< Seite 27
Seite 29 >

Seite 28

SC Paderborn 07 - arenaNEWS 15-16 12

Seite 28 SC Paderborn 07 - arenaNEWS 15-16 12HELDEN GEBEN NIE AUF

VORSCHAU: KARLSRUHER SC

In der englischen Woche spielt der SCP zunächst auswärts im Wildparkstadion gegen den Karlsruher SC,
bevor dann die SpVgg. Greuther Fürth zum Heimspiel in die Benteler-Arena kommt. Wenn es um den
Aufstieg in die Bundesliga geht, dann wollen viele Vereine ein Wort um die begehrten Plätze mitreden
und sich im oberen Drittel der Tabelle festbeißen. Im Fall der beiden ehemaligen Erstligisten Karlsruhe und
Fürth sind die Aufstiegsplätze nach einem durchwachsenen Saisonstart aber noch recht fern.

BESSERE BILANZ
in der Rückrunde

KAPITÄN Dirk Orlishausen.

TRAINER Markus Kauczinski.
54

Zum nächsten Auswärtsspiel reist
der SCP am Dienstag, 1. März,
17.30 Uhr ins Wildparkstadion
nach Karlsruhe. In dem altehrwürdigen Stadion wollen die Paderborner ein Erfolgserlebnis feiern
und Punkte gut machen. Nach
dem denkbar knapp verpassten
Aufstieg durch die unglückliche
Niederlage gegen den Hamburger SV in der Relegation verlief
der Saisonstart für den Karlsruher
SC nicht nach Wunsch. Nach der
Hinrunde noch auf dem 14. Tabellenplatz sind die Baden-Württemberger in der Rückrunde eines der
besten Teams der Liga.
In der Defensive gestattet der KSC
den Gegnern die wenigsten Großchancen der Liga. Mit Torwart und
Kapitän Dirk Orlishausen haben
die Badener zudem einen starken
Rückhalt im Tor, der von hinten
heraus gerne Anweisungen an seine Vorderleute gibt und das Spiel
mitdirigiert. In der Offensive kam
der KSC ligaweit am häufigsten

nach Standardsituationen zum
Torschuss. Mit Top-Scorer Manuel Torres hat der KSC im Angriff
einen der besten Vorbereiter der
Liga in seinen Reihen. Neben seinen Vorlagen erzielte der spanische Mittelfeldakteur bereits einige wichtige Tore für die Badener.
Das Hinspiel im September 2015
bestritt der SCP in der heimischen
Benteler-Arena mit 2:0 erfolgreich. Die beiden Paderborner
Innenverteidiger Hoheneder und
Wahl trafen jeweils per Kopf in
der zweiten Halbzeit. Insgesamt
ist die Bilanz gegen den KSC bei
acht Siegen und fünf Niederlagen positiv für den SCP. Noch
nie endete eine Begegnung der
beiden Kontrahenten unentschieden.
Anfahrt zum Wildparkstadion

zurück zum Anfang von "SC Paderborn 07 - arenaNEWS 15-16 12"