< Seite 10
Seite 12 >

Seite 11

SC Paderborn 07 - Arena-News 13-14 14

Seite 11 SC Paderborn 07 - Arena-News 13-14 14 meinSCP

FSV FRANKFURT - SCP 1:3 (0:1)

SICHERER DREIER
Sturm-Duo erfolgreich
Der SCP hat den dritten Tabellenplatz in der 2. Bundesliga gefestigt. Beim FSV Frankfurt siegten die
Paderborner mit 3:1 (1:0). Elias Kachunga brachte die SCP-Kicker in der
Main-Metropole in Führung, Mahir
Saglik legte kurz nach dem Wechsel
einen Doppelpack nach.
Eine verletzungsbedingte Veränderung nahm Chef-Trainer André Breitenreiter in der Startformation gegenüber dem Dienstag-Spiel (3:0 gegen den FC St. Pauli) vor. Für Florian Hartherz, der in der Begegnung
gegen die Hamburger einen Mittelfußbruch erlitt und mehrere Wochen
ausfällt, kam Süleyman Koc von Beginn an zum Zuge. Er besetzte die offensive Position auf der linken Seite,
Daniel Brückner übernahm die Rolle
in der Viererkette.
Vom Anpfiff an agierten die SCP-Kicker mit optischem Übergewicht. Erste Chancen hatten Alban Meha (11.
Minute, Schuss aus 18 Metern), Marvin Bakalorz (13., Kopfball nach Eckball) und Uwe Hünemeier (15., Kopfball nach Freistoß von Mario Vrancic). Im vierten Anlauf klingelte es
im FSV-Kasten: Eine Hereingabe von
Koc verwertete Elias Kachunga mit
einer Direktabnahme zum 0:1. Weitere Möglichkeiten gegen defensiv
eingestellte Hausherren boten sich
20

WICHTIGER TREFFER Elias Kachunga erzielte das 1:0.
Meha (29., Fernschuss) und Hünemeier (44., Kopfball).
Auch nach der Pause kannte das Spiel
vor allem eine Richtung, nämlich auf
das Frankfurter Gehäuse. Und wieder
brachten die SCP-Kicker einen Kunstschuss zustande: Mahir Saglik hämmerte den Ball mit dem linken Fuß
aus 30 Metern zum 0:2 ins Netz. Nur
zwei Minuten später folgte die Vorentscheidung. Nach Foul an Hünemeier gab es Strafstoß, Saglik verwandelte sicher zum 0:3. In der
Schlussphase kam der FSV durch einen Kopfball noch einmal heran, der
Paderborner Sieg war aber nicht gefährdet.



SPIELSTATISTIK

FSV




Klandt, Konrad, Kauko, Kruska,
Kapllani (17. Wooten), Huber,
Oumari, Leckie (75. Görlitz), Roshi,
Epstein, Toski (46. Teixeira)

SCP





Kruse, Heinloth, Hünemeier,
Strohdiek, Brückner, Bakalorz,
Vrancic (77. Ziegler), Meha, Koc
(74. Wurtz), Kachunga, Saglik
(65. Bertels)

Tore 0:1 (17.) Kachunga

0:2 (52.) Saglik

0:3 (54.) Saglik

1:3 (79.) Bertels (ET)
Gelbe Karten

·FSV: Teixeira

·SCP: Schiedrichter

Robert Hartmann
Zuschauer
4.532

21

zurück zum Anfang von "SC Paderborn 07 - Arena-News 13-14 14"