< Seite 7
Seite 9 >

Seite 8

SC Paderborn 07 - arenaNEWS 15-16 12

Seite 8 SC Paderborn 07 - arenaNEWS 15-16 12TRESORE
für den privaten und gewerblichen Bereich
Doppelte Sicherheit durch geprüften

Geschäftstresore

Einbruch- und Feuerschutz

Privattresore
Waffentresore

Handeln,
bevor es zu
spät ist!

Schutz vor Feuer

Schutz vor Diebstahl

·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
Katalog kostenlos unter:
05251/1744-439
info@hartmann-tresore.de

HARTMANN

Dokumente/Urkunden
Ausweise, Kfz-Briefe, Zeugnisse,
Rentenunterlagen, Testament
Verträge/Policen
Sparbücher
Schlüssel
Kfz-Zweitschlüssel etc.
Ideelle Werte
Familienfotos, Videoaufzeichnungen
der Kinder etc.
Sammlungen
Münzen, Briefmarken, Uhren etc.
Laptops, Tablet-PCs
Datenträger
Fotoausrüstung
Bargeld, Schmuck

Besuchen
Sie unsere Ausstellung
und informieren
Sie sich jetzt!

TRESORE AG

HARTMANN TRESORE AG · Pamplonastraße 2 · 33106 Paderborn · Tel. 05251/1744-439 · www.hartmann-tresore.de
Paderborn · Hamburg · Berlin · Düsseldorf · Köln · München · London · Paris · Mailand · Warschau · Winterthur · Dubai

#HELDEN

ARMINIA BIELEFELD - SCP 1:1 (0:1)

VERDIENTER PUNKT
im Ostwestfalen-Duell
Den Charaktertest im Ostwestfalen-Duell haben die SCP-Kicker
bestanden. Aufgrund einer starken ersten Spielhälfte verdienten
sich die Paderborner den Punktgewinn beim 1:1-Unentschieden.
Torwart Daniel Heuer Fernandes,
Winter-Neuzugang Robin Krauße
und Linksfuß Thomas Bertels
kamen in dieser Saison zum
ersten Mal von Anfang an zum
Einsatz.
Mehrere personelle Veränderungen nahm Chef-Trainer Stefan
Effenberg im Vergleich zur Partie
gegen den 1. FC Kaiserslautern
(0:4) vor. Außerdem drehte er
am System und schickte sein
Team in einer 4-1-4-1-Formation
mit Krauße als Abräumer vor
der Viererkette auf den Rasen.
Michael Heinloth besetzte die
rechte Position in der Abwehr,
auf den offensiven Außenbahnen
kamen Süleyman Koc und Thomas
Bertels zum Zuge. Als zentrale
Spitze erhielt Nicklas Helenius das
Vertrauen.
In einem abwechslungsreichen
ersten Durchgang hatten die
Paderborner durch Koc (2.) und
Bertels (11.) gute Szenen in der

STARKER ZWEIKAMPF Marvin Bakalorz behauptete den Ball.
Vorwärtsbewegung. Nach genau
einer halben Stunde ging der
SCP in Führung. Florian Hartherz
brachte den Ball in die Mitte,
über Umwege kam Helenius
an die Kugel und traf zum 0:1
ins linke Eck. Mit einer starken
Defensivleistung des gesamten
Teams verdienten sich die Gäste
den Vorsprung zur Pause.
Nach dem Seitenwechsel gerieten
die SCP-Kicker stärker unter Druck.
Einen langen Ball von Florian Dick
nahm Christopher Nöthe nach gut
einer Stunde mit der Brust mit
und schoss flach zum 1:1-Ausgleich ein. Die Arminen bemühten
sich um den Siegtreffer, der Ex-

Paderborner Sebastian Schuppan
schoss in der 80. Minute den Ball
aus guter Position über das Tor.
SPIELSTATISTIK
DSC: Hesl, Schütz, Görlitz (46. Ryu),
Klos, Salger, Börner, Nöthe
(86. Voglsammer), Junglas,
Rodriguez (61. Ulm), Dick,
Schuppan
SCP: Heuer Fernandes, Heinloth,
Sebastian, Wahl, Hartherz,
Krauße (71. Stöger), Bakalorz,
Pepic, Koc, Bertels (77. Schonlau), Helenius (86. Brasnic)
Tor: 0:1 (30.) Helenius
1:1 (62.) Nöthe
Gelbe Karten:
· DSC: Klos
· SCP: Bertels, Schonlau
Schiedsrichter:
Benjamin Cortus
Zuschauer:
25.064

15

zurück zum Anfang von "SC Paderborn 07 - arenaNEWS 15-16 12"