricot,
Schilf
und sanftes
Rot vermitteln
Wärme und Natürlichkeit. Damit keine Langweile aufkommt, werden die
zarten Pastelltöne
mit kräftigen Farben
und frischen Akzenten
kombiniert. Hingucker wie
intensives Königsblau oder auch Cognac liegen im Trend.
Der Fachhandwerker und der Farbeneinzelhandel geben gerne Auskunft

Das Zuhause als
Ort zum Wohlfühlen
und Entspannen

über weitere spannende und inspirierende Geschichten rund um die
,,Trends und Farbwelten 2017".

besonders leicht, wenn kalte, untrainierte Muskeln plötzlich Arbeit leisten
müssen. Gut aufgewärmt meistern
sich die gestellten Trainingsaufgaben
fast wie von selbst. Durch die sanfte
Infrarotwärme vor der geplanten Trainingseinheit werden die Muskeln geschmeidiger und das Verletzungsrisiko
sinkt. Ausgepowert und eben wieder
Atem geschöpft: Gerade nach dem
Sport stehen die Muskeln unter erhöhter Anspannung, die sich von selber

Text/Fotos: akz-o/
Caparol Farben
Lacke Bautenschutz/akz-o

Sport

Hingucker wie intensives Königsblau
oder auch Cognac liegen im Trend.

Alle Zeichen stehen auf
Spitzen-Athleten machen es vor: Nach
dem Training ab in die Infrarotkabine.
Müde Muskeln brauchen Wärme zur
Regeneration, denn nur im entspannten Zustand kann sich die Wirkung
des Trainings perfekt entfalten. Von
der unterstützenden Wirkung von Infrarotanwendungen profitieren nicht
nur Hochleistungssportler. Gezielt eingesetzte Infrarotwärme ergänzt das
regelmäßige Sportprogramm. Muskelkater und Verletzungen entstehen

Magazin für den Kreis Ahrweiler

nur sehr langsam löst.
Entspannung ist jedoch wichtig, denn
in dieser Phase arbeitet unser Körper
auf Hochtouren. Er möchte Bänder
und Sehnen regenerativ versorgen
und Stoffwechsel- sowie Abbauprodukte abtransportieren.
Schnell wieder auf den Beinen
53 Prozent der Deutschen haben
sich beim Sport schon einmal leichte

Verletzungen wie Bänderdehnungen
oder Verstauchungen zugezogen. Wie
gut sich der Körper von einem Trauma
erholt, hängt von der Versorgung des
Gewebes ab. Neben den heilenden
Händen des Physiotherapeuten können schonende Infrarotanwendungen
hilfreich sein. Sie können den Heilungsprozess beschleunigen und Ihnen wieder auf die Beine helfen.
Die regelmäßige Dosis Infrarotwärme kann auch präventiv eingesetzt



DIE BESTE WÄRME
FÜR IHRE GESUNDHEIT

Michael Mönch Sanitärtechnik
Jetzt neuer Partnershop von Physiotherm Infrarotkabinen

Michael Mönch Sanitärtechnik
Bahnhofstraße 1
53518 Adenau
Tel. 02691-8355
www.michael-moench.de

Anzeige_176x82_PPS_Mönch_20170309.indd 1

24

werden, um das allgemeine Wohlbefinden zu steigern. Sie trägt dazu
bei, das Immunsystem zu stärken,
den Stoffwechsel anzukurbeln, die
lokale Abwehrfunktion der Haut und
Schleimhaut zu verbessern und kann
somit die Anfälligkeit gegenüber Infekten reduzieren.
Infrarotanwendungen trainieren die
Wärmeregulation des Körpers. So
werden eisiger Wind, Schneematsch
oder unangenehme Kälte während
des Sports besser kompensiert und
man ist bestens für Wintersport gerüstet.

09.03.2017 16:09:19

Text/Foto: Physiotherm

zurück zum Anfang von "Wohnträume AW 2017"