Seite 2 >

Wohnträume AW 2017



Suchergebnisse für "wegzudenken":

Seite 1 Wohnträume AW 2017Seite 6: , Klassisch oder Im Freien residieren Der trendige Begriff ,,Outdoor Living" ist aus dem modernen Sprachgebrauch nicht mehr wegzudenken. Verkörpert er doch die aktuelle Lebensphilosophie, möglichst viele Tätigkeiten, die früher ganz selbstverständlich innerhalb der eigenen vier Wänden stattgefunden haben, nach draußen zu verlagern, um viel Zeit in der Natur zu verbringen. Unzählige Berufszweige und Hersteller aller möglichen Ausstattungsgegenstände sowie Bauarten- und Bauformen überlegen.. Seite 6 online blättern


Seite 1 Wohnträume AW 2017Seite 7: t Ist Ihr Öltank auf Dichtigkeit geprüft? Der Wunsch nach hellen und offenen Räumen ist beim ,,Modernen Wohnen" nicht mehr wegzudenken. Durch eine lichttransparente Glastür im Innenbereich fällt das Tageslicht selbst in die verwinkelsten Ecken und Flure. Mittlerweile sind Glastüren eine Visitenkarte, ein deutlich sichtbarer Ausdruck von gelebter Wohnkultur ­ emotional, außergewöhnlich und anspruchsvoll. Eine Kombination aus Transparenz, Eleganz, zeitlosem Design in Verbindung mit raumtr.. Seite 7 online blättern


Seite 1 Wohnträume AW 2017Seite 10: nden unersetzlich. Ob beim Händewaschen, Duschen oder Baden ­ das erfrischende Nass ist bei der täglichen Körperpflege nicht wegzudenken. Umso erstaunlicher ist es, dass wir uns beim Toilettengang lediglich mit WC-Papier zufrieden geben. Wasser ist ideal für die Reinigung der empfindlichen Intimzone. Das gibt auch Aller- gikern ein sicheres Gefühl, denn Wasser ist 100 Prozent antiallergen. Ein Dusch-WC vereint die Funktion einer Toilette und eines Bidets und ermöglicht in jeder Lebenslag.. Seite 10 online blättern




zurück zum Anfang von "Wohnträume AW 2017"