< Seite 7
Seite 9 >

Seite 8

SC Paderborn 07 - Arena-News 13-14 14

Seite 8 SC Paderborn 07 - Arena-News 13-14 14 meinSCP

GEGNER: FORTUNA DÜSSELDORF
Sie gilt als eine der führenden Luxuseinkaufsstraßen Europas: Die Königsallee
in Düsseldorf, in der Regel nur »Kö« genannt, genießt über die Grenzen der
NRW-Landeshauptstadt hinaus einen ausgezeichneten Ruf. Wenn heute die
Fortuna aus Düsseldorf ihre Visitenkarte beim SCP abgibt, wollen aber die
Gastgeber drei Punkte »shoppen« und so auch das zweite Duell mit den
Rot-Weißen in dieser Spielzeit für sich entscheiden.

PUNKTE »SHOPPEN«

gegen Düsseldorf
An den 12. Spieltag der laufenden
Saison dürften sich alle SCP-Fans besonders gerne zurückerinnern. Beim
sensationellen 6:1 in Düsseldorf hatte Mahir Saglik einen Viererpack geschnürt und entscheidenden Anteil
am bisher höchsten Sieg der Paderborner über die Fortuna. Der SCP hatte sich für die aktuell von LorenzGünther Köstner trainierten Landeshauptstädter aber auch schon vorher
zu einem »Angstgegner« entwickelt.
Aus den letzten sechs Duellen holte
Paderborn insgesamt drei Siege und
drei Unentschieden. Der letzte Fortuna-Sieg datiert vom 8. August 2009
(3:0 im eigenen Stadion).
Köstner, seit Januar im Amt, war im
Hinspiel noch nicht an der Seitenlinie.
Damals stand noch Michael »Mike«
Büskens in der Verantwortung. Der
gebürtige Düsseldorfer war angetreten, um mit der Fortuna um den direkten Wiederaufstieg in die Bundesliga mitzuspielen. Die erste Saisonhälfte verlief allerdings nicht nach
Plan und Büskens musste im November gehen. Kurzzeitig sprang Oli14

EDELFAN
Campino und die »Toten
Hosen« gehören zu den
größten Anhängern und
Förderern der Fortuna.
2008 die Qualifikation für die damals
neu gegründete 3. Liga, bereits 2009
der Sprung in Liga zwei und 2012 erstmals seit 15 Jahren - die Rückkehr
in die Bundesliga. Allerdings schaffte es Düsseldorf nicht, die Klasse zu
halten.

TRAINER Lorenz-Günther Köstner gibt die Richtung vor.
ver Reck als Interimstrainer ein, dann
kam Trainer-Routinier Köstner (62).

erlebte in dieser Zeit viele Auf- und
wenige Abstiege.

Wer sich mit der jüngeren Vereinsgeschichte der 1895 gegründeten Fortuna beschäftigt, kommt um Kapitän Andreas Lambertz nicht herum.
»Lumpi«, wie der 29-Jährige von Mitspielern und Fans liebevoll genannt
wird, spielt bereits seit 2002 ununterbrochen für die Düsseldorfer und

Von 2002 bis 2004 mussten die RotWeißen in der damals noch viertklassigen Oberliga Nordrhein an den
Start gehen. Danach ging es - Hand in
Hand mit einer wirtschaftlichen Konsolidierung - Schritt für Schritt bergauf. Zunächst gelang der Wiederaufstieg in die Regionalliga, im Jahr

Zu den Fans, die mit ihrer Fortuna gefeiert und gelitten haben, gehören
auch die »Toten Hosen«. Die PunkBand um Frontmann Campino hat eine ganz besondere Beziehung zu ihrem Lieblingsverein. In den 1980er
Jahren hatten sie dem Verein mit einer Spende geholfen, den Spieler
Anthony Baffoe zu finanzieren. Von
2001 bis 2003 traten sie sogar als
Hauptsponsor auf, nachdem dem Klub
das Wasser finanziell bis zum Hals gestanden hatte. Später unterstützen
die Musiker auch die Jugend. Am 20.
Oktober 2012 wurden die Musiker im
Stadion zu Ehrenmitgliedern des Vereins ernannt.

ANGREIFER Charlison Benschop hat einen guten Abschluss.

15

zurück zum Anfang von "SC Paderborn 07 - Arena-News 13-14 14"