< Seite 11
Seite 13 >

Seite 12

SC Paderborn 07 - Arena-News 14-15 07

Seite 12 SC Paderborn 07 - Arena-News 14-15 07UWE HÜNEMEIER | MARVIN DUCKSCH

arenaNEWS

IM MEDIENRAUM
Uwe Hünemeier und Marvin
Ducksch positionierten sich
auf dem Podium.
Es gibt keinen anderen Club, für
den mehr aktuelle SCP-Kicker das
Trikot übergestreift haben. Neben
Hünemeier und Ducksch sind Torwart
Lukas Kruse, die Mittelfeldspieler
Mario Vrancic und Marvin Bakalorz
sowie Stürmer Mahir Saglik für den
BVB aufgelaufen. Hünemeier und
Ducksch fallen jedoch besonders auf,
da sie viele Jahre, ja mindestens ein
Jahrzehnt, bei den Dortmundern aktiv
waren. Dass dadurch eine besondere
Beziehung entsteht, ist klar.
Aus dem beschaulichen Bokel
bei Gütersloh machte sich Uwe
Hünemeier mit gerade 14 Jahren auf
in die schwarz-gelbe Fußballwelt.
Dort hat er auch als Youngster
sofort gespürt: »Der Verein hat eine
riesige Bedeutung für die Stadt,
Dortmund lebt für den Fußball«. So
ist es nicht überraschend, dass der
Defensivspieler »unglaublich gerne
dort war«, zumal es für ihn nahezu
optimal gelaufen ist.
22

Hünemeier erlebte von 2000 bis
2010 das gesamte Auf und Ab im
Fußball beim BVB. Die Meisterjahre,
den finanziellen Niedergang und den
neuen Aufschwung ­ der damalige
Weg der Dortmunder spülte ihn mit
anderen Kickern aus den eigenen
Reihen nach oben. Unter Bert van
Marwijk schupperte er zum ersten
Mal Bundesliga-Luft, auch mit
Jürgen Klopp verbinden ihn positive
Erinnerungen.
Die Konkurrenz im Kader der SchwarzGelben stoppte seinen steilen
Aufstieg etwas. »Dennoch hatte ich
immer das Gefühl, dass ich alles
richtig mache. Deshalb möchte ich
die Zeit in Dortmund nicht missen«,
bekennt Hünemeier. Auch wegen der
Trennung im Guten vor vier Jahren
bleibe die Zeit beim BVB für ihn top.
Eine ganz andere Geschichte
verbindet Marvin Ducksch mit
Borussia Dortmund ­ nach wie vor
23

zurück zum Anfang von "SC Paderborn 07 - Arena-News 14-15 07"