Seite 2 >

Jüdisches Echo 2015



Suchergebnisse für "romane":

Seite 1 Jüdisches Echo 2015Seite 25: dherd" schaut, mit entsichertem moralischen Zeigefinger. Und deshalb liebe ich unter all den vielen großartigen israelischen Romanen ,,Eine Geschichte von Liebe und Finsternis" am meisten, dieses Jahrhundertwerk von Amos Oz, das die beiden Teile so unnachahmlich vereinigt, die blassen Juden,.. Seite 25 online blättern


Seite 1 Jüdisches Echo 2015Seite 38: Walzer". Und zehn Jahre später: ,,Thunder at Twilight. Vienna 1913/14", deutsch ,,Wetterleuchten". Beide Werke firmieren als Romane, sind aber vor allem gründlich recherchierte Tatsachenberichte mit Namensregister und Quellenverzeichnis. Zwischen diesen beiden Büchern war 1984 Mortons großer Familienroman erschienen: ,,The Forever Street", deutsch ,,Ewigkeitsgasse", denn ewig, hatten die Mandelbaums gemeint, würden sie in der Thelemangasse bleiben können, wo 1873 Mortons Großvater, ein zu.. Seite 38 online blättern


Seite 1 Jüdisches Echo 2015Seite 122: rderpreis des Landes Nordrhein-Westfalen ausgezeichnet. Neben zahlreichen Anthologiebeiträgen sind von ihr bisher die beiden Romane ,,Totalschaden" (2006) und ,,Vielleicht will ich alles" (2011) erschienen. Im Frühjahr 2016 kommt ihr neuer Roman mit dem Titel ,,Im Jahr des Affen" heraus. 121.. Seite 122 online blättern


Seite 1 Jüdisches Echo 2015Seite 152: für Staatschef Josip Broz Tito und von 1974 bis 1978 als jugoslawischer Kulturattaché in Bonn tätig. Er verfasste zahlreiche Romane, darunter ,,Der Aschenmensch von Buchenwald" (1999), ,,Geister aus einer kleinen Stadt" (2008), ,,Buchstaben von Feuer" (2011) und ,,Mein schönes Leben in der Hölle" (2014), die im Wiener Picus-Verlag erschienen sind. Kirchner, Irmgard. Geboren 1959 in Innsbruck. Sie studierte Kulturund Sozialanthropologie sowie Psychologie an der Universität Wien. 1989 Promo.. Seite 152 online blättern


Seite 1 Jüdisches Echo 2015Seite 153: Concordia-Preis. Seit 2009 lebt sie als freie Journalistin und Autorin in Wien. Susanne Scholl hat zahlreiche Sachbücher und Romane sowie einen Gedichtband veröffentlicht. Sowohl der Band ,,Russland mit und ohne Seele" (Ecowin, 2009) als auch ihr Buch ,,Allein zu Hause" (Ecowin, 2011) schafften es in Österreich auf die Bestsellerlisten. Ihr jüngster Romanerfolg, ,,Emma schweigt", ist 2014 im Residenz Verlag erschienen. Segenreich-Horsky, Daniela. Geboren 1959 in Wien. Studium in Pa.. Seite 153 online blättern




zurück zum Anfang von "Jüdisches Echo 2015"