< Seite 22
Seite 24 >

Seite 23

SC Paderborn 07 - arenaNEWS 15-16 04

Seite 23 SC Paderborn 07 - arenaNEWS 15-16 04HELDEN GEBEN NIE AUFABSCHIED
Mit dem Bundesliga-Aufstieg im Jahr 2014 hatte er ein perfektes Ende seiner aktiven Karriere gefunden.
Jetzt erlebte er auch einen würdigen Rahmen für seinen Abschied: Rekordspieler Markus Krösche schnürte für neun Minuten noch einmal die Schuhe beim 2:0 (1:0) der Paderborner gegen den Bundesligisten
Bayer 04 Leverkusen. Kurz vor dem Anpfiff ernannten ihn Präsidium und Aufsichtsrat zum ersten
Ehrenspielführer der Vereinsgeschichte.

EHRENSPIELFÜHRER

Servus »Kröschi«!
Zwei bewegende Momente prägten den Abend in der BentelerArena. Unter dem Beifall der
Zuschauer lief Krösche, der zuvor
seinen heutigen Club Bayer 04 als
Trainer an der Seitenlinie geführt
hatte, in der 76. Minute mit "seiner" Nummer 18 im SCP-Trikot
auf. Sofort streifte ihm sein früherer Mannschaftskollege Marcel
Ndjeng die Kapitänsbinde über.
Nach zahlreichen Ballkontakten
und gelungenen Pässen ging Krösche genau neun Minuten später wieder vom Feld und ließ sich
feiern.

BEWEGENDE MOMENTE
Markus Krösche bei seinem
Abschiedsspiel.

Die Paderborner hatten bei dem
munteren Freundschaftskick die
größeren Tormöglichkeiten und
gingen durch Brasnic in der 27.
Minute in Führung. Der Leverkusener Leihspieler schloss eine
schöne Kombination über Kevin
Stöger und Nick Proschwitz zum
1:0 ab. Nach dem Auftritt von
Krösche setzte Vucinovic den
Schlusspunkt in einer unterhaltsamen Partie. Der Rechtsfuß köpfte

eine Flanke von Florian Hartherz
am langen Pfosten zum 2:0 ein.
Unmittelbar nach dem Schlusspfiff richtete Krösche noch einmal
das Wort an das Publikum: »Allen
SCP-Fans und den Verantwortlichen des Vereins danke ich für
14 tolle Jahre. Ich wünsche allen
Beteiligten sportlichen Erfolg und
beste Gesundheit!«.





SPIELSTATISTIK
SC Paderborn 07

Kruse (46. Heuer Fernandes),

Narey (46. Ndjeng), Hoheneder

(76. Krösche, 85. Soyak), Wahl

(46. Rafa), Brückner

(46. Hartherz), Koc (46. Bickel),

Bakalorz (26. Schonlau), Stöger

(46. Saglik), Ouali (46. Stoppel
kamp), Brasnic (46. Vucinovic),

Proschwitz (46. Lakic)
BAYER 04 LEVERKUSEN:

Kresic (46. Yelldell), Ramallho

Silva, Chicharito (73. Gemein),

Bender (66. Nesseler), Kießling

(73. Päffgen), Hilbert (61. Abu

Hanna), Boenisch, Ryu, Donati,

Sitter (Dzalto), Frey
Tore:

1:0 (27.) Brasnic

2:0 (87.) Vucinovic
Zuschauer:

3.118

45

zurück zum Anfang von "SC Paderborn 07 - arenaNEWS 15-16 04"