< Seite 26
Seite 28 >

Seite 27

SC Paderborn 07 - Arena-News 14-15 01

Seite 27 SC Paderborn 07 - Arena-News 14-15 01NACHWUCHS

arenaNEWS

MIT ACHT TEAMS

in die Saison 2014/2015

ERSTE ERFAHRUNGEN

in der U17-Bundesliga

Mehr denn je profitieren Fußballvereine von einer guten Nachwuchsarbeit. So sieht auch der SCP in der professionellen Weiterentwicklung junger Fußballer einen zentralen Baustein und legt in seinem Nachwuchsleistungszentrum (NLZ) großen Wert
auf eine hochwertige, ganzheitlich
angelegte Ausbildung talentierter
Kinder und Jugendlicher. Bis auf die
U17 und U23 startet der Nachwuchs
am 30./31. August in die Saison.

Nach den Profis schafften auch die
U17-Kicker des SCP den Sprung in die
Eliteklasse. Durch einen 3:1-Erfolg
gegen den SV Lippstadt machten
die Paderborner den Aufstieg bereits
einen Spieltag vor Saisonende klar.
Die Vorbereitung für die neue Saison
verlief verheißungsvoll, die Mannschaft von Trainer Marco Cirrincione
blieb in allen Testspielen unbesiegt.

Die U12 wurde in mehreren Sichtungstrainingseinheiten in der ersten Jahreshälfte neu zusammengestellt. Sie spielt als Jungjahrgang in
der D-Junioren-Kreisliga Paderborn.
Betreut wird die Mannschaft vom Trai-

nerteam Christoph Platzer und Frank
Lammersen.
Die U13 startet in der D-JuniorenNachwuchsrunde und misst sich mit
anderen leistungsorientierten Vereinen aus OWL. Das Trainertrio Sebastian Hegers, Michael Hickfang und Markus Driller kümmert sich um die Spieler. Die U14 spielt als Jungjahrgang
in der C-Junioren-Bezirksliga. Verantwortlich sind die Trainer Sascha Heisener, André Hopf und Patrick Romünder, Teambetreuer ist Matthias Demir.
Die Mannschaft der U15 gilt als Übergang vom Aufbau- zum Leistungsbereich. Sie spielt in der C-JuniorenLandesliga, trainiert werden sie von

Daniel Christl, Dennis Gieseker und
Tony Abdallah. Das Trainerteam Robin
Willeke, Florian Bobe und Benjamin
Beyer verantwortet die U16. Sie spielt
in der B-Junioren-Landesliga, Betreuer
ist Sven Hinze.
Die U19 spielt in der A-Junioren-Westfalenliga. Der hauptamtliche Fußballlehrer Markus Feldhoff möchte die
spielerische Qualität fördern. Unterstützt wird er von Georg Knievel und
Betreuer Torsten Weidenfelder. Die
U23 gilt als Übergangsbereich zwischen den Junioren und der ProfiAbteilung. Ex-Profi Markus Krösche
bildet mit Christoph Müller und Robert
Wezorke das Trainerteam, als Betreuer Christoph Hachmeier dabei.

U23 Ex-Profi Markus Krösche geht mit einem jungen Team in die Westfalenliga-Saison.
52

Zum Saisonauftakt am 10. August
2014 reiste der Bundesligaaufsteiger
aus Paderborn zum Deutschen Meister
nach Dortmund. Die U17 präsentierte
sich in guter Verfassung, musste aber
einen schnellen Rückstand hinnehmen. Bereits nach 150 Sekunden fiel
das 1:0 für die Dortmunder. Die Tore
2 und 3 für Borussia Dortmund fielen
noch vor dem Halbzeitpfiff.
Doch die SCP-Youngster gaben sich
nicht geschlagen und machten es
sehr spannend. Ramazan Yildiz konnte nach schnellem Umschaltspiel in
der 38. Minute den 1:3-Anschlusstreffer erzielen. Nach der Halbzeit brachte Daredan Karimani (58.) Paderborn
per Kopf auf 2:3 heran. Beide Mannschaften verschossen in einer turbulenten Begegnung einen Foulelfmeter. Zunächst scheiterte Fatih Ufuk an
BVB-Schlussmann Eike Bansen (46.),
dann konnte auch Dortmunds Erhardt
den SCP-Torhüter Joel Kiranyaz per

U17 Das Team spielt jetzt in der B-Junioren-Bundesliga.
Strafstoß nicht überwinden. Eine weitere Großchance zum nicht unverdienten Ausgleich hatte Özgür Köse, der
jedoch am BVB-Keeper scheiterte. Die
Partie endete somit 3:2 für den Deutschen Meister.
Im zweiten Spiel konnte die U17
einen Dreier einfahren. Gegen den
bisherigen Tabellenführer 1. FC Köln
holte die Mannschaft die ersten Punkte. Die Treffer für diesen wertvollen
Erfolg erzielten Özgür Köse und Ramazan Yildiz, der kurz zuvor eingewechselt worden war. Damit platzierte sich
die Cirrincione-Truppe im Mittelfeld
der Tabelle.

Auf diese gute Leistung seiner
U17-Mannschaft will Trainer Marco
Cirrincione aufbauen und in den kommenden Spielen den einen oder
anderen Punkt auf das Paderborner
Konto entführen. Die nächsten Partie
vor heimischem Publikum findet am
kommenden Wochenende gegen Fortuna Düsseldorf (Sonntag, 31. August,
13 Uhr) statt.
SCP-Aufstellung bei der Premiere:
Kiranyaz, Neumann, Unzicker,
Lütkemeier, Woitzyk, Köse
(80. Cazacu), Schallenberg
(75. Tekoe), Ufuk (64. Schubert),
Yildiz (64. Kraus), Resho, Karimani.
53

zurück zum Anfang von "SC Paderborn 07 - Arena-News 14-15 01"